Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kronos-Aktien steigen

Mittwoch, 13. Juni 2007, 21:51 Uhr

Hier hat scheinbar ein Spammer den Sinn des Betreffs nicht verstanden. Es wirkt auf dem ersten Blick, als hätte er versucht, seinen ganzen Text bereits im Betreff unterzubringen. Das liest sich so: „{LET:Kronos Aktien steigen, Profitieren mit Kronos, Schlau Geld investieren durch erste Information, Info zum Profitieren, Gewinn mit Filmunternehmen erzielen, Investieren mit Zukunft, Aktie zieht stark an, Potential weit nach oben vorhanden, Investitions“

Ja, es ist schon bitter, wenn man zu doof ist, die verwendeten Spamskripten zu verstehen. Was in diesem überlangen und zum Glück abgeschnittenen Text sichtbar wurde, sind wahrscheinlich alle Textbausteine, die für die Betreffzeilen der Spams verwendet werden sollten.

Leider hielt die offenbare eigene Doofheit den Spammer nicht davon ab, dennoch einen Text auf das Internet loszulassen, auf dass die Deppen auch Geld in die Börsenspielhölle tragen.

Sehr geehrte Damen und Herren

Warum denn so höflich, Spammer? Glaubste etwa, deine unerwünschte, asoziale und kriminelle Mitteilung wird dadurch erträglicher?

hier eine Information, die Sie nicht ignorieren sollten.

Klar, das Spammen lohnt sich für die Börsen-Zocker nur dann, wenn die Spam nicht ignoriert wird.

Dieses voellig unangesehene Filmunternehmen hat im gegebenen Moment eine Bewertung von lediglich 400.000 ?.

Klar, vierhunderttausend Fragezeichen. Eine passende Bewertung für eine Pfennigaktie mit ungewissen Aussichten, die sich die Börsenspam-Mafia als aktuelles Objekt für große Abzocke ausgesucht hat. Wenn dein im Mailheader angegebener Zeichensatz kein „€“-Zeichen kennt, versuch es doch einfach einmal mit der Abkürzung EUR. Die versteht hier in Deutschland auch jeder. Wirklich. Auch wenn du das bei dir zu Hause nicht weißt.

Am 19.05.2007 strahlte ARTE die Dokumentation ?Hannibal ueber die Alpen aus?. Kronos erziehlt Gewinn an den heraus resultierenden Erloesen in einem Umfang, der weit ueber der gegenwaertigen Kapitalisierung liegt.

Na Spammer, so heftige Zeichensatzprobleme, dass nicht einmal die Anführungszeichen korrekt sind? Das wirkt aber nicht sehr seriös. Wenn du schon die Umlaute mit „ae“, „oe“, „ue“ umschreibst, dann verwende doch einfach gleich 7bit-ASCII. Ach, du weißt gar nicht, was das ist? Na, das habe ich mir doch gleich gedacht. Zu doof, um eine technisch und formell korrekte Spammail zu verfassen, aber immer noch genug Resthirn, um ein halbverstandenes Skript zu benutzen.

Aber auch inhaltlich bleiben einige Fragen offen. Kronos erzielt also angeblich den Gewinn erst nach der Ausstrahlung und nicht etwa für die Produktion. Die müssen sich aber auch Verträge aufschwatzen lassen, diese kaufmännischen Deppen bei Kronos. Kein Wunder, dass ihr Schwindelzettel wie ein Stück Blei in den Keller der Börse gefallen ist. Wer so eine hanebüchene Geschichte glaubt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen!

Marktgeruechte besagen, dass ein namhafter Sender kurz vor der Vergabe von Auftraegen fuer eine komplette Serie von Dokumentationen in 6 Teilen steht.

Internet-Gerüchte besagen übrigens, dass ich den ersten Spammer, den ich persönlich kennenlerne, eigenhändig zur Hölle schicke. Und zwar so, dass er sich auf die Hölle freut, bevor ich mit ihm fertig geworden bin. Und politische Gerüchte besagen, dass Angela Merkel nur ein Roboter ist. Alles nur Gerüchte, das eine zuverlässiger, das andere weniger. Aber eines ist immer ruchbar: Mit einer Spam bekommt man keinen Anlagetipp, der jemanden anders Erfolg verspricht als dem Spammer.

Fazit: Potential weit nach oben vorhanden

Klar doch! Übrigens schreibt man „Potential“ nach der Rechtschreibreform als „Potenzial“. Heißt auf Deutsch übrigens so viel „Möglichkeit“. Möglich ist vieles… :mrgreen:

Firma: Kronos Media AG
WKN: A0LEK1
ISIN: CH0027905527
Kurs: 0,04 ?
5-Tage Ziel: 0,25 ?
6-Monatsziel: 1,20 ?
Beurteilung: Kaufen ++/+

Aber sicher doch. Kauft nur, damit die Börsenspam-Mafia mit Gewinn verkaufen kann. Schön, dass hinter allen „Zielen“ ein Fragezeichen steht. Aber wer so spammt, der hat so viele Eurozeichen in den Augen, dass er solche Schwächen seiner kriminellen Börsenmanipulation auf Kosten unerfahrener Idioten gar nicht mehr bemerkt.

