Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Private Maedchenanzeigen, um einen Partner zu finden.

Freitag, 24. Januar 2020, 14:20 Uhr

Ich will aber kein Maedchen, ich will – wenn überhaupt – eine Frau. Und wenn ich nur ganz kurz darüber nachdenke, wie viel Unglück vermieden worden wäre, wenn die Menschen nicht geheiratet, sondern sich einen Hund zugelegt hätten – der freut sich nämlich auch, wenn man nach Hause kommt, und der ist wenigstens ehrlich – dann möchte ich nicht einmal mehr die. Das bisschen Lust ist das ganze Elend nicht wert… 🙁

We are pleased to welcome you dear like-minded person.

Ich dachte, ihr schreibt in Deutsch? Gut, Plattdeutsch ist auch genommen. 😉

Our company Deutsche Post has created one unique dating site that has existed for more than 3 years.

Was, die Deutsche Pest hat sich diversiviziert? Die betreibt jetzt schon seit über drei Jahren eine Dating-Website? Das habe ich gar nicht mitbekommen. 📯

And we hasten to tell you the name of this site, and even provide you with a link to it.

Da ist es doch nett, dass irgendwelche Spammer, die nicht einmal Deutsch können, mir mitteilen, wo ich diese Menschenzustellungssite finden kann. 🤣

By 2020, more than a million registered men and attractive ladies have already been recorded.

Da sind auch schon ganz viele Leute, obwohl man nur aus der Spam davon zu erfahren scheint. Fresst Scheiße, Leute! Die ganzen Fliegen können sich ja nicht irren! 💩

For regular or one-time meetings, or to find your life partner, as well as just spend the night and give unforgettable impressions or love feelings.

Wie bei jeder Dating-Website (ja, selbst bei denen, die nicht mit Spam beworben werden) gibt es einen unvergesslichen Eindruck, wie es ist, wenn einem Beutelschneider das bitter erarbeitete Geld aus der Tasche gezogen haben. 💸

We cooperate with different social networks, so that people have the opportunity to communicate and meet, spend time in reality, and not just in the virtual world.

Diese tolle „Dating-Website der Deutschen Pest“ kooperiert mit irgendwelchen sozialen Netzzwergen, aber für ihre Reklame setzt sie ausschließlich auf Spam und Spam und Spam.

Now below our letter we will bring to your attention the name and immediately below it a link to it.

Dating site in deutschland
sex-dating.de.at.ch.li.be.lu

Es ist eine HTML-formatierte Mail, und der Link geht in Wirklichkeit zu Blogspot. Wenn ich Javascript erlauben würde, gäbe es eine Weiterleitung in die Domain yummyslutsfinder (punkt) com, die sich schon so richtig nach einem „Dating-Dienst der Deutschen Pest“ anhört. 🤦

Die Startseite in dieser Domain ist leer. Man muss sich schon von einer Spam hinführen lassen, da man den sehr kryptischen Dokumentnamen der Datei niemals erraten könnte. Es ist von den Betreibern nicht gewünscht, dass jemand diese Seite ohne Spam findet. Die großartige „Dating-Site in Deutschland“ sieht so aus:

Screenshot der betrügerischen Dating-Site

Der überlagerte Schriftzug „SPAM“ ist von mir, denn ich werde nicht gern zum Bildhoster für Spammer. Ebenfalls von mir sind die Unscharfzeichnung der wahllos über den Hintergrund gekachelten Fotos von Frauen mit keck entblößten Titten und Muschis sowie der schwarze Balken und die „Früchte des Jugendschutzes“ im Hauptfoto – ein Bild, das sicherlich von den Spammern vor allem deshalb ausgewählt wurde, weil darin der Weiter-Klickelink genau über der Möse liegt. Ich muss davon ausgehen, dass alle diese Fotos von „irgendwo aus dem Internet“ mitgenommen wurden, und die Frauen, deren überwiegend lebensfrohe Bilder hier von spammenden Verbrechern als Köder missbraucht werden, sind wahrlich gestraft genug. 🙁

Vielleicht sollte man vorher darüber nachdenken, was für Bilder von sich selbst man und frud im Internet verwendet, dann passiert so ein Missbrauch von Bildmaterial nämlich nicht. Von mir gibt es zum Beispiel nahezu gar keine Fotos, und das hat einen Grund, den ich klar kommuniziere. Daran, dass mich dümmere Menschen für paranoid halten, habe ich mich inzwischen gewöhnt. Das, wovor ich vor sieben Jahren viel zu ungehört gewarnt habe, ist inzwischen längst Wirklichkeit. Und was der überall so leichtwortig versprochene Datenschutz in der Praxis wert ist, kann man hier auch kurz und doch deprimierend ausführlich nachlesen. Darüber hinaus ist es auch ein Leichtes, sich auf einer so genannten „Social-Media-Website“ oder einer so genannten „Dating-Website“ anzumelden, und massenhaft freizügiges Bildmaterial mitzunehmen. Was im Internet verfügbar ist, ist für die ganze Welt verfügbar. 🌍

If this email is spam, please forward it to your inbox.

