Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Medikamentöse Spamprosa

Dienstag, 12. Februar 2008, 02:37 Uhr

Das in dieses Blog hinein kommentierende Skript, das sich als ein Leser names „Npbfamgt“ ausgibt (how to pronounciate that?), hat richtig gute englische Spamprosa erzeugt, leckerster technischer Dadaismus mit dem allerdings aufdringlichen Beigeschmack recht bitterer Pillen.

Schade, dass man diese mechanische Simulation eines Notizbuches schwer schizophrener Menschen nicht gut und leicht ins Deutsche übertragen kann, doch das englische Original ist für viele gewiss auch schon ein bisschen erheiternd:

Human rights spending attribut cartia xl 120 mg quarantine for phencyclidine pictures surrogate. Once smoking determine if commercial selsun blue pathogen is alcohol and naltrexone imposed. Observed in despite harsh nexium esomeprazole magnesium their initials compazine safety ifo assembly. Less accurate numerous antibiotic bontril accepts mastercard suicide and folic acid deficiency symtoms home quarantine veetids identification blunting. The best on doctors side effects of tiazac and monitoring amphetamine effect interview.

Chronic cardiac and her pms sarafem dose primary care k-dur 10meq sa evaluation se clonidine flushing dosage lethal. During an advanced disease cefixime in infections the community brave new world soma quote lineages. Imaging of aspartate and depakote patient assistance program foci of dangers of using diovan no direct captopril suppression test inhibitor. Induction of of bringing fluoxetine duloxetine the lawyer 2737 aid condylox prevacid bonds. Phylogenetic tree of doctors ramipril interactions is what trazodone street value spokesman. Agents with associated corona pravastatin pancreatic cancer places to 2737 aid aq metrogel nasacort department operating staff.

Bei aller Bemühung, den Anschein richtigen Textes zu erwecken, hat es dieser Versuch nicht durch den Spamfilter geschafft. Das gleiche gilt für die gut 30 anderen „Kommentare“, die zwar einen anderen „Text“ hatten, aber von gleicher Machart waren – keiner hat es geschafft, den Eindruck richtigen Textes zu erwecken. (Dermaßen viele Links in einem Kommentar, die allesamt auf Seiten in der immer wieder gleichen Domain gehen, das ist aber auch ein strohdoofes Muster des so „kreativen“ Spammers.)

Aber die Spammer schlafen nicht. Mal schauen, was als nächster, vielleicht erfolgreicherer Versuch kommt. Die „klassische“ Form der Kommentarspam…

Ein Beispiel für die klassische Form der Spam im Kommentarbereich

…ist ja dank guter Spamfilter lange schon völlig erfolglos und wird deshalb immer seltener gesehen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.