Disclaimer: Diese Anlageempfehlung wurde vom Versender auf der Grundlage oeffentlich zugaenglichen Informationen erstellt. Der Versender hat keine Aktien der empfohlenen Gesellschaft. Der Versender erhaelt eine marktuebliche Verguetung.

Auch klar, wenn auch die Grammatik ein bisschen auf der Strecke blieb. Was kriegste eigentlich als „marktuebliche Verguetung“ für so eine Million Spam-Mails, du Arschloch, du? Oder wirst du nach „Erfolg“ bezahlt? Nee, das kann wohl kaum sein, sonst hättest du dir ein bisschen mehr Mühe gegeben. :mrgreen:

Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Leonora Lantzfuer seine taetigkeit. Gesellschaft f. Aktien-Analyse

Was für ein Name: „Lantzfür“. Das mit den Leerzeichen üben wir nochmal, oder?! Genau wie die Großschreibung von Nomen. Und die Firmierung „Gesellschaft f. Aktien-Analyse“ klingt noch schlechter als die Fantasie-Firmen aus einem kaufmännischen Schulbuch für Berufsschüler, ja, sie klingt geradezu lächerlich.

Wer auf Grund solcher unbeholfener Auswürfe der Spam-Mafia irgendetwas an irgendeiner Börse kauft, dem ist nicht mehr zu helfen.

Wer auch das noch erklärt kriegen muss: Sollte ein Dr. Leonora Lantz wirklich existieren, wird er mit den „Informationen“ in dieser Spam nichts zu tun haben. Eine Spam mit gefälschtem Absender wird niemals mit einem richtigen Namen „unterschrieben“ sein.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

15 Kommentare für Kronos-Aktien steigen

  1. werner sagt:

    Danke für Ihren Artikel! Sie schreiben mir aus der Seele :)
    lgw

  2. Beobachter sagt:

    :twisted: Sieh mal einer an,… wie die Aktie steigen tut,… Es gibt wohl doch genügend Menschen, die nun Ihr Geld investiert haben,.. somit kein Wunder,.. wenn andere schnell Kase machen.,. Spam hin oder her,.. Solche Betrügereien sind immer scham und geschmacklos,…
    und trotz der viele TV Sendungen.,.. oh wir haben 5000 Euro bei einem Geldseminar verloren,,.. gibt es genügend die immer wieder mitmachen…
    tja,.. sorry @ all

  3. Zum Glück ist die Aktie sehr schnell wieder um mehr als 60% vom Hoch runtergefallen, so dass auch jeder Laie erkennen sollte, dass hier manipuliert wurde.
    Schade nur, dass diese SPAM-Mafia ne Menge Geld verdient hat – denn, wer bei 0,04EUR einkauft und dann bei 0,24EUR, hat binnen weniger Tage ne Menge Geld verdient (auf Kosten dummer Anleger, die ne Menge Geld verloren haben) …

    Gruss

  4. hackyhorn sagt:

    Handelsregister-Meldungen von Kronos Media

    09.11.2006 (13494)
    Commerztrade AG, Sitz: [bisher: Walchwil ], CH-170.3.029.853-0, Handel mit Waren, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 185 vom 25.09.2006, S. 16, Id. 3562758).
    Firma Neu: Kronos Media AG.
    Sitz Neu: Zug.
    Domizil Neu: c/o Dudler & Partner AG, Baarerstrasse 110A, 6300 Zug.
    Zweck Neu: Erwerb, Verwaltung sowie Veräusserung von Beteiligungen an anderen Unternehmen; kann Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Unternehmungen beteiligen sowie Grundeigentum und Immobilien erwerben, belasten, veräussern und verwalten.
    Aktienkapital Geändert: CHF 100′000, Liberierung: CHF 100′000, 10′000′000 Inhaberaktien zu CHF 0.01 [bisher: 100 Inhaberaktien zu CHF 1′000].
    Bemerkungen Neu: Ferner Aenderung nicht publikationspflichtiger Tatsachen.
    Eingetragene Personen Neu: Bieri, René, Heimat: Schangnau, in Birmensdorf ZH, Mitglied mit Kollektivunterschrift zu zweien; Wattenhofer, Hermann Valentin, Heimat: Lachen, in Dietikon, Mitglied mit Kollektivunterschrift zu zweien; Altekruse, Jörg Werner, Heimat: Bundesrepublik Deutschland, in Hamburg (DE), Präsident mit Kollektivunterschrift zu zweien.
    Gelöscht: [Kothe, Philipp, Heimat: Bundesrepublik Deutschland, in Walchwil, Mitglied mit Einzelunterschrift].

