Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Meine Ersparnisse“

Herzlichen Glückwunsch, fordern Sie Ihren Gewinne an!

Sonntag, 15. Juli 2012

Sparen Sie jeden Tag.
Um diese Nachricht zu lesen, klicken Sie auf diese Website. [sic!]
Speichern Sie news (at) news (punkt) meec0 (punkt) com in Ihrem Adressbuch.

Klicken sie nicht in einer Spammail herum, sondern auf diese Website! Klick in eine Mail, um in eine Website zu klicken! Gehts noch doofer, Spammer?! Man könnte denken, du liest hier und andernorts mit und willst irgendwie auf die Warnung reagieren, in eine Spam zu klicken – aber wenn man so hirnverbrannt ist, wie du es bist, hilft alles Lesen nicht mehr viel.

Wer wirklich die Absenderadresse eines Spammers in sein Adressbuch übernimmt, einfach nur, damit der Müll nicht immer im Spamfilter hängen bleibt, ist nicht mehr zu retten.

Holen Sie sich heute Ihre € 5 GRATIS und gewinnen Sie bis zu €1.000.000 sofort!

GLÜCKWUNSCH! SIE HABEN € 5 GRATIS GEWONNEN!

Ich fühle vor lauter Freude einen unwiderstehlichen Hüpfzwang! :mrgreen:

Nett übrigens, dass „gewonnenes“ Geld „gratis“ ist. Und ich dachte schon, man muss seinen „Gewinn“ irgendwo einzahlen, um ihn dann abzuholen. Aber nein…

Holen Sie sich heute Ihre € 5 GRATIS (keine Einzahlung erforderlich) und gewinnen Sie bis zu €1.000.000 sofort!

…es ist gar keine Einzahlung erforderlich. Toll! Und eine ganze Million Euro bekommt man gleich hinterhergeschmissen, wenn man nur auf einen doofen Link klickt, an dem übrigens eine eindeutige ID rangeklatscht wurde, dass die Spammer auch erfahren, dass die Spam ankommt, gelesen wird und dass der Empfänger so doof ist, auf die Links zu klicken. Fast dem gleichen Zweck dient das unsichtbare GIF in der Mail, das ebenfalls eine ID an den Server news (punkt) meec0 (punkt) com zurückfunkt, so dass die Spammer auch erfahren, dass der Dreck gelesen wird, wenn man nicht irgendwo herumklickt. Die angepriesenen Millionengewinne und die fünf Euro gratis sind nur so etwas wie der Wurm an einem Angelhaken – wer anbeißt, wird gefressen. Der soll dann das hier tun:

  1. Besuchen Sie www (punkt) PrimeScratchCards (punkt) com
  2. Klicken Sie JETZT SPIELEN an
  3. Registrieren Sie sich mit einem neuen Konto
  4. Spielen Sie mit € 5 GRATIS

Übrigens in dieser Anleitung für ganz Doofe – damit man auch gleich merkt, wie doof die „Zielgruppe“ dieser kriminellen Spammer ist – ohne jeden Link. Schließlich soll man lieber auf das „Klickmichhier“ klicken, das eine ID an den Server funkt, über eine Weiterleitung läuft und ganz nebenbei eine Affiliate-ID der Spammer übertragen kann.

Prime ScratchCards bringt Ihnen fantastische Spiele direkt ins Haus. Wir bieten einige der größten Boni und Promotionsangebote, die es im Internet gibt. Klicken Sie hier, um gleich mitzumachen!

JETZT SPIELEN

Wie üblich ist es das beste Angebot im ganzen bekannten Universum; ja, so überwältigend toll, dass es der illegalen Spamreklame bedarf, weil sich sonst kein Mensch dafür interessieren würde. Das ist doch eine klare Empfehlung, solchen Anpreisungen die angemessene Glaubwürdigkeit zu schenken… :mrgreen:

Sie bekommen diese Nachricht, weil Sie in der Datenbank von Meine Ersparnisse eingetragen sind.
Um sich aus dem Newsletter auszutragen, klicken Sie hier.

Sie bekommen diese Spam ohne jeden Grund. Sie wurde automatisch erstellt und kommt ohne Anrede und Grußformel. Wir haben keine verdammte Ahnung, wer sie überhaupt sind.

Ihre Dummspammer

Ihre grosse vorhersage 2012

Mittwoch, 16. Mai 2012

Na, hat der ß-Beauftragte gerade Urlaub? Und der Großschreibbeauftragte für die Substantive auch?

