Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


May Almighty God Bless You!!!

Freitag, 11. Oktober 2019, 14:10 Uhr

Ach, wenn der allmächtige G‘tt doch wenigstens manchmal noch wie in alten Zeiten mit einen zünftigen Feuerregen auf Heuchelei reagieren würde! Spammer, die als schreiende Flammen schmerzgetrieben durch die Straßen rennen, bis sie schließlich zusammenbrechen und im Ausbrennen nichts als ein Häufchen erfreulich sinnloser und spamfreier Asche hinterließen, wären kein so unerfreulicher Anblick. 🔥

Gut, ich werde böse, ich weiß. Aber ich weiß auch: Die Spam kommt mir fromm, hier soll also mal wieder ein Vorschussbetrug eingeleitet werden. Denn die Betrüger wissen genau, dass Religion und Dummheit nahe beieinander liegen, dass da, wo der Glaube liegt, auch die Leichtgläubigkeit nicht fern ist. (Vielleicht sollten religiöse Menschen einmal gründlich darüber nachdenken, warum das so ist, denn die intensive Beschäftigung mit dieser Frage trüge das Potenzial in sich, aus einer kindisch-neurotischen Haltung ein erwachsenes, verantwortliches und lustvolles Leben zu machen.) Deshalb wird in solchen Spams oft gefrömmelt. Da dies seit Jahrzehnten der Fall ist, muss ich davon ausgehen, dass es erfolgreich ist. Aber warum sollten auch nur die Religionsgemeinschaften mit ihrer Versicherung für die Zeit nach dem Tod ihren Schäflein das Geld aus der Tasche ziehen… 🐑

May Almighty God Bless You!!!

Das hast du schon im Betreff gesagt, Spammer. Es ersetzt übrigens keine persönliche Anrede und verbirgt nicht die Tatsache, dass du nicht einmal rausgekriegt hast, wie ich heiße. Und das ist nicht so schwierig zu ermitteln.

I have a Mutual/Beneficial Business Project that would be beneficial to you. I only have two questions to ask of you, if you are interested.

1. Can you handle this project?
2. Can I give you this trust?

Das ist ja toll! Du willst mit mir ins Geschäft kommen und nicht einmal wissen, wer ich bin, sondern nur, ob ich mich selbst so einschätze, dass ich damit klarkomme und dass ich vertrauenswürdig bin. Ich nenne dich mal einfach Horst Pleitegeier, denn der Name passt zu deinem Geschäftsstil. 😂

Übrigens hast du noch nicht einmal eine Andeutung gemacht, um was es geht, aber forderst schon eine Einschätzung von mir. Auf diese Weise sammelst du irrationale Idioten als „Geschäftspartner“, Leute, die es nicht gewohnt sind, über das, was sie tun, auch mal nachzudenken. Also genau die richtigen Opfer für einen Betrug. Oder genauer: Für deinen Betrug. 🤝

Please note that the deal requires high level of maturity, honesty and secrecy. This will involve moving some money from my office, on trust to your hands or bank account. Also note that I will do everything to make sure that the money is moved as a purely legitimate fund, so you will not be exposed to any risk.

Ja ja, voll reif, ehrlich und eine ganz geheime Geheimsache, von der ich in einer unverschlüsselten E-Mail erfahre, die offen wie eine Postkarte durch das Internet transportiert wird. 🤦

Und um was geht es? Richtig, du willst Geld überweisen. Und zwar an mich. Warum? Na, weil es reif, ehrlich und eine ganz geheime Geheimsache ist. Aber völlig risikolos für mich. Deine Texte klingen einfach nur zum Kringeln komisch, Spammer! 😀

I request for your full co-operation. I will give you details and procedure when I receive your reply. To commence this transaction, I require you to immediately indicate your interest by a return reply.

