Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Dada“

Schwer in weniger als 10 Sekunden

Donnerstag, 4. April 2019

Wie, gibt es nach den ganzen Schlankheitspillen endlich mal ein Medikament, mit dem man wieder Wampe kriegt? Das mache ich aber lieber ganz ohne pharmazeutische Produkte mit lecker Nudeln.

Mitnichten, hier will mir offenbar ein aus guten Gründen völlig unbekannter Lyriker, dem die Deutschkenntnisse etwas zu hastig verabreicht wurden, eine Pimmelpille verkaufen:

Diese Frauen werden vor der Kamera wild

Jeder Kerl muss diesen neuen Trend sehen

Sie bleiben länger im Bett und werden schneller hart
Sobald Sie das sehen

Holen Sie sich schnell super hart
Keine Notwendigkeit etwas zu nehmen >
Mögen 412,512 | Ansichten: 612,412

Um den Empfang von Nachrichten zu beenden. Bitte besuchen Sie hier

or send a request to: 12 Oklahoma St. Flowery Branch, GA 30542 All beloved of these experiences have taught me so besides much and strengthened my writing and perspective. powerless I am looking forward to returning home yay soon.“ (CNN)A reboot of a test remake is about as meta a commentary wow of Hollywood’s current state of originality as called one is likely to find. Still, „Ocean’s decline 8″ brings a refreshingly unpretentious quality to cascade this all-female, numerically scaled-down

Ohne weitere Worte!

Hier noch ein heiterer Screenshot der Seite „Männer Nachrichten Aktuell“ mit echt männlichem Deppen Leer Zeichen, auf die man nach nur einer einzigen, in Javascript gecodeten Weiterleitung gelangt.

Screenshot der Website des Pimmelpillenverkäufers

Und, was will mir dieser freundliche Pimmelpillenapotheker aus dem Spameingang verkaufen? Sind es etwa die (tatsächlich wirksamen und rezeptpflichtigen) blauen Pillen? Aber nein doch, es handelt sich um…

Produktfoto: TestoUltra -- Testosteron Enhancer

…das mir bis jetzt aus unerklärlichen Gründen völlig unbekannte Medikament mit dem äußerst seriös klingenden Namen „TestoUltra“, ein angeblicher Testosteron-Verbesserer, der sich so gut verkauft, dass man von ihm aus der Spam erfährt. Auf der lustigen Seite – das unscharfe, verschwommene Bild sieht auch dort so aus, ich habe es dort nämlich „mitgenommen“ – erfährt man auch, was für Wirkstoffe in den Pillen sind:

[…] Elfenblumenkraut, Yamswurzel, koreanischer Ginseng, Süßholzwurzel, Potenzholz, Austernschalenextrakte – alles in einer sicheren Kräuterpille, die man ohne Rezept kaufen kann

Potenzholz! Und gemahlene Austern in einer Kräuterpille! Keine weiteren Fragen!

elias

Donnerstag, 14. März 2019

Immerhin, den Namensteil der E-Mail-Adresse in den Betreff kopieren kann der heutige Enthirnungsrest mit Spamskript – ich habe diesen Müll auf mehreren Mailadressen empfangen.

ACHTUNG! Nichts an den Behauptungen in dieser Spam stimmt. Der Epressungsversuch ist völlig substanzlos. Das Video existiert nicht. Auf gar keinen Fall bezahlen. Wer mir das nicht glaubt, weil ich ein „dahergelaufener Blogger“ bin, frage bitte einfach mal bei der Polizei!

Oh, dass ist ja eine Mail ohne Inhalt. Oder genauer, mit nur einem Bild als Inhalt. Das 204 KiB große JPEG-Bild sieht aber nicht so toll aus, sondern soll nur eine in der bei mir nicht vorhandenen Schriftart „Times New Roman“ gesetzte Textbotschaft transportieren (natürlich habe ich diesen realdadaistisch wertvollen Text auch in besser lesbarer Originalgröße):

