Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Sex live!

Montag, 21. Januar 2008, 20:16 Uhr

Na, dieser Kommentar von „Tanitaja“ hat ja geradezu epische Breite und kommt dennoch schnell zur Sache:

Sex Live mit geilen privaten Girls. Hier hast Du Privatamateure Live mit einer Webcam die ein Sextreffen suchen.

Schon klar, die machen das alles ganz privat. Also nicht öffentlich. Deshalb kann man es auch im Internet sehen. Sind auch bestimmt keine Aufzeichnungen, die da in einer Endlosschleife durchgedudelt werden. Und die sind so heiß, dass niemand mehr an irgendein Geschäft dabei denkt. Nicht einmal die, die das Geschäft machen. Das Wort des Tages lautet hier eindeutig „Privatamateure“, das klingt wie das Gegenteil von „öffentliche Profis“. Und so soll es auch klingen. Obwohl es dabei – so als Wort – etwas verunglückt klingt.

Hemmungslos zeigen Sie sich nackt vor der privaten Webcam und das mit Livechat. Sag den Muschis was Du sehen willst oder verabrede Dich zum geilen Sex mit den Amateurgirls auch aus deiner Nachbarschaft. Aus ganz Deutschland senden private Frauen mit der eigenen Sexcam weil Sie ein Sextreffen suchen fuer einen heissen geilen Seitensprung oder aber Sie lieben es nur sich nackt zu zeigen.

Klar doch, wir wissen schließlich alle, dass die meisten Frauen auf dieser Welt nix besseres zu tun haben, als vor den virtuellen Augen einiger tausend Spanner vor der Webcam rumzuräkeln. Das entspannt und hilft sehr dabei, die flutschefeuchten Genitalien vor dem Objektiv zu präsentieren.

Wenn es um die Nachbarin geht, kann ich aber jedem nur empfehlen, einfach mal die Nachbarin zu fragen. Oder glaubst irgendjemand wirklich, dass die mit ihm lieber über die Dienstleistung eines Vertreters der Spam-Mafia in Kontakt tritt?

Alles darfst Du sehen von geilen Titten bis hin zu feuchte Muschis Live mit Cam und Chat. Erlebe einen heissen Sexchat mit der Frau deiner Träume und lass beim Sex mal so richtig die Sau raus […]

Also ich lasse bei Rubbelfilmen im Internet eher so richtig die Hand raus, ich weiß ja nicht, wie es euch so geht… ;-)

[…] denn viele der Frauen sind einsam und wollen es mal richtig besorgt bekommen.

Wahrscheinlich sind so viele von diesen ganzen Groschennutten einsam, weil halt niemand eine Beziehung mit einer Prostituierten haben will. :evil:

Junge sexy Girls erwarten Dich und sind alle zu 100% private Sexgirls aus dem Deutschsprachigem Raum.

Und obwohl das alles offen im Internet breit getreten wird und millionenfach die Kommentarspam in Blogs verbreitet wird, soll das alles ganz privat sein. Genauer gesagt: zu 100 Prozent privat. Deshalb muss das auch so oft dem Leser in das Hirn geprügelt werden. Sonst denkt der noch, das sei vielleicht nur zu 80 Prozent privat, und damit eben eher öffentlich.

Moment, an diesem dummen Text fehlt doch noch etwas. Ach ja, die Links, die dürfen natürlich auch nicht fehlen, denn auf diese kommt es schließlich an:

Nur ein Klick und Du bist bei den Privaten Livesex Cams mit Live Sexchat.

Dating-Sexcam.com

http://www.dating-sexcam.com

http://www.blog-fun.com/werbung/px.jpg

Wer auf einen Link in einer solchen Spam klickt, ist selbst schuld und lasse alle Hoffnung fahren. Ich habe es in diesem Beispiel nicht ausprobiert, weil ich gerade kein besonders gesichertes System zur Verfügung habe, aber beinahe alle Pornospam in Blogkommentaren und Gästebüchern führt auf präparierte Seiten von Kriminellen, die beim Ansurfen Dinge auf dem Rechner aufspielen, die kein Mensch auf seinem Rechner haben will.

Wer also wirklich Lust auf virtuellen Sex hat (das ist ja nicht verwerflich, ganz im Gegensatz zur Spam), der suche sich lieber einen einigermaßen seriösen Anbieter heraus und klicke nicht wie ein dressierter Köter auf den nächstbesten Link in einer asozialen und kriminellen Spam!

Ach, und eines noch: Dass eine Domain blog-fun heißt, die dazu verwendet wird, andere Blogs in asozialer und krimineller Weise wie eine Litfaßsäule für Pornowerbung zu benutzen, das finde ich gar nicht funny. Ganz im Gegenteil, ich finde es widerwärtig. Und. Der Mensch, der hinter so einer Unverschämtheit steht, sollte mir besser nicht unter die Augen treten.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

3 Kommentare für Sex live!

  1. littleandy sagt:

    Uiuiui, lieber Weltretter, da haben wir aber was vergessen… der dritte Link ist noch nicht mit dem weltretter-spamlink versehen, sondern führt vermutlich noch auf die originale Seite (ich hab’s natürlich nicht angeklickt ;-) ).

    Vielleicht könnten Sie das noch ändern?

  2. Oh Mist, ich war wohl durch den Inhalt dieser Mail etwas abgelenkt… :wink:

  3. David Weimer sagt:

    Ja, auch bei mir wurde gespammt.
    Auf den ersten Blick sah die Seite sogar seriös aus, weshalb ich dem Betreiber eine eMail geschickt habe (von meiner privaten Mailadresse *Agh* ich knnt mich schlagen) er solle solche Spamattacken zukünftig unterlassen.

    Naja….

    lg david

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.