Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Traum Penisverlängerung

Mittwoch, 23. Januar 2008, 09:20 Uhr

Hier will mir ein Spammer mit seiner millionenfachen Müllmail betreffs „Wieder Spass am Leben – mit einem Laengeren“ den Pimmel länger ziehen. Aber erstmal versucht er festzustellen, ob ich auch wirklich seines tollen Produktes bedarf – oder besser, ob ich schon lange davon träume, mir den Pimmel dicker und länger machen zu lassen:

Traum Penisverlängerung

Finden Sie, dass Ihr Penis zu klein ist?
Haben Sie Probleme sich nackt in der Oeffentlichkeit zu zeigen?
Wurden Sie in Ihrer Jugend oft wegen Ihres kleinen Penis aufgezogen?
Wollen Sie einfach mehr Maennlichkeit und sexuelle Stabilitaet erreichen und dadurch auch ein selbstbewusstes Auftreten?
Wollen Sie einfach Ihr Liebesleben aufpeppen?

Nun, Spamarsch, ich habe trotz eines stattlichen Hammers durchaus Probleme, mich „nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen“. Diese Probleme hängen nicht mit einer Kürze meines Schwanzes, sondern mit der Rechtsprechung in Deutschland zusammen, die aus solchem Auftreten eine „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ machte. Man bekommt beim Lesen deines hingestümperten Textes fast den Eindruck, du richtest dich jetzt nicht nur an Menschen mit einem ausgeprägten Gefühl der Minderwertigkeit, sondern auch an (verhinderte) Exhibitionisten.

Ganz toll: „Wollen Sie einfach Ihr Liebesleben aufpeppen?“ – mach ihn länger, auch wenn du es gar nicht brauchst, denn das ist Lifestyle!

Nachdem so klar geworden ist, dass jeder verhinderte Exhibitionist, jeder Mann mit Gefühlen der Minderwertigkeit oder diesbezüglichem traumatischen Erlebens aus seiner Jugend und jeder hirnweiche Lifestyle-Depp mal „JA!“ sagen konnte, kommt das, was der Hirnbenutzer als Fortsetzung eh schon geahnt hat:

Wenn Sie nur eine der Fragen mit JA beantworten können sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse!

In der Tat! Wer den Text einer Spammail ernst nimmt, ist bei einem asozialen und kriminellen Spammer genau an der richtigen Adresse, um betrogen zu werden. Der liest auch gleich weiter, wie es weiter geht:

- Verlaengerung um mindestens 3 cm garantiert

Dafür bürgen wir mit unserer gefälschten Mailadresse und unserer kryptischen Wegwerfdomain.

- ohne teure und peinliche oder schmerzhafte Geraete

Ein Streckbrett für den Pimmel ist nicht erforderlich.

- schneller Versand weltweit

Sie geben uns echtes Geld und bekommen dafür ganz schnell ein virtuelles, imaginäres Päckchen.

- sehr diskret Versand-und Rechnungsanschrift

Da das Päckchen gar nicht existiert, ist der Absender so diskret, wie man es sich nur wünschen kann.

- medizinisch anerkannt

Einer von uns Spammern schreibt sogar ein Dr. vor seinem erfundenen Namen.

- sichere 256 Bit verschluesselte Auftragsabwicklung

Wir voll die Exbärrden, wir sogar wüssen, wie man Websörver für HTTPS konfigurieren.

- auf voellig natuerliche Art und Weise!

Fast so natürlich wie eine Chemiefabrik.

- hilft schnelle Ejakulation zu stoppen!

Auch das noch!

- haertere Errrektion

Ah, mit Stahlstab für die Harnröhre, da gibt’s natürlich auch keine vorzeitige Ejakulation.

- 100% Geld-Zurueck-Garantie

Wenn sie uns finden, nachdem wir sie beschissen haben, können sie ja mal versuchen, diese Garantie geltend zu machen…

- die Breite nimmt um mindestens 20% zu

Aber mindestens!

- 3 Flaschen VPXL kostenlos!

Und ich dachte schon, die sagen mir gar nicht mehr, was sie mir eigentlich verkaufen wollen. Aber jetzt ist es doch noch rausgekommen, es handelt sich um „VPXL“. Das muss ein ganz großer Geheimtipp sein, der ist so geheim, dass man noch niemals etwas davon gehört hat. Deshalb wissen es wohl auch nur diese Spammer, die dabei natürlich ihre Identität geheim halten müssen, damit auch alles schön geheim bleibt. Selbst die Bedeutung dieser tollen Abkürzung bleibt geheim. Aber sie endet auf „XL“, das lässt Spielraum für die nächsten Spamwelle mit „XXL“ und „XXXL“. Ob das VP nun für „virtual penis“ oder „vanishing payment“ steht, bleibt allerdings ebenfalls geheim…

Jetzt bestellen

Ja, passt schon…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.