Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihre Idee mit einem Video zu erklären

Montag, 14. Oktober 2019, 15:21 Uhr

Videos sind viel besser als Wörter! Wörter kann ja nicht mehr jeder lesen, bei einem Anteil von rd. 7,5 % Analphabeten in der Bevölkerung der BRD¹ – die übrigens immer noch ein Staat mit einer gewaltsam durchgesetzten Schulpflicht und einem teuren Schulsystem ist, das es nicht einmal hinbekommt, dass jeder Mensch von normaler Intelligenz, der aus der Schule entlassen wird, auch mit der kulturellen Grundfähigkeit ausgestattet ist, lesen und schreiben zu können. Von den Rechenfähigkeiten will ich gar nicht erst anfangen, genau so wenig vom richtigen Schreiben… und bei der naturwissenschaftlichen Bildung sieht es nur noch katastrophal aus. 🙁

Dieses Schulsystem hat ganz offensichtlich nicht die Aufgabe, zivilisatorische Grundfähigkeiten zu vermitteln oder gar einen Menschen zu selbstständigem Denken und Handeln zu ermächtigen. Denn sonst würde doch eingegriffen. Dieses Schulsystem soll einfach nur Arbeits- und Konsumdeppen ausspeien, die nach über einem Jahrzehnt psychischem Zerbruchs durch staatlich besoldete so genannte „Lehrer“ eine lebenslange Angst vor jedem weiteren Wissenserwerb haben. Und für genau dieses Produkt der BRD-Kultuspolitik benötigt man Videos. Denn irgendwo hingucken, wo sich etwas bewegt, kann jeder. Auch ohne Lesefähigkeit. Ohne Bildung ist das Video sogar besser, weil die Lügen nicht bemerkt werden können, wenn man nicht recherchieren kann. Ja, sogar eine Schildkröte kann glotzen! Schade, dass die im Gegensatz zum schulisch hirnkastrierten Menschen meist kein Geld hat, das man ihr aus der Tasche ziehen kann. 🐢

ANIMIERTE ERKLÄRVIDEOS STÄRKEN IHRE MARKE UND DIFFERENZIEREN SIE VOM WETTBEWERB.

Stimmt. :mrgreen:

Ich wünsche Nestlé übrigens viel Erfolg dabei, durch forsche Forschung und ganz neue Innovation weniger Zucker in den Fraß kippen zu können! Wenn ich diese Absicht hätte, würde ich ja einfach weniger Zucker reinkippen. 🤦

Erstellen Sie ein extrem effektives Marketing-Tool mit 60- bis 120-Sekunden Videos, die Ihr Unternehmen oder ein spezifisches Produkt erklären. Ab 4.800 Euro!

Kriege ich dafür auch ein Video mit Bundesministerin Julia Klöckner, das von einem Bundesministerium über offizielle Kanäle verbreitet wird? Oder ist es nur so ein schnell gemachtes Reklameding, dass keinen Menschen mit Resthirn interessiert?

Ich glaube, diese Frage beantwortet sich von allein, wenn man sieht, dass hier jemand zur an sich sehr unvorteilhaften Auffassung gekommen ist, seine Videos nur mit illegaler und asozialer Spam loswerden zu können. 🧟

img

Geiler Linktext! 😀

Wenn jemand keine extern referenzierten Bilder in E-Mail lädt – was eine Standardeinstellung bei jeder vernünftigen Mailsoftware ist, damit nicht Spammer und Werber mit einem Trick überwachen können, ob ihre Mail auch ankommt und gelesen wird – dann sieht er hier den ALT-Text „img“. Selbst so ein unendlich doofes „Click here“ als alternativer Text wäre besser gewesen. Obwohl es unendlich doof ist. Aber hey, Spammer, ihr macht ja auch in Videos, nicht in E-Mail. E-Mail benutzt ihr nur zum Spammen, da braucht ihr nicht anstrengend drüber nachzudenken oder etwas drüber zu lernen. 👍

Erklärvideos | Imagefilme | Produktvideos | Werbefilme | Schulungsfilme Recruitingfilme | Testimonialfilme | Social-Media-Filme

Ich nehme die Imagefilme. Mit „Image“ müsst ihr euch ja auskennen, so als widerliche, asoziale und illegale Spammer. 👑

Sie haben diese Nachricht erhalten, nachdem wir oder unsere Partner Ihre Daten gesammelt haben, um Ihnen Angebote von professionellen Produkten und Dienstleistungen zu senden.

Ach, so nennt man das heute. Ja, ihr könnt mich auch mal! 🖕

Wenn Sie keine Nachrichten von uns erhalten möchten oder Sie denken, dass das Abonnement versehentlich gemacht wurde, bitten wir um Entschuldigung. Unsubscribe

Och, wie lieb! Und vor allem: Wie höflich! Entschuldige bitte, dass ich dir in den Briefkasten gekackt habe. 💩

DataSoft Solutions SA, PO Box 2069, Cascade, SY

Liebe Meteoriten, nutzt eure Chance! 🌠

¹Wer meint, dass das eine erschreckend hohe Zahl sei: Lt. Bundeszentrale für politische Bildung (archivierte Version) liegt der Anteil funktionaler Analphabeten in der BRD – also Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, einen Satz zu lesen und inhaltlich aufzufassen – bei 14,5 % der erwachsenen Bevölkerung, darüber hinaus [!] haben 25,9 % der Erwachsenen so große Probleme beim Lesen und Schreiben, dass sie nicht einmal den Grundschulwortschatz richtig schreiben können. Ich habe die niedrigere Zahl genannt. Es könnte viel schlimmer sein.

Ein Kommentar für Ihre Idee mit einem Video zu erklären

  1. Freddy sagt:

    Schönes Ding und dann noch Nestlé ..

    [ .. Videos sind viel besser als Wörter! Wörter kann ja nicht mehr jeder lesen, bei einem Anteil von rd. 7,5 % Analphabeten in der Bevölkerung der BRD¹ .. ]

    Man fordert Facebook abzuschalten. Dann gehen wohl alle nach Toggo. Da gibt es auch viele Bildchen, Videos und man bekommt selten dämliche Meinungen aufs Auge gedrückt. Selbstdenken erspart man schon den Kindern. Ist ja auch anstrengend und wird schlecht bezahlt. 😜

    Internet:
    Das Bildbuchband für Kinder, mit Videos und perversen Verlinkungen. Kinderschutz fängt bei NOINTERNET an, bis man alt genug ist. Bei den Meisten ist das so um 85. 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.