Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Einladung zur Weihnachtsfeier von Christin_87

Sonntag, 14. Dezember 2014, 19:06 Uhr

Hallo,

Ach, meinen Namen kennt sie nicht. Das passt sich ja gut, weil ich kenne die auch nicht.

Wenn ich das Wort „Weihnachtsfeier“ höre, gruselt mirs ja so sehr, dass ich es sehr passend finde…

Christin_87 läd Dich zu ihrer Halloween-Party ein!

…wenn Weihnachten als das gleiche wie Halloween betrachtet wird. :D

Möchtest Du die Einladung annehmen oder ablehnen? Bitte klicke hier:

http://www.weihnachtseinladung.com/[ID entfernt]/

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren! Es handelt sich einmal um den üblichen Dating-Betrug, diesmal wieder in schnell nachgeäffter WhatsApp-Ästhetik:

Screenshot der betrügerischen Dating-Site

Die Gesichter habe ich verpixelt, weil ich davon ausgehen muss, dass diese Fotos aus dem Internet „zusammengeklaubt“ wurden – und die Frauen, deren Fotos hier von Verbrechern missbraucht werden, sind wahrlich schon gestraft genug. Dass es zu derartigen Bildverwendungen kommt, sollte übrigens für jeden Grund genug sein, darüber nachzudenken, ob wirklich jedes Foto auf irgendwelchen S/M-Sites¹ hochgeladen werden muss.

Seltsam übrigens, dass es bei diesem Dating-Anbieter für Menschen „auf der Suche nach unverbindlichen sexuellen Treffen“ nur Frauen zu geben scheint. Die müssen ja einen sehr ausgeprägten Trieb haben, wenn die Kerle dort immer so schnell weggeschnappt werden! :D

Aber genau diese seltsame und an sich sehr auffällige Eigenschaft teilt diese Betrugs-Site mit anderen angeblichen Dating-Sites von Betrügern.

Möchtest Du das Profil von Christin_87 anschauen?

http://www.weihnachtseinladung.com/[ID entfernt]/Christin_87/

Klar, und das geht auch nur nach kostenloser Anmeldung. Wohlgemerkt, die Anmeldung ist kostenlos. Das Lesen der gewiss von glitschigem Schleim und warmer Liebe triefenden Mitteilungen von Name_Nummer dann aber nicht mehr, das geht richtig aufs Geld.

Lieben Gruß,
Deine Partyzentrale

Ich sehe richtiggehend die Party der Spambetrüger im bevorzugten Bordell vor mir, mit ganz viel Koks und Nutten, bezahlt von leichtgläubigen, sexuell unterforderten Männern… von denen es wohl eine ganze Menge geben muss, wie man daran bemerkt, dass sich diese Masche zu lohnen scheint.

¹S/M ist meine Abk. für „social media“. Aus Gründen. Mit BDSM hat das natürlich nichts zu tun, aber wer unwillkürlich daran denken muss, hat die von mir erwünschte Assoziation bekommen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.