Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


(2) New Position Open With Apple – Salary is 189K for 2020

Donnerstag, 9. Januar 2020, 13:57 Uhr

Au mann, geht das schon wieder los! 😰

So so, „Apple“ hat es also dermaßen nötig, ein paar Mitarbeiter zu finden, dass jetzt sogar schon mit illegaler und asozialer Spam angeworben wird? Oder greift sich hier ein spammender Krimineller einfach nur eine Marke, die ein besseres Ansehen als ein stinkender Spammer hat, damit naive Menschen dem folgenden Bullshit mehr vertrauen und sogar glauben, dass sie einen gut bezahlen Job bekommen können, weil es in einer Spam steht? 💰

Die Frage, was von beidem wohl stimmt, beantwortet sich nach kurzer Benutzung eines Gehirnchens wie von allein. Worin der „Job“ besteht, will man dann gar nicht mehr kennenlernen. Das ist auch besser so. 😉

Von: Colin Hanson <abib@containdeadly.club>

Aber das ist ja gar nicht Apple. 🤥

You are being presented with an offer to work with us

Das ist ja nett, Spammer. Im Gegenzug bekommst du von mir ein Angebot, mich mal am Arsche lecken zu können. 👅

Google and Facebook have (3) work-from-home opportunities.

Aber das ist ja gar nicht Apple… 🤦

Zielgruppe dieser Spam sind Leute, deren Gedächtnis nicht einmal zehn Sekunden zurück reicht, so dass ihnen nicht auffällt, dass der angebliche Arbeitgeber von „Apple“ zu „Google und Facebook“ gewechselt hat. Einmal ganz davon abgesehen, dass sie gar nicht bemerken sollen, dass „Google und Facebook“ zwei verschiedene Unternehmungen sind, die sowohl zu Apple als auch untereinander im Wettbewerb stehen und sicherlich keine gemeinsamen Jobs anzubieten haben. Kurz: Es ist Dummenfang, der schon in seiner Spamkampagne nur die Dümmsten der Dümmsten ködern will. 🎣

Da kann man sich vorstellen, was es wohl für Jobs gibt: Kontonummer und Postanschrift für Betrugsgeschäfte als Muli. Dafür gibt es zwar kein Geld, sondern eine bittere zivilrechtliche Haftung in erheblicher Höhe, so dass man jahrelang verschuldet ist, ergänzt um eine Vorstrafe wegen Geldwäsche, Verstoßes gegen das Kreditwesenkontrollgesetz und gewerbsmäßigen Betruges (mit möglichem „Urlaub“ in einem Knast), aber wer den Unterschied zwischen „Apple“, „Facebook“ und „Google“ nicht kennt, weil es einfach nur drei Namen eines unverstandenen Wunders im Smartphone sind, der hat auch solche Wörter noch nie gehört und ist sicherlich bereit, an die gute Fee zu glauben, die Geld aus der Steckdose fließen lässt. Weil es in einer Spam steht. 🧚

Mandatory response needed by January 9, 2020

Bitte nicht darüber nachdenken, sonst kriegt der schöne Job Flügel! 💸

Learn more about this position here

Bitte nicht darüber nachdenken, sondern sofort in die Spam klicken! 🖱️

Position Summary

Paygrade: $75 – an hour
Hours: Set by you
Available Positons: One (1)

Work from home. No-limits on vacation and no dress code required.

Zusammenfassung: Man bekommt 600 Dollar am Tag dafür, dass man in einem Job ohne Berufsbezeichnung zu beliebigen Zeiten irgendwelche Tätigkeiten macht, für die man nichts können muss. Dazu kann man sich beliebig Urlaub nehmen, muss sein Wohnklo nicht verlassen und muss nicht einmal wissen, wie man ein Sakko zuknöpft oder den Reißverschluss der Hose schließt. 👔

Vermutlich könnte auch ein schlaueres Hündchen den Job übernehmen. 🐕

If we do not have a response by 7:00pm EST, this position will no longer be available to you.

Und jetzt bloß nicht zeitaufwändig darüber nachdenken, sondern einfach glauben und ganz schnell antworten! Sonst ist das schöne, so mühe- und kenntnislos verdienbare Geld futsch. ⏱️

— Confirm Here If Interested: #678182087 —

Komm, klick schon in die Spam, Opfer! Da steht auch eine für dich völlig bedeutungslose und deshalb sicherlich ganz wichtige Nummer beim Klickelink, es ist also seriös. Kennst du ja von den Lottozahlen her. Nur, dass du jetzt wirklich eine Gewinnzahl hast. 🍀

To stop receiving emails please go here now DS Inc 248 North Grove Street Rome, NY 13440

Liebe Meteoriten, nutzt eure Chance! 🌠

Wer mir nicht glauben will, dass niemals ein richtiges Jobangebot mit einer Spam kommt, frage bitte einfach mal bei der Polizei. Aber auf gar keinen Fall darauf reinfallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.