Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


So sorry…

Donnerstag, 28. Februar 2008, 06:43 Uhr

Im folgenden Ausschnitt aus einem frischen „Kommentar“ in einem der von mir betreuten Blogs sind ungefähr 400 vergleichbar gebaute Zeilen entfernt worden, um das Zitat nicht zu groß zu machen:

i'm so sorry...

Und seine wirklich dreiste und unverschämte Entschuldigung hätte sich dieser Scheiß-Spammer auch sparen können! :evil:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.