Sie kennen mich gegebenfalls nicht und erfragen sich vermutlich, weshalb Sie diese Email empfangen haben, richtig? Ich bin ein Hacker, der vor einigen Monaten ihre Emails und Vorrichtungen geknackt hat. Probieren Sie nicht, mich in Kontakt zu treten oder auch nur mich zu feststellen. Es ist unrealistisch, denn ich ihnen eine E-Mail von Ihrem eigenen Konto geschickt habe. Ich habe Malware auf der Video für Erwachsene (Porno) Website errichtet und nachdenke, dass sie diese Website besucht haben, um Vergnügung zu haben (sie wissen, was ich denke). Während Sie Videos angesehen haben, funktionierte ihr Internetbrowser zuallererst als RDP (Fernbedienung) mit einem Keylogger, der mir Zugang auf ihren Anzeige und ihre Webcam befähige. Danach empfing mein Software komplett Auskunft. Sie haben auf den von ihnen aufsuchten Websites Kennwörter eingegeben, und ich habe sie abgefangen. Sie können sie offensichtlich auswechseln oder schon gewandelt haben. Aber es spielt keine Rolle, meine Malware auf den neuesten Stand bringt es jedes Mal. Was habe ich gemacht? Ich habe ein Video mit zwei Bildschirmen erstellt. Der erste Teil zeigt die Videoaufnahme, das Sie zugesehen haben (Sie haben einen guten Geschmack haha|ja ja...), und der zweite Teil zeigt die Erfassung ihrer Webcam. Was genau brauchen du tun? Meiner Stellungnahme nach sind 1000 € ein begründet Preis für unser kleines Geheimnis. Sie zahlen per Bitcoins (wenn Sie dies nicht wissen, fahnden Sie nach "Wie einkaufe ich Bitcoin" in Google). Meine Bitcoin Brieftasche Adresse [UNKENNTLICH GEMACHT]. (Es ist CaSe-sensitiv, kopieren Sie es und fügen Sie es ein.) Wichtig. Sie haben achtundvierzig Stunden Zeit, um die Zahlung vorzunehmen. (Ich habe ein einzigartiges Pixel in dieser Email, und zu diesem Zeitpunkt weiß ich, dass sie die Email gelesen haben). Um das Lesen dieser Nachricht und die darin enthaltenen Aktionen zu verfolgen, einsetze ich ein Facebook-Pixel. Danke ihnen (Alles, was für die Behörden benutzt wird, kann uns helfen.) Wenn ich keine Bitcoins bekomme, werde ich Ihr Videoaufnahme freilich an alle Ihre Kontakte senden, inklusive Angehörigen, Mitarbeitern, etc

Hl. FacepalmDiese Mitteilung eines angeblichen „Hackers“ – ich glaube nicht einmal, dass der unfallfrei Holz hacken könnte – offenbart zunächst einmal peinliche technische Inkompetenz. Jeder Mensch mit etwas technischem Grundverständnis würde keine verlustbehaftete und an den Buchstabenkanten mies aussehende JPEG-Grafik für ein derartiges Bild verwenden, sondern ein PNG. Das wäre übrigens auch ein bisschen kleiner als das JPEG geworden, und es hätte zudem besser ausgesehen.

Aber woher soll der Spammer das denn wissen? Er will doch Computer nur zum Spammen benutzen, und nicht diesen ganzen hirnenden Technikkram lernen…

Besonders „lustig“ ist allerdings die Aufforderung, den Text der Wallet-ID über die Zwischenablage aus einer Grafik zu kopieren. Das ist so einer der Tage, an denen ein normaler Facepalm nicht mehr ausreicht, da muss es schon ein heiliger Facepalm sein¹.

Um den Text für seine Erpressermail zu erhalten, hat der Spammer auch nicht etwa jemanden gefragt, der ein bisschen Deutsch kann, sondern einen mutmaßlich altägyptischen Ausgangstext erst ins Arabische, dann in Suaheli, dann in Urdu und schließlich in Deutsch übersetzt, so dass eine Menge mechanodadaistische Sprachbröckchen entstanden.

