Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Excellent Opportunity – Environmental Business Growing and Seeking Representatives

Donnerstag, 7. März 2013, 01:02 Uhr

Oh, es geht ja wirklich aufwärts! Jetzt bekommt man tolle Jobs… nein, mehr noch… exzellente Möglichkeiten von irgendwelchen sich in Europa ansiedeln wollenden Unternehmungen ohne Namen einfach so in seinem Spamordner. Fragt sich nur, ob es auch in legalen Geschäftsfeldern aufwärts geht.

Environmental company looking for representation in EU

Eine „Unternehmung“, die lieber nicht ihre Firmierung nennt, die keine Website betreibt, die keine Anschrift hat, kein Telefon oder Fax kennt und die die Empfänger ihrer „Jobangebote“ nicht namentlich ansprechen kann, will also in der EU eine Geschäftsstelle eröffnen. Und weil es dieser Unternehmung ohne Namen egal ist, welche Namenlosen sie in der EU vertreten, sendet sie einfach ein paar Millionen Spammails raus. Das muss ein ganz toller Job sein.

5% commission on six figure turnover resulting from online sales of proprietary products

Mit dreizehn Worten nichts über das Geschäftsfeld und die angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu sagen, ist fast so bemerkenswert, wie eine Unternehmung ohne Namen zu sein. :mrgreen:

Requirements:
– Ownership of a company or holding a Power of Attorney of the said company
– Daily E-mail, Skype or phone link with us
– Duly performance of all scheduled duties

Besonders gesucht sind Leute, die ein Unternehmen oder zumindest die Prokura dafür haben. Ideal für Mittelständler, die vom Downturn mitgerissen sind und sich sagen: Wenn es schon abwärts geht, dann kann ich auch gleich auf die schiefe Bahn. Irgendwelche Fachkenntnisse oder einschläge Erfahrungen in irgendeinem Geschäftsbereich sind für eine Tätigkeit als Muli natürlich nicht erforderlich, und dementsprechend dürftig liest sich das Anforderungsprofil. Es reicht, wenn man eine etwas bessere Reputation als diese Mafia hat, die im Hintergrund und anonym tätig sein möchte. Mehr braucht es nicht, um für andere Leute ins Gefängnis zu gehen und eine Menge aufregender neuer Leute bei Staatsanwaltschaften und Kriminalpolizei kennenzulernen.

If this offer is of interest, please provide the following data:
– Name
– Phone (with country code)
– E-mail [sic!]
– Age

Wer zu solchen Angeboten gar nicht „Nein“ sagen kann, teile den Verbrechern bitte erstmal mit, wer er überhaupt ist. Die nehmen nämlich jeden. Aber Achtung, auf keinen Fall…

Please email your answer to: Jose (at) eurosconsult (punkt) com

…die Mail beantworten, indem man einfach auf „Antworten“ klickt, denn die Absenderadresse dieser Spam ist natürlich gefälscht und sieht so aus, als hätte man sich selbst angemailt. Das ist der richtige Einstieg in eine vertrauensvolle Zusammenarbeit! :mrgreen:

Best Regards,
Liaison dept

Mit Grüßen aus der ganz dunklen Hirnkrypta
Ihre Internet-Mafia

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.