Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Käufliche Freiheit

Mittwoch, 11. Juli 2007, 01:40 Uhr

frei. So fühle ich mich schön.

Ist doch logisch, dass man sich schöner fühlt, wenn man frei ist – dafür bedarf es allerdings keiner weiteren Dinge. Der ganz normale Mindfuck durch Werber stumpft derart ab, dass viele Menschen so etwas kaum noch bemerken.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.