Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Jobs für Jedermann

Dienstag, 5. Mai 2009, 03:20 Uhr

Spam-Trackbacks von Jobs für Jedermann - Technischer Siebel-Analyst, Technischer Consultant

Hallo, „Jobs für Jedermann“,

und herzlichen Glückwunsch zu der von ihnen gewählten Werbeform. Jeder Blogger ist echt total begeistert, wenn er bemerkt, dass irgendwelche kommerziell orientierten Deppen Mitmenschen da draußen das Internet schlicht nach Schlüsselwörtern in Blogs durchsuchen, um dann einfach in die Fundstellen ein paar Trackbacks ohne Rücksicht auf den Kontext abzuseilen. Das sind genau die Dinge, um die wir Blogger uns so richtig gern kümmern! Wir haben ja sonst nichts im Internet vor, sonst würden wir ja nicht bloggen.

Sie haben verstanden, was die Kommentarfunktion ist, wozu es Pingbacks und wozu es Trackbacks gibt: Um anderer Menschen Arbeit als Litfaßsäule zu benutzen, wo man ein bisschen Reklame draufklebt. Das zeigt Charakter und macht jedem klar, dass sie wohl auch in anderen Bereichen eine gewisse Verachtung gegenüber menschlichen Tätigkeiten an den Tag legen könnten. Akismet hat übrigens auch schon verstanden, was Ihre Werbeform ist: Spam.

Wenn sie für ihr gewiss tolles Angebot weiterhin werben wollen, werden sie wohl über eine neue Strategie nachdenken müssen – denn die hingepfuschten Spam-Trackbacks kommen jetzt nicht mehr an. Versuchen sie es doch einfach einmal mit Google-Ads. Wie, die sind ihnen für ihre tollen Geschäftchen schlicht zu teuer? Na, das habe ich mir doch gleich gedacht.

Mit fröhlichem Löschklick

Der Nachtwächter
(Nach Diktat verreist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.