Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Psychologe Entdeckt Abnehm automatismus im Gehirn

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:26 Uhr

Den kenne ich schon lange. Nach Eintritt des Hirntodes beginnt die Gewichtsreduktion. Am Ende bleibt ein erfreulich schlankes Skelett zurück.

Abnehmindustrie geschockt:

Industrien gibt das! :D

Psychologe entdeckt Automatismus im menschlichen Gehirn, der völlig aufwands- und verzichtsfrei nerviges Hüftgold schmelzen lässt, wie Eis in der Sonne

Das hast du etwas kompakter schon im Betreff gesagt, Spammer.

Erfahre in dieser Email, wie die Werbeindustrie Dich komplett manipuliert und wie mit einer Fernsteuerung dafür sorgt, dass Du übergewichtig bleibst und unnötig Unmengen von Geld verschwendest.

Ah, daran liegt es: Die Reklameindustrie fummelt an einem Joystick herum, und mir schwillt die Wampe. Und ich Dummerchen dachte immer, es läge daran, dass ich mehr Energie in Form von Fresschen in mich reinstecke, als ich verbrauche.

Ein Raunen geht durch die Abnehmindustrie. Ein Psychologe hat einen Teil im Gehirn entdeckt, welcher für die automatische Fettverbrennung bei unseren Vorfahren gesorgt hat und wie man diesen wieder aktiviert.

Da ist es aber gut, dass wir Vorfahren hatten, die noch nicht die Anschlussbuchse für den Wampenjoystick der Abnehmindustrie hatten. Ach nee, das war ja die Werbeindustrie. :D

Sogar die widerspenstigsten Männer und Frauen, die damit getestet werden, nehmen zwischen 10 und 14 Kg in einem Monat ab.

Und in zwei Tagen wieder zu, weil sie vor allem Wasser ausgeschieden haben. Zu den Risiken einer Nierenschädigung durch größere Wasserverluste fragen sie bitte ihren Arzt oder Bestatter.

Übrigens: Ein Gramm Körperfett enthält rd. 9 Kilokalorien Energie (ich nenne hier mal keine Joule, weil das unter Bauchneurotikern eine unübliche Maßeinheit ist). Um ein Kilo Fett zu „verbrauchen“, müsste man also rd. 9.000 Kilokalorien weniger in Form von Nahrung zu sich nehmen, als man verbraucht. Für die hier postulierten 14 Kilogramm sind das rd. 125.000 Kilokalorien, die man binnen eines Monats weniger in Form von Nahrung aufnehmen müsste, oder deutlich anschaulicher rd. 4.100 Kilokalorien weniger pro Tag. Wer nicht gerade acht Stunden täglich im Straßenbau für gute alte Erdaushubarbeiten mit dem Spaten zuständig ist, kommt gar nicht erst in die Nähe derartiger Energieumsätze und schafft es auch kaum, so viel zu fressen. Derartige Gewichtsreduktionen durch Fettabbau sind also jenseits jeder realistischen Möglichkeit, wenn man sich nicht gerade schwer vergiftet und der Körper infolge der damit verbundenen Auszehrung einen erhöhten Umsatz hat. Deshalb spreche ich keck von Wasserverlusten. Alles weitere zu diesem durchaus interessanten Thema sollte man eigentlich von jedem anständigen Arzt erfahren können.

Nun schockt das Ergebins eines 36jährigen aus Berlin. Er hat 24 Kilo in nicht einmal 2 Monaten, ohne jegliche Diäten oder übungen, abgenommen!

Genau so gut könnte der Spammer behaupten, dass er einen Ort kennt, wo die Steine nach oben statt nach unten fallen. Aber an Menschen mit einem klaren Wissen von Naturgesetzen richtet sich diese Spam auch nicht.

=== Video dazu hier anschauen

An Menschen, die gerne lesen, richtet sich die Spam auch nicht.

„Ich hatte das Gefühl, dass sich mein Körper in eine Maschine verwandelt hatte, die meine Fettpölsterchen gezielt dahin schmelzen lies. Fast täglich konnte ich Fortschritte im Spiegel erkennen.“

Tja, so ist das beim Sterbeprozess… :mrgreen:

Wie hat er es geschafft, 24 Kg in solch einer kurzen Zeit abzunehmen? Und worauf basiert diese Abnehmtechnik?

In der Tat, eine sehr interessante Frage, die…

Pauls Bericht: Mein Lebensstil war Diäten noch nie wohlgesinnt, ich trank gerne ein Bierchen, aß etwas Gutes, ich hatte nie Lust mich ins Fitnessstudio zu begeben oder irgendwie übertrieben auf mein Aussehen zu achten, also zählte ich nie zu den attraktiv aussehenden Männern.

Ich sah täglich im Spiegel, wie das Fett dahin schmolz!

Ich wollte es nicht glauben, doch es lies mich nicht mehr los. Zu tief saß der Schmerz der Fettleibigkeit. Also wandte ich an, was dieser Typ im Video beschrieb:

=== Video dazu hier anschauen

natürlich nicht beantwortet wird. Vermutlich, weil kein Platz mehr auf dem Mailpapier war. Stattdessen gibt es noch einmal den gleichen dummen Link, weil der Spammer davon ausgehen muss, dass seine Zielgruppe zu dumm ist, die Funktion des Rollbalkens zu verstehen und deshalb nicht zur Link zurückscrollen kann. Denn wer Spuren von Intelligenz hat, hatte längst seine Zuckungen im Löschfinger.

Es war unglaublich. Mein Hunger und die Fressattaken waren von einem auf den anderen Tag komplett weg, ohne dass ich das Gefühl hatte auf etwas zu verzichten.

