Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Selbstmord jetzt!

Donnerstag, 5. April 2007, 22:28 Uhr

Und immer, wenn man glaubt, dass die Kommentarspam gar nicht mehr absurder und realsatirischer werden könnte, hat man ein neues Fundstück in den glibberigen Sieben seines Spam-Filters:

Screenshot aus dem Spamfilter: Commit suicide on xanax

„Commit suicide on xanax!“ Schmeiß einfach eine Pille und bring dich um! Hauptsache, du kaufst die Scheiße bei uns. Ansonsten bist du uns scheißegal. Könnte man den von Gier zerfressenen, entmenschten Charakter eines Spammers deutlicher machen als mit einem solchen Auswurf?

Aber auch, wer gerade (noch) kein Interesse am Freitod hat, könnte ja Kunde werden. Vielleicht hat er ja einen besonders treuen Freund, einen Hund:

Screenshot aus dem Spamfilter: Xanax for dogs

So kann der schlabbernde Begleiter vielleicht sogar mit Hilfe von Xanax den Wesenstest bestehen, wenn er sich nicht vorher umbringt. :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Selbstmord jetzt!

  1. […] Hass Posting: Ergywm sploß auf Kommentarspam. Grmott linkt auf geisteskranke Werbung. Mmrrm gzywitt prohdell ohne Sexy Lady Spam. Warant gnyff […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.