Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Merkbefreit: A0M6HN

Dienstag, 15. Februar 2011, 01:05 Uhr

Die Güldene Merkbefreiung: www.orbit-office.de

Die Güldene Merkbefreiung des Tages im Zeichen der hirnlosen, niemals zum Schmetterling werdenden und unersättlichen Raupe für völlig merkbefreite SEO-Spamkommentare in Tateinheit mit Google-Keywordspamming und in Tatmehrheit mit stümperhafter Börsenmanipulation geht an den mutmaßlich für solche Tätigkeit schlecht bezahlten, im Ein-Euro-Prekariat zu verortenden Menschen, der nicht nur von seiner Mutter den ausgesprochen ungewöhnlichen Namen „SMS Gateway“ bekommen hat, sondern darüber hinaus allen Ernstes der Meinung zu sein scheint, dass dieses Blog mit Namen „Unser täglich Spam“ ein geeigneter Ort wäre, den folgenden „Kommentar“ zu einem fünf Monate alten Eintrag abzusetzen:

Name: SMS Gateway
Homepage: http://www.orbit-office.de

Wow, hast du das gelesen? Geh mal auf Cortal Consors und gib mal die Orbit Office AG ein (WKN A0M6HN).Da hast du gleichzeitig die letzten Pressemitteilungen, die von heute ist wohl der Knaller! Da scheint was richtig grosses zu laufen, ist ja fast vergleichbar mit Freenet 2002-2003. Der Wert ihrer Aktie hat sich in wenigen Monaten verzehnfacht, irre! Und die Orbit Office scheint den Markt jetzt zu rocken so wie die damals. Die hatten in den letzten Tagen schon immer sechstellige Umsaetze, da braut sich was zusammen, muss ich bei sein, will auch mal absahnen! Schau auf Cortal Consors

Was von diesem „Börsentipp“ und darüber hinaus von einer Internet-Klitsche, die solches Keyword-Spamming in Blogs nötig hat zu halten ist, zeigt sich beim Hinschauen – und was die Pressemitteilung einer Unternehmung wert ist, die mit derartigen Methoden vorgeht, kann sich hoffentlich jeder selbst denken.

Ich werde auch in Zukunft immer wieder einmal einen SEO-Spammer unter Nennung von Firmierung und Website würdigen, wenn er mir übern Weg läuft. Bei keiner anderen Spamform ist die Urheberschaft so sicher. Kein Mitbewerber am Markt kann ein Interesse daran haben, seine Konkurrenten durch manipulative Linksetzung in den Google-Suchergebnissen für bestimmte Keywords nach oben zu bringen. Wenn sie Unternehmer sind und ihnen eine solche Würdigung nicht behagt, ja, wenn sie den berechtigten Verdacht haben, eine derartige Nennung könnte ihr Geschäft schädigen und der Reputation ihrer Firma abträglich sein, denn kann ich ihnen nur empfehlen, auf das zutiefst asoziale und im Regelfall illegale Werbemittel der Spam zu verzichten.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.