Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


�ndern Sie Ihr Leben im neuen Jahr zum Besseren!

Montag, 13. Januar 2020, 12:19 Uhr

Mache ich, Spammer. Aber erst, wenn du gelernt hast, wie man das Encoding für den Betreff einer E-Mail angibt. Das ist auch nicht schwierig.

Hallo

Genau mein Name! 👏

Möchten Sie Geld verdienen ohne schwere Arbeit? Es braucht ein paar Stunden!

Jetzt sofort können Sie mit unserem Binäroptionsdienst das große Geld verdienen.

Ach, fällt inzwischen niemand mehr auf die Bitcoin-Reichwerdmasche rein und willst du es deshalb noch einmal mit den Binären Optionen versuchen? Und ich habe schon gehofft, diese Flut der Zehner Jahre käme nie mehr zurück.

Aber leider ist nichts in der Spam so doof, dass es nicht doch einmal wiederkäme. Auch nicht die schönen Geschichten von der Geldsteckdose im Internet, aus der man sich mühelos Geld ziehen kann, das scheinbar aus dem Nichts entsteht. 🧚🔌💰

Hierzu nur eine kleine Anmerkung von mir: Es funktioniert nicht. Weder mit Roulettesystemen, noch mit Binären Optionen, noch mit Bitcoin. Stattdessen ist eingezahltes Geld schnell weg. 💸

Deshalb spammen die Spammer ja auch, statt einfach in Ruhe mit ihren eigenen Reichwerdmethoden reich zu werden. Und dann kassieren sie Affiliate-Geld von irgendwelchen windigen Dienstleistern oder Casinos, denen sie neue Kunden zum Ausnehmen zutreiben. Warum die das so machen? Weil sie genau wissen, dass ihre angepriesene Reichwerdmethode nicht funktioniert. Spammer sind faul, geldgeil, asozial und widerlich. Was sie mit ihren Machenschaften bei anderen Menschen anrichten, ist ihnen egal, so lange das eigene „Geschäft“ gut läuft. 🤑

Und noch ein wichtiger Hinweis für alle, die es nicht wissen: Geld entsteht nicht an einer Börse, sondern es wird an einer Börse nur umverteilt. Der Kleinanleger mit seinen paar tausend mühsam erarbeiteten Mücken ist dabei so etwas ähnliches wie Kanonenfutter. Jemand muss ja auch die Gewinne bezahlen, die von den großen, institutionalisierten Anlegern gemacht werden. 👔

Wer mir das nicht glaubt, weil ich nur ein dahergelaufener Blogger bin, der im geduldigen Internet gar vieles behaupten kann, frage bitte einfach einen erwachsenen Menschen durchschnittlicher Intelligenz und Lebenserfahrung oder benutze einfach das eingebaute Gehirn! Dabei lernt man auch gleich mit, was von Reklame- und Politik-Spam der Marke „die staatliche Rentenversicherung ist schlecht, die Leute sollen ihr Geld doch besser in Aktien anlegen“ zu halten ist. 🧠

Bitte Aufmerksamkeit schenken Sie, dass diesen Monat haben wir 11.000.000 Dollar an unsere Gesellschaftern entlohnt!

Klar, angeblich elf Megadollar auszahlen können, aber nicht einmal diese paar Euro zwanzig für einen richtigen Dolmetscher übrig haben. 😂

Für Ihren Start haben wir einen Bonus präsentiert: 1000 Euro.

Wenn man gleich einen Tausender geschenkt bekommt, weiß man auch gleich, wie wenig die auf dem Bildschirm angezeigte Zahl mit einer Währungsbezeichnung in Wirklichkeit wert ist. 💩

Alles ist bereit. Klicken Sie nur an „Registrieren“ und fang an das große Geld zu erhalten!

Klicken

Klicken sie sich dir Geld! 🖱️💶🤣

Das kann man sich mal wieder gar nicht selbst ausdenken, was so ein Spammer in seinem E-Müll von sich gibt. 🤦

(c) 2019 Alle Rechte vorbehalten.

