Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


DirectBuy!

Sonntag, 13. Mai 2012, 02:17 Uhr

Hey, DirectBuy,

ihr habt euch ja einen tollen Namen für euren Beschiss ausgedacht. Klingt ja von seinen Worten her beinahe so, als könnte man bei euch ganz direkt etwas kaufen. Wenn ihr auch noch ganz direkt eure Links auf eure wenig empfehlenswerte Betrugssite setzen würdet, könnte man euch das sogar glauben.

Das tut ihr aber nicht. Sondern ihr setzt eure Links mal hierhin und mal dorthin.

Und dann bekomme ich erst diese Mail von euch:

Betreff: Shopping at DirectBuy

Have you seen what is at Directbuy lately? View here to get your vistor pass.
http://www.catholicisecontemplation.in/ [ID entfernt]

If you no longer wish to receive updates from DirectBuy:
http://www.catholicisecontemplation.in/r/ [ID entfernt]

Und nur ein paar Minuten später bekomme ich diese andere Mail von euch:

Betreff: Avoid Retail Markup

Have you seen what is at Directbuy lately? View here to get your vistor pass.
http://www.tekdrive.in/ [ID entfernt]

If you no longer wish to receive updates from DirectBuy:
http://www.tekdrive.in/r/ [ID entfernt]

Direkt sieht jedenfalls nicht so aus, als ob man die Domain seines Ladens vor den Spamfiltern verstecken müsste. So merkt doch ein lobotomierter Laborschimpanse, dass ihr nichts als spammende Betrüger seid. Und wer will bei denen schon etwas „kaufen“.

So wird das nichts mit dem florierenden Betrugsgeschäft.

Eure euch regelmäßig lesen müssender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.