Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Environmental corporation searching for representatives in European regions.

Mittwoch, 27. März 2013, 00:01 Uhr

Hui, gleich so viele Jobs! Und jedesmal mit einem Punkt am Ende des Betreffs…

Dieser Sondermüll ist im Verlaufe zweier Stunden in 18 gleichlautenden Exemplaren in meiner virtuellen Mülltonne gelandet. Wer angesichts solcher Spamfluten glaubt, dass es sich um eine „Arbeit“ handelt, für die man nicht die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft kennenlernt, braucht nicht weiterzulesen und kann sich auf eine aufregende Zeit einstellen, wenn er auf diesen Köder anspringt. Dass die eigene Mailadresse als Absender drinsteht, stört bei so viel Dummheit auch nicht weiter.

Environmental company looking for representation in EU

Namenloses Unternehmen sucht Hilfsgeldwäscher.

5% commission on six figure turnover resulting from online sales of proprietary products

Mach kriminelle „Geschäfte“ für uns mit deinem Konto und deiner Anschrift und leite das Geld oder irgendwelche Güter zu uns weiter. So kommt die Polizei zu dir, und wir können uns neue Autos kaufen und weiterhin mit den Nutten Kaviar essen, Champagner trinken und uns ein schönes Leben machen.

Requirements:
– Ownership of a company or holding a Power of Attorney of the said company
– Daily E-mail, Skype or phone link with us
– Duly performance of all scheduled duties

Besonders begehrt sind Leute, die ein Unternehmen oder die Prokura haben.

If this offer is of interest, please provide the following data:
– Name
– Phone (with country code)
– E-mail [sic!]
– Age

Wenn du daran interessiert bist, erzähl uns anonym auftretenden Anbietern bitte erstmal, wer du bist. Vergiss bitte nicht, deine Mailadresse mit anzugeben, an die wir diesen Müll gemailt haben.

Please email your answer to: Stephanie (at) consultinevropa (punkt) com

Bitte nicht antworten, indem du auf „Antworten“ klickst, denn der Absender ist gefälscht.

Best Regards,
Liaison dept

Mit mechanischem Gruß
Eine Abteilung einer völlig namenlosen Unternehmung

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.