Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Beautful Russian Woman

Montag, 8. Oktober 2007, 02:04 Uhr

Ach ja, man bekommt jeden Tag so viele Auswege aus der Einsamkeit zugemailt. Schade nur, dass die immer so einen gewissen Mangel an Glaubwürdigkeit haben.

Zum Beispiel diese Müllmail hier:

Hello!

Spring has finally come! Romance is in the air!

Hallo, virtuelle Schlampe! Haste mal deine Glubschen aus‘m Fenster gehalten? Oder wenigstens auf‘m Kalender? Da willste mir ernsthaft erzählen, dass jetzt endlich der Frühling gekommen ist? Im Oktober? Lebste bei Tschernobyl? Biste völlig verstrahlt, oder was?

Tja, so ist das eben, wenn irgendwelche russischen und ukrainischen Websites beworben werden sollen, die werten Absender aber der in den Müllmails verwendeten Sprache kaum mächtig sind. Da werden mal flugs ein paar Phrasen zusammengestellt, die unverstanden sinnfrei millionenfach durch das Internet fliegen. Vor allem im Moment…

Auch eine gewisse Marin will sich da nicht zurückhalten. Diese virtuelle Klaffe tippt fröhlich triefendes Englisch, manchmal auch den gleichen Text mit anderem Namen, aber immer mit gefälschter Mailadresse, auf dass die blöden Klicktrottel sich den neuesten Malware-Versuchen der russischen Spam-Mafia aussetzen. Immerhin passt es „inhaltlich“ ein bisschen besser:

Hi, gentleman!

How are you doing? Is your life full?

Hallo, Schlampe!

Mir geht es wie jedem Spam-Empfänger. Vor allem mein Postfach ist bis zum Rand mit Müll gefüllt. Deine geldwerte Anmache liegt da auch drin.

Do you feel you need somebody near? I do! I am a woman who is beautiful, smart, attractive, honest and open-minded.

Sag mal, Schlampe, wenn das wirklich stimmt, warum musst du denn mit millionenfacher Spam nach Stechern suchen?

And I am looking for a man who wants to give me attention and care! I don’t need much! I am not for money or something material, I just want a soulmate. I believe we are separated by long distance with my soulmate. If you want to know me better, go here
http://officialrussianbride.info/?idAff=101

Also ehrlich gesagt, Marin, Maria und Nadjana, ich möchte keine virtuelle Hure kennen lernen, die solche Mails mit falschem Absender und Lügen durch das einsame Netz pustet. Und was mir bei solchen Betrugsversuchen als Link zugemailt wird, das will ich schon gar nicht näher kennen lernen. Es ist bestimmt nichts Gutes…

Looking forward to get a letter from you

Marin

Ich erwarte, dass Du zusammen mit allen anderen Spammern zur Hölle fährst.

Der Nachtwächter
(Nach Diktat verreist)

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.