Ja, Spammer, du kannst mich auch mal! 🖕

3 Kommentare für Private Maedchenanzeigen, um einen Partner zu finden.

  1. Freddy sagt:

    [ .. vorher darüber nachdenken, was für Bilder von sich selbst man und frud im Internet verwendet, dann passiert so ein Missbrauch von Bildmaterial nämlich nicht. ..]

    (Klar bei YouTube ist man sich dessen auch sicher bewusst) 😇

    Ah Clearview die neue Pest. Bilder darf man eigentlich nur von Kriminellen machen und selbst da gibt es Auflagen. Naja, Verbrecher haben ja mehr Rechte als der anständige Bürger. Es gibt sogar Seiten die als Avatar ein Bild verlangen, sonst Tschüß. Wer falsche Bilder liefert wird gebannt & Co. Ein Bild von seinem eigenen Po sollte reichen, aber so „persönlich“ will man es dann auch nicht. 😁

    Für Outdoor Aktivitäten empfiehlt sich ein LED Mützchen, das die biometrische Erfassung erschwert. Ein Bart und Sonnenbrille schadet auch nicht. Es ist zu erwarten das man das „Vermungungsverbot“ diesbezüglich noch umschreiben, umdichten wird. Was mit Personen ist, die ständig Unfälle haben (Dieter Bohlen das Knautschgesicht) und diverse Gesichts Rekonstruktionen über sich ergehen lassen müssen ist wie immer unklar. 😎

    Also wenn das Vermungungsverbot im Grunde genommen aufgehoben wird, will ich junge, nackte Weiber auf der Straße sehen. Aber .. iiigggiiiittt .. wenn ich an unsere „Politikerinnen“ denke, lassen wir das. Ich Laufe dann eben als Spiderman, Batman, Pinguin, Miss Doubfire, Yeti oder Freddy Krüger rum. Als Fan darf ich wohl rumlaufen wie ich will. Gibt es nicht Drucker die eine beliebige Gummi Gesichtsmaske herstellen können? Dann laufen wir alle als Otto Waalkes oder so rum. Sieh dich schon mal nach einen Maskenbildner um, der deinem Gesicht einen Unfall verpasst. Kannst dich natürlich auch regelmäßig verprügeln lassen, mit Tritt ins Gesicht. 👍

    • Bilder darf man eigentlich nur von Kriminellen machen und selbst da gibt es Auflagen

      In der real existierenden Bundesrepublik Abmahnistan unter den Bedingungen der politisch genau so gewollten DSGVO kriegt man teure Anwaltsbriefe, wenn man beim Autofahren seine Dashcam laufen lässt, ein paar lustige, dumme, schlimme Szenen zu TheirTube, Shitter, Fecesbook hochlädt und die Kennzeichen der Autos im Video lesbar sind. Oder anders gesagt: Für Autos gibt es hier einen wirksameren Datenschutz als für Menschen. Genau das ist politisch gewollt. Und dabei sollte Datenschutz eigentlich Menschenschutz sein. 🙁

      Ich bin ja schon so gespannt, was für ein Bußgeld nach DSGVO Buchbinder aufgebrummt kriegt. Wenn man Datenschutz als Menschenschutz nur ein kleines bisschen ernstnähme, wäre eine verantwortungslos mit Daten rumschleudernde Klitsche wie Buchbinder danach insolvent.

      Meine Vorhersage: Es wird wohl eher rd. ein Cent Bußgeld pro betroffenen Menschen werden, also insgesamt ein fünfstelliger oder niedriger sechsstelliger Betrag. Damit die Portokasse bei Buchbinder nicht zu voll wird. Aber wehe den Privatleuten in Abmahnistan! Genau so ist es politisch geplant, gewollt, gemacht. Auch dieses Blog hier soll ratzefummel aus dem Internet verschwinden. Danke CSPDUAFDPGRÜNETC! Eure Politiker und eure Parteimitglieder wären auch in Nordkorea etwas geworden!

      […] wenn ich an unsere „Politikerinnen“ denke, lassen wir das

      Ich befürchte, bei A. Nahles bekäme ich ohne gnädige Körperverhüllung eher einen Fluchtimpuls.

  2. Freddy sagt:

    „Schütze dich und was und wer dir wichtig erscheint. Es kann sich in Wohlgefallen auflösen, aber genauso gut zu einem Alptraum werden. Hier ist Vernunft gefragt. Heute mehr als Denje.“

    Die Lungenpest aus China ist in den USA, sowie Frankreich angekommen. Wie die Lage wirklich aussieht, ist nicht zu recherieren. Die Lügenpresse hält den Deckel drauf, informiert wird man ohnehin nicht. Man will eine „Panik“ vermeiden. 😎

    Selbstschutz ist angeraten. Mundschutz, dichte Handschuhe. Der Virus wird über die Luft, sowie per Berührung übertragen. Es sind Orte zu meiden, wo viele sind. Rumknutchen und das wahllose Geficke sind zu unterlassen, ebenso andere „Geschmacksrichtungen“ zu vermeiden. 😜

    Die Frage nach der Herkunft des Virus ist nicht geklärt. Natürlich fragt auch niemand woran in den meist geheimen Viren Laboren „geforscht“ wird, geschweigedem wo diese liegen. Wer mir heute erzählen will, die heutigen Viren, kommen zufällig daher, der kann mich mal am Arsch lecken. 😜

Schreibe einen Kommentar zu Freddy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.