Ach, ich dachte, du erzählst mir jetzt auch noch, wobei ich mitmachen soll, aber leider war plötzlich dein Mailpapier alle, und jetzt muss ich deinen „Geschäftsvorschlag“ so entgegennehmen, wie man ein Überraschungs-Ei im Supermarkt kauft: Ohne zu wissen, was da drin ist. Bis jetzt weiß ich nur, dass du schwafelst wie ein Clown, keine Ahnung von E-Mail-Verschlüsselung hast und mir Geld überweisen willst. Auf der Grundlage dieses spärlichen Wissens soll ich dir also antworten, damit du mir noch mehr Lügen erzählen kannst (und mir nebenbei genug persönliche Daten für einen Identitätsmissbrauch rausleierst). Natürlich werde ich das Geld von dir nicht als preiswerte und einfache SEPA-Überweisung oder als beinahe genau so preiswerten und einfachen versicherten Brief mit einem Scheck bekommen, sondern auf die umständlichste denkbare Weise, so dass ganz viele Banken, Anwälte, Beamte, Notare, Treuhänder und so weiter damit beschäftigt sind, und alle nehmen sie eine Gebühr für ihre kleinen Verwaltungsakte, Stempel und Siegel. Und die bezahle immer ich. In Vorkasse. Nein, nicht auf ein Bankkonto, sondern maximal anonymisierend über Western Union und Konsorten, damit das Geld auch nur so flügelflatter weg ist. 💸

Das andere Geld, dieses Geld, das du mir angeblich geben willst, existiert natürlich nicht. Und mit meinem Geld machst du dir dann zusammen mit anderen Kumpels aus deiner Bande eine schöne Zeit im Puff, ziehst ordentlich Kokain durch die Nase und bedankst dich beim für dich so überaus praktischen Allmächtigen, dass die Mutter der Dummen stets schwanger ist. 🤰

I will be waiting for your response in a timely manner.

Bitte schnell antworten, das Bordell ist echt teuer!

Best Regard,
Mr. Aln Kabori

Mit Winkewinke
Der Vorschussbetrugshorst des heutigen Tages

2 Kommentare für May Almighty God Bless You!!!

  1. Freddy sagt:

    Wieder ein Super Geschäft. Ich schicke dir 20 und du mir 50, als Bonus schiebe ich dir noch Parasiten unter. Klimaschutz auf Spammisch. 😎

    Der nächste Spammer kommt dann mit der Geschichte von 1001 Nacht. Falls man dann nicht schon vor dem Ende des Märchens verhungert ist, dürfte auch Hirn und Verstand am Ende sein. 😇

    Eine korrekte geschäftliche E-Mail ist kurz, verständlich, man kennt deinen Namen und teilt deutlich mit was man will und schickt einen nicht zur Schnitzeljagd auf unbekannte Seiten. 😁

    Außer natürlich E-Mails von Banken und echten Kredithaien, die nur unser Bestes wollen, unser Geld, unser Haus und Auto. Die Ehefrau gibts als Strafe gratis noch dazu. 👍 😜

  2. Freddy sagt:

    Ich bete auch auch mal: „Lieber Gott mach aus den Spammern Smartphones. 2 Stunden am Tag Bullshit und 5 Stunden Ruhe wegen wieder aufladen. Aber nicht vergessen nur ein Datenvolumen von 300 MB zuzulassen, um das Generve zu minimieren.“ Amen

    Niemand mehr Online. Alle stehen mit ihren Ersparnissen in der Schlange vor den Kinos um sich JOKER mindestens 20 mal reinzuziehen. Wundert mich nicht das JOKER in den USA der Renner war. Die haben ja ihren eigenen JOKER mit dem bürgerlichen Namen Donald Trump. Und Batman, wie Batwomen sitzen immer noch im Knast und werden demnächst in der Wüste (neben Area 51) verbuddelt. Dann beginnt die Jagd auf Journalisten und unbequeme Blogger.

    Toll nach den Grusel Clown Attacken dürfen wir jetzt die Joker Schwachköpfe auf der Straße und in den öffentlichen Nahverkehr begrüßen.

    JOKER = Psychopath = Arschloch Bürger

    Man muß eben ein Idol haben, wenn sich in der Hirn Pfütze sonst nichts mehr tut.

Schreibe einen Kommentar zu Freddy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.