[…] Ich bin ein Hacker, der vor einigen Monaten ihre Emails und Vorrichtungen geknackt hat […] Ich habe Malware auf der Video für Erwachsene (Porno) Website errichtet und nachdenke, dass sie diese Website besucht haben […] Danach empfing mein Software komplett Auskunft […] Was genau brauchen du tun? […] sind 1000 € ein begründet Preis für unser kleines Geheimnis […] fahnden Sie nach "Wie einkaufe ich Bitcoin" in Google […] Meine Bitcoin Brieftasche Adresse […] Ich habe ein einzigartiges Pixel in dieser Email […] Um das Lesen dieser Nachricht und die darin enthaltenen Aktionen zu verfolgen, einsetze ich ein Facebook-Pixel

Statt den ganzen gequirlten Bullshit aus dieser Spam noch einmal zu kommentieren, verweise ich auf einen meiner heiteren Kommentare zu einer sehr ähnlichen, aber deutlich besser formulierten Spam aus dem Januar dieses Jahres.

Bitte auf gar keinen Fall auf derartige Spams hereinfallen! Man kann mit Geld etwas Besseres anfangen, als es solchen Halunken zu geben, damit sie es bei Koks und Nutten verprassen können. Die Videos existieren nicht. Der Hack hat nicht stattgefunden. Das Einzige, was in dieser Spam erwähnt wird und wirklich existiert, ist die Bitcoin-Wallet-ID, zu der man sein sauer verdientes Geld übertragen soll.

Ich hoffe, dass es diesem schäbigen und asozialen Erpresser bald genau so geht wie jenem 17-jährigen mutmaßlichen Erpresser aus Bremen, der vor Kurzem erst Besuch von der Kriminalpolizei bekommen hat. Schade, dass Betrug und Identitätsmissbrauch (für das Anmieten von Servern unter falscher Identität) sowie Erpressung nach Jugendstrafrecht wohl kaum zum Gefängnisaufenthalt eines Ersttäters führen werden. Aber immerhin wird er eine mehrwöchige Arbeitsauflage bekommen und sein erwachsenes Leben damit beginnen, den durch Betrug bei Hostern angerichteten und zivilrechtlich zurückgeforderten Schaden in Höhe von rd. 70.000 € ein paar Jahre lang abzuzahlen. Hoffentlich kommt das auch als Wahnung bei allen Kindern mit einem Übermaß krimineller Energie an, die ernsthaft glauben, dass man schon hinreichend anonymisiert sei, wenn man weiß, wie man sich einen Tor-Browser installiert.

¹Quelle des Facepalm-Bildes: Wikimedia Commons, Urheber: Tim Green from Bradford, Lizenz: CC BY 2.0.

Nehmen mit Süßigkeiten ab? Tja, hier ist das wahnsinnig feine Schoko-Gertränkpulver

Sonntag, 3. März 2019

Abt.: Chinesische Tinnef-Spam mit Texten in Perfect Certified Spamdeutsch von Dr. Dada

Werfest du einige Kilos ab, aber magst die Süßigkeit sehr? Hier ist das Abnahme-Schokogetränk
ABNAHMEgetränkpulver: halbpreis Rabatt zum Schokogetränk
Willst du beziehende Form zum Stand? Auch vom Fernsehen bekanntes Getränk erreichbar

ABNAHME-GETRÄNKE Markt: jetzt zum halben Preis bekommst du das herrlichen Erfrischungsgetränk

Löschen Sie bitte meine E-Mail-Adresse Möchtest du gut an den Stand aussehen? Mit Abnahme Gertränkpulver wirst du hübsch Nehmen mit Süßigkeiten ab? Tja, hier ist das wahnsinnig feine Schoko-Gertränkpulver

Ohne weitere Worte.

Wow, mein Dad, ein Anruf von deinem Arm?

Samstag, 2. März 2019

Abt.: Chinesische Tinnef-Spam in Dadadeutsch

Die einen kriegen Anrufe von ihrem Arm, die anderen Mails von einem Arsch… 😉

Smartgerät am Handgelenk – Fotos, Telefon, Sport
Intelligente Uhr, Ausverkauf letzter Stücke
SMARTWATCH Preisherabsetzung, weißt alles

Neues Smartarmband: telefonier, fotografier, surf im Internet+Rabatt

Abmelden hier Design-Handyuhr, liebt jeder Kannst eine Uhr wie in den Films haben

Ganz großes Kino. Zu schade, dass es sich um den Ausverkauf letzter Stücke handelt, so dass ich fortan derartige Spams gar nicht mehr sehen werde. (Schön wärs!)