Was, du hast „Fressattacken“? Was attackierst du denn? (Du wirst ja wohl kaum attackiert. Oder hängt der Joystick der Werbeindustrie in deinem Stammhirn? Oder war es jetzt die Abnehmindustrie?)

Wenige Wochen später war ich 24kg leichter, aufgefallen ist es mir nur, weil die Hosen nicht mehr passten… Meine Frau war begeistert.

Wieso das? Hat die sich gefreut, weil du auf einmal ganz viel Geld ausgeben musstest, um dich neu einzukleiden und weil deshalb weniger Geld für sie da war?

Wir haben jetzt auch wieder viel mehr Sex und ich fühle mich fantastisch.

Das wichtigste „Argument“ überhaupt: Weniger Wampe, mehr Gerammel. Das kann man aber nur isolierten, unglücklichen Menschen mit Wampe verkaufen. Die sehen nicht diese sexuell völlig unbefriedigten und vollständig beziehungsunfähigen schlanken Menschen, die hier überall herumlaufen, im jugendlichen Alter auch gern mit selbstverletztendem Verhalten und ernstzunehmenden Suizidabsichten kombiniert.

Es ist 9 mal effektiver als alle anderen Methoden!

Das hast du bestimmt mit einem Effektiv-o-Meter gemessen, oder? :D

Es stellt sich heraus, dass bei dieser Methode 9 mal schneller verläuft, als bei der Anwendung irgendwelcher Wunder-Mittel. Das bedeutet, dass sich innerhalb einer Woche das Gewicht um 9 Kg reduziert, während man im Normalfall maximal 1 Kg abnimmt. Das Programm wirkt in drei Phasen, welche in diesem VIDEO erklärt werden:

=== Video dazu hier anschauen

Aber nein doch. Du hast dir „irgendwelche Wundermittel“ angeschaut und mit deinem Wundermittel verglichen, bei dem man weiterfressen kann, bis man platzt, und trotzdem fast fünfundzwanzig Kilo Fett in zwei Monaten hokus pokus verschwinden, als ob es in der Spam-Physik der spammigen Parallelwelt keine Energieerhaltungssätze gäbe. Für nähere Informationen war aber leider kein Platz mehr in der Spam.

So, und jetzt noch ein bisschen alternativmedizinisches Bullshitbingo für die Opfer des antiwissenschaftlichen Journalismus und Schulunterrichtes:

Der natürliche Vorgang im Gehirn, steigert die Resultate beim abnehmen, da er den Organismus reinigt, und den Stoffwechsel antreibt.

Natürlich, reinigend, aktivierend. Nun, das ist eine Flasche konzentrierter Salzsäure auch. :mrgreen:

Infos zum Abnehm automatismus HIER im Video

Diese Spam ist ja außerordentlich lang, aber es steht nichts Substanzielles drin, stattdessen gibt es gleich vier Mal die Aufforderung, auf irgendwelches „Hier“ zu klicken. Wer das tut, kann immer noch nicht lesen, um was es sich handelt…

Screenshot der betrügerischen Website

…denn Menschen, die des mühelosen Lesens mächtig sind, sind vermutlich zu intelligent, um auf diesen Schwindel reinzufallen. Stattdessen gibt es ein kleines, mieses, bei Vimeo gehostetes und sowohl realsatirsch wie verschwörungtheoretisch wertvolles Filmchen, in dem nicht nur noch einmal der gleiche Müll wie in der Spam erzählt wird, sondern in 37 endlos öden Minuten auch unter Erbietung bemerkenswerter Wirrheit noch einiges mehr. Dass es das 60-Day-Dream-Body-Programm zum einmaligen Angebotspreis von jetzt nur noch 47 Euro zu bestellen gibt, erfährt man erst nach einer unfassbaren Flut des unerträglich dummen Schwachsinns. Vermutlich soll man von seiner geistigen Erschöpfung zum Kauf getrieben werden. Wer unbedingt einmal diese Erfahrung machen möchte, die leider nicht genug Energie verbraucht, um nennenswert Körperfett zu verbrennen, aber doch genug, um fühlbar dümmer zu machen: Ich habe keine Mühe gescheut und das sowohl typografisch wie erzählerisch kleinartige Machwerk des Spammers dauerhaft archiviert und zu YouTube hochgeladen. Viel Spaß damit.

Vielleicht werde ich das demnächst auch mit den Videos von Reichwerdexperten öfter mal machen. Aber ich habe leider oft keine gute Internetanbindung zur Verfügung.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Psychologe Entdeckt Abnehm automatismus im Gehirn

  1. liu-yan sagt:

    Aus: whois karmelastore.com

    Registry Registrant ID: Not Available From Registry
    Registrant Name: ******** ********
    Registrant Organization:
    Registrant Street: shobra babel bo 31821
    Registrant Street: shobra babel
    Registrant City: al mahalla al kobra
    Registrant State/Province: Gharbia
    Registrant Postal Code: 31821
    Registrant Country: EG
    Registrant Phone: +**.**********
    Registrant Phone Ext:
    Registrant Fax:
    Registrant Fax Ext:
    Registrant Email: ********@*****.***
    Registry Admin ID: Not Available From Registry

    Offensichtlich treiben sich jetzt die Korsaren im Internet herum !
    Aber: nicht nur Panama ist sonnig, sonder auch der Norden Ägyptens !

  2. […] will es mal so sagen: Der Bauch ist keine physikfreie Zone. Wie ich schon vor rd. einer Woche kurz erläutert habe (wer mir das als dahergelaufenem Blogger nicht glauben will, frage bitte […]

Kommentar fü Ohne Betreff « Unser täglich Spam hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.