Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Die Viagra-Spam-Sammlung

Mittwoch, 21. Mai 2008, 00:01 Uhr

Nach vielen Zitaten aus Spam mit genussvollen Kommentaren mal wieder ein schmackhafter Link: Die Viagra-Spam-Sammlung. Hier kann man sehr gut erkennen, wie sich die Spammer an den Spamfiltern vorbeiarbeiten wollen.

Der englische Text sei hier für deutsche Leser quick ins Deutsche übertragen:

Als Opfer der Spamfirmen, die meinen Posteingang regelmäßig mit unverlangtem Müll „bombadieren“, habe ich beschlossen, eine fröhliche Zusammenstellung der beliebtesten Form der Spam zu schaffen – der Viagra-Spam.

Die Spammer, die diese ganzen Viagra-Angebote versenden, benutzen ausgefeilte Techniken, um die modernen Spamfilter zu durchdringen:

  1. Die Spam wird in der Form einer GIF-Grafik versendet, so dass sie nicht von Spamfiltern erkannt werden kann, die anhand der Texte filtern
  2. Die Spam-Mitteilungen werden jeden Tag verändert. Das betrifft unter anderem das Design, die Domain der Website, und selbst der Preis für die Viagra-Tabletten wird häufig verändert…
  3. In einigen dieser Spams ist der Text kursiv gesetzt, um eine Erkennung mit OCR-Software zu verhindern.
  4. Die Spammer fügen etwas Rauschen (in Form von Punkten, Linien oder in anderer Gestalt) zu den Spambildern hinzu

Und zum guten Schluss, hier ist meine Zusammenstellung der Viagra-Spam, die ich in den letzten Monaten empfangen habe.

Ein Dank für den Link an Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.