Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tagesarchiv für den 26. März 2010

Compliments,

Freitag, 26. März 2010

Ja, der Betreff endet wirklich mit einem Komma.

Compliments,

Das hast du schon im Betreff gesagt.

I hope this message reaches you in good health. ??? (AMEN)

Was denn nun. Punkt? Fragezeichen? Oder ein Gebetsabschluss? Ach, da nimmst du einfach alles.

Truthfully I am sorry to have browsed your email address from the Internet to send you this mail without your consent or approval. Do understand.

Dein Bedauern darüber, dass du meine Mailadresse auf einer Spamliste mit ein paar Millionen anderen Mailadressen gefunden hast, kannst du dir dorthin stecken, wo die Sonne nicht mehr hinkommt. Versteh das!

To start with, permit me to introduce myself. My name is William Sule Karim 21yrs of age, the son of late chief Dr. Sule Karim Bahadur of Sudan(Dafur)

Ich hab dir das aber gar nicht gestattet. Und trotzdem nervst du mich mit deinem ausgedachten Namen. Die aufgesetzte Höflichkeit kannst du dir wirklich schenken, du bist einfach nur eine betrügerische Spamsau.

Seven months after mother died of diabetes/ high blood pressure (HB/P) father was killed by some unknown militants during the war in our country (Sudan Dafur). When father and mother were alive, father disclosed a secret to mother which mother also gave me the information about father depositing a family treasure box (Consignment) with content ($ 22 Million USD) in a security company in Ghana with the service of his Ghanaian barrister (Kwesi Spio).

Denn sei doch bitte so nett und nimm dir diese Schatzkiste, häng sie dir um den Hals – sie ist hoffentlich schwer – und versenk dich dort in den nächten Fluss, wo es am tiefsten ist! Denn so bleibt das auch ein Geheimnis und muss nicht unter Millionen von Spamempfängern breitgetreten werden.

Having a meeting with me at the United Nations Refugee Camp UNHCR (Buduburam) Ghana. Bar. Kwesi Spio told me that my late father?s […]

Wow, technisch hast du ja auch voll die Kompetenz! Nicht einmal so ein Apostroph kriegst du in einer einfachen Textmail richtig kodiert. Das ist wirklich nicht schwer. Ich geb dir mal einen Tipp: Schreib deine Dreckstexte nicht in Word vor, denn wird das von dir getippte Apostroph auch nicht durch ein „typografisch hübscheres Zeichen“ ersetzt und dein ganzer Text bleibt im ASCII-Bereich.

[…] laid down instruction before the release of the consignment was for me to seek for a foreign partner who will stand to help me collect the consignment box from the company and head a lucrative production or investment in his/her country due to the effects behind Africa racism, political and polygamous family problem.

Ach, und deshalb mailst du rum? Das soll dir noch jemand glauben? Da bist du so reich und privilegiert aufgewachsen, und denn kennst du noch nicht einmal ein paar Verbrecher aus deinem Umfeld?

Therefore, I would want to know if you can be capable, reliable and God fearing enough to assist me collect this consignment box from the security company and have them deliver it to you while you invite me to meet you in your country for the sharing and investment of a lucrative production in your country.

Nee, die Nummer kenne ich schon zu gut. Da versprichst du deinem „Partner“ Berge von Geld…

Furthermore, I will promise you with all sincerity and a heart full of thankfulness to God that I shall give you 20% percent as your benefit of assisting this young orphan attain his ambition.

…ja, fette viereinhalb Millionen Dollar, obwohl du diesen Typen gar nicht kennst und nicht einmal irgendwie ansprechen kannst, und wenn einer davon heiß geworden ist, denn wird ihm sehr professionell eine finanzielle Vorleistung nach der anderen rausgeleiert, die immer schön über Wester Union oder MoneyGram rübergebeamt werden soll, damit du und deine Bande auch ja schön anonym bleibst. Das versprochene Geld existiert natürlich nicht.

You will have to contact this Barrister his name is Kwesi Spio his email
barristerkwesi_spio (at) yahoo.co.uk
telephone number +233-542 528 xxx [Von mir unkenntlich gemacht]
he is the only reliable barrister that can help us get the power of attorney done to your name from the Ghana high court of justice.

Damit man sich schon einmal an diese Anonymität gewöhnt, soll man sich drauf einstellen, dass alle Kontaktpersonen in einer angeblich so heiklen Sache immer nur irgendwelche anonym eingerichteten und kostenlosen Mailadressen bei irgendwelchen Freemail-Providern haben.