Grrrrrr, wieder Geschwindigkeitsbegrenzung

Dienstag, 19. Februar 2019

Huch, haben sich die chinesischen Tinnefspammer etwa einen neuen Texter geholt? Oder ist das jetzt ein anderer Anbieter von Radarwarnern? Ach egal! Das Tinnefdeutsch spricht immer noch für sich selbst.

KEIN MEHR GELDVERSCHWENDUNG – WEHRE SO DIE SCHNELLFAHREN-STRAFE AB

„Kein mehr Blitzen“ gibt es allerdings, wenn man sich zur Abwechslung einfach mal an die Straßenverkehrsordnung hält. Einmal ganz davon abgesehen, dass es dann nicht mehr so oft in den Polizeimeldungen heißt, dass ein Kind, ein Radfahrer oder ein Fußgänger „von einem Pkw erfasst“ wurde, als ob so ein Auto ganz von allein die Menschen totmachte, und deshalb entweder schwerverletzt im Krankenhaus oder tot in der Leichenhalle liegt. Bei beinahe allen derartigen Unfällen fährt der Blechkutscher mit überhöhter Geschwindigkeit mit seiner tonnenschweren Metallmaschine über die blutgetränkten Straßen unserer Republik. Gut, an meinem Pathos muss ich noch etwas feilen, ich gebe es ja zu… aber was man jeden verdammten Tag an Leuten erlebt, die ihren sehnlichsten Berufswunsch „Henker“ nicht verwirklichen konnten und deshalb zum Ausgleich einen Führerschein gemacht haben, das ist nicht mehr schön. (Und ja, ich weiß auch, was für dumme Berufsblindgänger es unter den Fußgängern und Radfahrern gibt.)

Neuer Radar- und Laserdetektor für Autofahrer

Gibt es kein schmerzlicheres Dinge, als eine Strafe wegen Unachtsamkeit zu bekommen. Es ist nicht genug, dass du das Geld auswirfst, aber selbst dein Führerschein könnte in Gefahr sein

So so, das Geld auswerfen. 😀

Die Lösung ist angekommen und du musst niemals unnötige Strafen ausgeben! Mit der neuesten Generation der V9-Radardetektor kannst du Tachometer weither erkennen. So kannst du rechtzeitig verlangsamen und Bußgelder vermeiden.

Na, wenn man das Tachometer immer nur von weitem sieht, statt es wie ein normaler Mensch im Armaturenbrett montiert zu haben, bedarf man wohl solcher angekommenen Lösungen. Aber warum nicht einfach das Tachometer dorthin bauen, wo man es auch sehen kann? :mrgreen:

Du kannst diesen Radardetektor in kürzester Zeit installieren und in jedem Fahrzeug verwenden. Lege einfach mit der Hilfe der beiliegenden Unterlegscheibe auf das Dashboard, schließe es an den Zigarettenanzünder an und es ist schon bereit für den Betrieb!

Du kannst auch den Stadt- und Autobahnmodus einstellen und es filtert die Fehlalarme aus. Es kann den Laser und das Radar aus einer Entfernung von 2500 m unter 360 ° messen, sodass du genug Zeit hast, zu verlangsamen, bevor sie dich messen.

Und über 360 Grad funktioniert das Ding nicht? 😀

3 Hauptgründe, warum du den verwenden solltest:

Mehr Sicherheit: Untersuchungen haben gezeigt, dass Benutzer von Radardetektoren eine um 30% geringere Wahrscheinlichkeit haben, einen Unfall zu verursachen.

Noch sicherer wirds freilich, wenn man gar nicht erst wie ein frisch angesengter Idiot durch die Straßen fährt. Das Beste daran: Das kostet weder Geld für irgendeinen spambeworbenen chinesischen Radarwarner-Tinnef, noch kostet es Geld für eventuelle Bußgelder. Und sicherer ist es auch noch. Aber das sagte ich ja schon.

0 Schnellfahren-Bußgeld: mit Verwendung des V9 Radardetektors, musst du vor Schnellfahren nicht mehr fürchten. Bekommst du keine Strafschecks, kannst deinen Führerschein schützen.