Sparen Sie jeden Tag.
Um diese Nachricht zu lesen, klicken Sie auf diese Website. [sic!]
Speichern Sie news (at) news (punkt) gagc2 (punkt) com in Ihrem Adressbuch.

Tolle Idee! Die Absenderadresse eines Spammers in mein Adressbuch aufnehmen. Ich könnte mir nichts Dümmeres vorstellen. Moment, ich habe ja das Angebot noch gar nicht gesehen…

Ihre grosse vorhersage 100% gratis

Was wäre eigentlich 80 Prozent Gratis? Oder vielleicht mal 120? Spam ist ja schon schlimm genug, aber wenn sie sich mit dem gewöhnlichen Idiotensprech der Werber kombiniert, wird sie schmerzhaft.

2012,
ein Jahr voller Glück und Reichtum!

Schade, ich hatte eigentlich ganz leise gehofft, es sei das Jahr mit dem Doomsday. Ist die Erd erst ausradiert, gibts auch keine Spam serviert… :mrgreen:

Wie Sie wissen, eignet sich der Beginn eines neuen Jahres bestens, um das bisher Erreichte rückblickend zu betrachten und gute Vorsätze zu fassen. Für Sie ist nun der Augenblick gekommen, sich für Ihr Leben zu entscheiden [sic!] und endlich von all den guten Dingen zu profitieren, die Ihnen das Leben seit viel zu langer Zeit vorenthält.

Hmm, „der Beginn eines neuen Jahres“. Am 15. Mai, also 135 Tage nach Neujahr. Mir scheints, die Absender dieser Mail haben schon so manchen Zug im Leben verpasst. :D

Heute kann sich das ein für allemal ändern.

Wie, für mich ist der Augenblick gekommen, an dem alles gut wird. Und genau das kann sich heute unumkehrbar ändern. Ist ja doch eine Scheißnachricht. :lol:

Sie können guten Mutes in das neue Jahr 2012 [sic!] starten und sämtliche Chancen nutzen, die in Ihrem Sternenhimmel [sic! Sogar das gestirnte Firmament ist meines!] in den nächsten zwölf Monaten für Sie vorgesehen sind. Ich habe für Sie einen ersten Blick auf Ihr großes Orakel 2012 geworfen. Es offenbart Ihnen sämtliche Informationen zu Ihrem Glück, mit genauen Datumsangaben und weiteren Details, die Ihnen einzig und allein ein echtes Medium [sic!] offenbaren kann…

Aber mit ganz genauen Datumsangaben kommt dieses Orakel, das im Mai davon spricht, dass ich ins Jahr 2012 starte. Vermutlich ist das Medium so echt, dass es mit einem besonders großen Erguss von Ektoplasma einen Zeitriss gebaut hat. :mrgreen:

Um mehr darüber zu erfahren, was das Jahr 2012 für Sie bereit hält, klicken Sie hier.
Sie müssen nichts bezahlen, mein Angebot ist kostenlos. [sic! Und kostenlos ist es auch, also bezahlen sie nichts…]

Och nö, ich weiß eigentlich schon genug. Zumindest über dich, du Dummspammer, der du ein paar leichtgläubige Esotrottel mit ein paar unverbindlichen und leicht über das Clipboard zu bewegenden „Weisheiten“, die nur geringfügig unter dem Niveau eines Kalenderblattes liegen, über die konkrete Ödnis, Dummheit und Leere ihres Daseins hinwegtrösten willst. Ganz kostenlos natürlich. Erstmal. Der Köder soll ja auch nicht dem Angler schmecken, sondern den Fischen.

Sie bekommen diese Nachricht, weil Sie in der Datenbank von Meine Ersparnisse [sic!] eingetragen sind.
Um sich aus dem Newsletter auszutragen, klicken Sie hier.

Ich werde einen Teufel tun und einem Spammer mitteilen, dass seine Drecksmails auch ankommen. Soll er doch das große Orakel für 2012 befragen!

Natürlich sind alle Links in der Drecksmail indirekt gesetzt und enthalten eine ellenlange ID, mit der Empfänger eindeutig identifiziert werden kann. Und natürlich sind in die HTML-formatierte Mail auch zwei Webbugs eingebaut worden, damit die Mail bei Ansicht mit ebenfalls ellenlanger ID zurückfunkt, dass sie auch gelesen wurde. Es gibt eben Dinge, bei denen sich derartig Hokuspokusmöchtegerns nicht auf ihre Orakel verlassen, sondern lieber hinterfotzige Tracking-Techniken anwenden.

Oder glaubt ein Empfänger dieses kriminellen Unfugs, dass asoziale Spammer von ewiger Blumenkraft leben würden?