  5. Michael sagt:

    Scheiß Stock-Spam, aber über den Absender hab ich mich schon gefreut:

    penurypoinsettias@veronicazemanova.com

    Geschmack hat die blöde Spammersau. :grin:

  6. Guru@MCS sagt:

    Als admin und postmaster lösche ich bis zu 5000 Spams pro Tag – es reicht! Es ist so unerträglich geworden, die sauberen „Undeliverables“ darunter rauszufischen, dass die Arbeit ad Absurdum geführt wird!
    Man müßte diese Schweinespammer kopfüber an den Füßen aufhängen und über den ausgedruckten Scheiterhaufen ihrer Spams langsam Verbrennen lassen!!! :razz:

  7. Toxic sagt:

    :twisted: :twisted: :twisted:

    ich lösch am tag n haufen von diesen scheissdingern !
    also wer im ernst da noch sein geld investiert tut mir echt leid !
    Hannibal über die Alpen !!! ja ja is klar . Diesen depp prügel ich über die alpen wenn ich den idioten in die finger bekomm.

    Ey du spamersau, kannste gerne wissen was ich über dich denk

    DU ARSCHLOCHHHHHHHHHHHHHHHHHHH !!!

    komm her ich nuss dir eine

  8. sascha sagt:

    Ich lösche jeden Tag bis zu 15 Mails von dieser „Firma“ und deren Schwachmaten. So langsam kotzt es mich an! Ich verstehe nicht, wie in einem Land wie unseren, wo den ganzen Tag auf das Grundgesetz gebetet wird, solche Vereine sich überhaupt hier anmelden dürfen.
    Ich bin selber Selbständig und erhalte auf eMail-Adressen, die nicht im Internet oder an die Kunden weitergegeben werden, jeden Tag hunderte Mails die ich gleich löschen kann, weil das nur Scheiße ist.
    Also frage ich mich, wie geht soetwas. Meine „Internen“ eMail-Adressen?
    Ich muss schon sagen, wir leben in einem wunderschönen Land. Wo jeder Scheißhaufen eine Firma aufmachen, an die Börse gehen und den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen darf. Und ich wette, wenn das ausländische Firmen sind, z.B. England usw. kriegen die auch noch die staatlichen Subventionen. Weil Deutschland ja die ausländischen Firmen braucht. Die treiben ja die Wirtschaft an. JaJa! Wer glaubt wird selig und wer nicht dran´ glaubt kommt auch in´ Himmel.

    In meinen Augen ist soetwas BELÄSTIGUNG. Laut Grundgesetz! Aber das Ding ist ja wie die Bibel. Jeder kennt sie, aber keinen interessiert es was da steht.

    Sollte es jemals zu einer Gerichtverhandlung kommen, wo diese Idioten angeklagt werden, hatten die bestimmt alle eine schlechte Kindheit. :evil:

  9. leo sagt:

    hallo ich halte das bald nicht mehr aus.

    ich bekomme auf all meine email adressen täglich von dieser Aktien scheiße
    spam. das macht rund 30spam mails nur von Kronos Media AG.

    wo ist denn der sitz dieser firma?
    ich muss dringend mit diesen affen sprechen……

  10. Franz sagt:

    lol,
    ich bekomm den dreck jetzt schon seit monaten, habs mir aber noch nie durchgelesen. wollte nur mal gucken was das web zu diesem mist mail sagt nd da bin ich gleich über diesen threat gestolpert, war ja zu erwarten dass es sich irgendwann mal wer durchliest ^^ find ich toll von dir dass dir auch noch gute sachen dazu einfallen. weiter so!

  11. Freeweb24.de sagt:

    Hab auch einige Mails mit vergleichbaren Inhalt bekommen und natürlich darauf nicht reagiert.

  12. longislands sagt:

    Mir geht es gleich, kriege auch non-stop solchen Scheiss der Tier-Spezi AG und der Kronos Media AG. Beide Firmen haben Sitz in Zug in der Schweiz, laufen aber über angebliche Treuhand Firmen. Hier sind die Kontakte das Ihr dies auch vollspamen könnt:

    Tier-Spezi AG: Revisura AG, info@revisura.ch, http://www.revisura.ch
    Kronos Media AG: Dudler & Partner AG, Baarerstrasse 100A, 6300 Zug /Schweiz (keine mail Adresse vorhanden)

    Beide Firmen sind an typisch suspekten Adressen in Zug.
    Die Handelsregisterauszüge beider Firmen bekommt Ihr hier: http://www.hrazg.ch
    Dann links unter Suchen / Kanton dann bei Firmen Namen „Kronos oder Tier Spezi (ohne Bindestrich) eingeben, rechts auf PDF klicken und voilà, habt Ihr auch die Namen der Inhaber dieser Gesellschaften. Finden wir Ihre mail Adressen raus und spamen Sie zu!

    Viel Spass!

  13. Dr. Paula Wolf sagt:

    ok, ich ärgere mich auch über die Spams, aber:
    man weiß ja, was dahinter steckt: die Versender sind long und wollen ihre Gewinne steigern, um dann zu verkaufen, wenn die depperten Lemminge eingestiegen sind – ich habs umgekehrt probiert und bin nach der dritten Long-Empfehlung short gegangen – kann man doch richtig Geld verdienen :razz:

  14. Autohaus Tillner sagt:

    hallo,
    ich lösche jeden tag ca. 10-15 mails dieser tier spezi.
    das geht voll auf die nerven.
    hat jemand eine idee wie man denen das handwerk legen kann?
    bin schon so sauer das ich da am liebsten hinfahren möchte.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.