You will tell the barrister that you are the foreign beneficiary to William Sule Karim the refugee boy that need his assistance to get a power of attorney done to your name as my beneficiary who want to help me receive the consignments in your country.

Und über diese Kanäle wird denn eben Theater gespielt. Das kannst du mit deinen ganzen Kumpanen, denn davon lebt ihr. Euch sollte man nicht nur…

Mistrust is like an axe on the tree of partnership but since only God could ordain trust, I will be very grateful to Him to build up such a relationship with.

…misstrauen, euch sollte man auf dem ersten Blick als Betrüger erkennen können. Schade übrigens, dass Gott inzwischen keinen zünftigen Feuerregen mehr über die Heuchler abregnen lässt.

Expecting your reply and thanks in advance.

Dieser Post in meine Antwort. Auf etwas anderes kannst du lange warten.

God bless you.

Fahr zur Hölle! :evil:

Yours truly,
William Sule Karim.
PLEASE REPLY TO MY PRIVATE MAIL BOX:
Williams_sule21@yahoo.co.uk

Und immer daran denken, dass man die Mail nicht einfach durch einen Klick auf „Antworten“ in seinem Mailprogramm beantworten kann. Die Absenderadresse ist nämlich gefälscht. Das macht die anderen Angaben dafür doch umso glaubwürdiger.

Advertising Opportunity – tamagothi.de

Freitag, 26. März 2010

Nein, bei mir gibt es keine Möglichkeit zum Werben. Für fast niemanden. (Außer, ich bin von einem Produkt persönlich so sehr überzeugt, dass ich es auch von mir aus anderen Menschen empfehlen würde, aber solche Produkte benötigen keine Schrotmunition-Werbung an allen möglichen Stellen im Internet. Ein Feuer wirbt für sich selbst.)

To whom it may concern,

Ja, das wäre ich. Aber ich bin trotzdem die falsche Adresse. Übrigens wird mein Name recht gut und groß sichtbar, wenn man sich diese Website einfach nur anschaut

I am writing to inquire about an advertising partnership with tamagothi.de. I would be interested in talking to someone about how we can work together. We are looking for quality websites with quality content such as yours, and at the moment we have several strong brand campaigns that fit your audience well. In addition, we have several different types of partnership arrangements that may be interesting to you.

Du hast aber die Website nicht einmal angeschaut, du Spamsau. Sonst wüsstest du, dass mir Werbung im Internet dermaßen zuwider ist, dass ich niemals auf die Idee käme, einem meiner Leser Werbung auch noch in der unaufdringlichsten Form zumuten zu wollen. Und ob ich „Qualitätsinhalte“ liefere, ist eine Frage, über die man wohl sehr geteilter Meinung sein kann. Und ansonsten hast du eine Menge anzubieten, worüber du aber nichts weiter sagst, aber trotzdem soll es irre interessant für mich sein. So „interessant“, dass du nur über eine solche millionenfache Massenmail ein paar Leute findest, die es haben wollen. Das wird wohl wieder auf Reklame für illegales Glücksspiel hinauslaufen, und wer darauf reinfällt, der sollte sich vorher einmal Gedanken darüber machen, was wohl das Wort „Linkhaftung“ bedeutet.

Please feel free to check out our website, http://www.reduxmedia.com, for some background information, and I look forward to hearing from you at your earliest convenience.

Nein, ich fühle mich so frei, diese Spam so bald wie möglich zu löschen. Vorher gibt es aber noch einen hübschen Blogpost im Spamblog, damit andere auch lernen, dass du ein stinkender, asozialer Spammer bist.

Sincerely,

Hajar Ajam
Coordinator, Publisher Relations

REDUX media Inc.

Tolle Firmierung! Redux media. In der Tat, reduzieren tust du alle Medien. Auf eine Litfaßsäule.

Geh sterben!

Übrigens wird Spam keine Spur seriöser und weniger asozial, wenn drunter steht, wer da gespammt hat:

465 St-Jean St., Suite 300
Montreal, QC Canada
H2Y 2R6
t: 514.866.xxxx ext. xxx [von mir unkenntlich gemacht]
f: 416.352.xxxx [von mir unkenntlich gemacht]
billing f: 514.221.xxxx [von mir unkenntlich gemacht]
e : hajar (at) reduxmedia.com
w: www.reduxmedia.com

Bewertung (jeweils maximal 10 Punkte) – Sprache: 7 (Punktabzug wegen der Anrede), Humor: 2, Selbstbezeichnung: 7 (für die Realsatire darin), Originalität: 2, Dreistheit: 7