Mir einen vom neuen Jahr erzählen, aber selbst nicht einmal den Kalender richtig gestellt haben. 🗓️

2 Kommentare für �ndern Sie Ihr Leben im neuen Jahr zum Besseren!

  1. Freddy sagt:

    [ .. �ndern Sie Ihr Leben im neuen Jahr zum Besseren! .. ]

    .. in dem man die Spam gleich ungelesen löscht. 😎

    [..Klicken sie sich dir Geld! .. ] WEG !!! 😜

    Wer mit Smartphone im Netz unterwegs ist. ( .. wir verwenden ihre Daten, E-Mail Adresse nicht ) dem Empfehle ich funktionierende E-Mail Adressen Anderer zu benutzen. Die findet man in den Impressum, jeder „seriösen“ Seite. Dann kriegen sie die Spamflut und man selbst wird nicht genervt. 😁

    Die Unart das man auf die angegebene E-Mail Adresse ein Login Passwort erhält, heißt für mich „und Tschüß“. Hier wird Spam garantiert. Niemand erhebt Daten, ohne Diese zu benutzen !!! Meine Müll E-Mail Adresse wird regelmäßig vollgekotzt. Das ist insofern lustig, weil sich so Computer gegenseitig vollmüllen. 1 Million Spam Richtung Mülleimer zu senden, macht ja auch ungemein viel Sinn. 😜

    Ich wußte nicht wie einfach es ist Blogger zu nerven. Ein Kommentar mit drei Sätzen und 50 Links in jede Richtung, scheint schon Verzweiflung zu erzeugen, weil der Traffic die Seite lahmlegt. „Kannst du keinen Link zu deinen Behauptungen, Ausführungen setzen ?“ Natürlich kann ich, weil man zu blöd zum Googlen, sowie zu faul ist. 😁😎

    Zum x ten Mal. Mit dem Wischfon Links setzen ist mühsam. Die Ressourcen, der Akku sind begrenzt, da hat man für dämliche PC Spielereien keine Zeit und Lust schon gar nicht. Aber Spammer sind als Idioten ha leider nicht allein. 😎

  2. Freddy sagt:

    [ Auch lustig ]

    Ihr selten blöden Blogger.
    ICH zahle um Internet zu nutzen ihr Hirnis. Im Allgemeinen bin ich sehr entspannt, aber ich kann auch so fies sein wie ein selbstgefälliger Blogger, die immer noch unfähig sind, dem Wischfon einen Teppich auszulegen. Langsam nervt das! Wir schreiben das Jahr 2020 ihr Neandertaler. Dann sitze ich schon mal im nächsten Internet Kaffee und Kotze eine Seite voll. Eure blöden Captchas drehe ich auch noch durch den Wolf. Es gibt Möglichkeiten diese Dinger zu stören, zu umgehen. Was allerdings erhebliche „Störungen“ der Seite zur Folge hat. 😎

    Witzig finde ich auch:
    Laut offizieller Messungen drücken Tracking, Werbung, Spam und Schnüffeleien erheblich den Traffic Speed und beeinträchtigt die Stabilität. Da man das deutsche Kindernetz nur erhält, aber nicht modernisiert, kommt man auf die glorreiche Idee, das Problem anders zu lösen. Es gibt Politiker die nicht mit 4G im Auto telefonieren und nicht erreichbar sein wollen. Warum? „Es ist peinlich.“ O Ton eines bekannten Politikers. Weil die Funklöcher, Abbrüche beim Telefonieren, die schlechte Sprachqualität mies ist. 👍 100 Punkte ihr Rindviecher. 😁

    Facebook war wieder so edel
    Millionen von Kundendaten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Selbstverständlich unverschlüsselt. Ich finde man sollte es zum Standart erklären persönliche Daten der DAU sozialen Netzwerke, regelmäßig bekannt zu machen, sonst verhungert die Werbe – Spam Branche. 😇 was ja längst der Fall ist, nur interessiert das den DAU s ja nicht.

Schreibe einen Kommentar zu Freddy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.