Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Spam am morgen

Donnerstag, 12. April 2007, 10:12 Uhr

Sieht so die zeichnung des pathologen aus, nachdem ich das produkt angewendet habe und mir der dödel abgefallen ist? Ich glaub das braucht man nur, wenn man Vicky beglücken möchte.

pathopenis

Und wenn ich den spammer in die finger bekomme, werde ich mit der stumpfen, rostigen nagelschere in der hand singen: »Entmannung so einfach wie schnipp, schnapp, ab.«

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Spam am morgen

  1. stefan sagt:

    Hallo Frank,

    leider ging deine hier angegebene E-Mail nicht, was aber auch an unseren Mailserver liegen kann, deshalb schreibe ich es dir jetzt einfach hier als kommentar

    Wir machen ein freies nicht kommerzielles Magazin, in dem wir eine
    Kategorie „WorldWideBlog“ haben.In dieser Kategorie stellen wir
    Außergewöhnliche Blogs vor.

    Nun verfolge ich schon seit einiger Zeit deinen Blog „unser täglich
    Spam“ und fand ihn für erwähnenswert und habe deswegen eine kurzen
    Artikel darüber geschrieben.

    Den Artikel findest du unter diesem Link:
    http://www.optique-weiden.de/?p=993

    Ich hoffe es ist so in Ordnung für dich falls nicht bitte melden.

    Liebe Grüße
    Stefan

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.