Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ohne Betreff

Dienstag, 16. Februar 2010, 00:37 Uhr

Ja, tatsächlich eine Spam mit dem Absender „Zina International Loans“ und dafür ohne Betreff. Und auch der sonstige Text ist wirklich knapp:

Affordable loan offer @ 2 % interest rate. For more enquiries contact: pgomez1942 (at) dishmail.net

Genau! So einem Typen, der in seiner Drecksmail recht offen zugibt, dass er mit gefälschtem Absender schreibt, so einem Typen würde ich auch gerade glauben, dass er mir ein Darlehen zu unverschämt günstigen Zinsen geben kann. Vor allem, weil seine Antwortadresse so richtig automatisch registriert aussieht. Wer auf dieses tolle Angebot anspringt, wird wohl ein paar „Vorleistungen“ erbringen müssen, und das Darlehen dann doch nicht bekommen, weil da eigentlich auch niemand ist, der jemals die Absicht hatte, ein Darlehen zu vergeben – aber das ist nur eine Vermutung. Wer Lust hat, kann ja selbst hinmailen. Aber Vorsicht, das sind Verbrecher!

Übrigens: Glückwunsch! Dieser Spammer gehört zu der Minderheit, die den Trick mit dem Reply-To im Mailheader hinkriegen. Es wäre also tatsächlich möglich gewesen, die Mail mit „Antworten“ im Mailprogramm zu beantworten. Aber so eine durchsichtige Nummer so schlecht zu verkaufen, das entwertet dieses bisschen technischen Fortschritt beim Spammer.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.