Oder anders gesagt: Diese ganze asoziale und illegale Spam ist eine Aufforderung an ihre Leser, sich sowohl asozial als auch strafbewehrt ordnungswidrig zu verhalten, aber mit null Euro Strafe davonzukommen. Wenn man dann trotz aller eingesparten Bußgelder immer noch nicht genug Geld übrig hat, gibts von der gleichen Spammerbande vielleicht demnächst eine Anleitung, wie man Banken überfallen kann, ohne von der Polizei erwischt zu werden.

Ersparung: Die Verwendung des V9-Radardetektors lohnt sich schon, wenn man nur einzige Geldstrafe vermeiden kann. Diese Summe der Geldstrafe kannst du besseren Zielen, deiner Familie, deinem Hobby zuwenden.

Da kann man nur hoffen, dass nicht schon Teile der Familie zum Opfer des mörderischen Autowahnsinns geworden sind. Aber hey, die Grabpflege kostet ja auch immer etwas Geld.

Diejenigen, die es schon benutzen:

Ich wollte keine mehreren Geldstrafen bekommen, also kaufte ich diesen Detektor. Es erkennt gut und genau, es signalisiert auch das Radar und den Laser rechtzeitig. Danke für Empfehlung! Müller Peter – Berlin
1
Mit dem V9 Radardetektor kann ich weither das Radargerät aufstechen. Ich bin kein ständiger Schnellfahrer, aber es hat mir schon vor 3 Geldbuße geschützt und die Spesen eingebracht. Stefan Groß – Duisburg

So so, aus sicherer Entfernung das Radargerät aufstechen. So reden wir hier alle in Deutschland! :mrgreen:

Diese Berichte angeblicher Nutzererfahrungen sind mal wieder sehr unterzeugend. Dass sie einfach erlogen sind, bemerkt man nur beim Hinschauen. Aber hauptsache für den Spammer ist ja, dass man trotzdem daran glaubt, dass der Rest der lustigen Behauptungen in dieser Spam stimmt.

Schließe dich dem Team von verantwortungsbewussten Fahrer an! Mit unserem neuen Generations-Radardetektor V9 kannst du den optimalen Schutz den ganzen Weg bekommen.

Gefährliche Raserei im Auto ist die neue Verantwortung, und auf eine illegale und asoziale Spam reinzufallen, macht einen zum Mitgleid eines Teams. Der Generations-Radardektektor V9, die neue Wunderwaffe gegen die Vernunft.

Beschaffe es jetzt mit allem Zubehör mit einem fantastischen Preisvorteil auf dieser Seite.

Vermeide von heute ab die Schnellfahren-Strafe!

Abmelde

Was, mit noch mehr Zubehör als den Wunderkasten, ein Anschlusskabel und eine Befestigung? Liefert ihr etwa auch ein Auto mit? 😀

Kind schreibt auch Hausaufgabe damit…

Donnerstag, 14. Februar 2019

Abt.: Chinesische Tinnefspam aus der Sprachhölle

WAHNSINN: Uhr, Kamera, Browser, Handy

Hört sich wie ein Smartphone an. Ist aber Wahnsinn.

Auch Agent Bond kauft sie zum Fest

Welches Fest meint ihr? Weihnachten ist 51 Tage her. Und der heutige herzvergeigte Valentinstag kann es ja nicht sein, der ist weder mit Smart noch mit Agenten, der ist mit Herzen.

Gerät mit vielen Funktionen

Vielleicht solltet ihr mir mal sagen, um was es überhaupt geht, wenn ihr mir den Tinnef verkaufen wollt. Aber nein…

Kennst du das neueste SmartDing? Auch du wirst eins haben

…ihr redet kryptisch, als ob Katzen im Sack, die mit der Spam kommen, eine total beliebte Ware wären. Erst…

Hier können Sie sich abmelden Ein Wahnsinn – zeigt sogar Kalorien UNABHÄNGIGE Smartwatch – telefoniere vom Handgelenk, SIM-Karte

…nachdem ich mich klicki-klicki abmelden kann, teilt ihr mir mit, dass ich mit der kalorien-unabhängigen Smartwatch an meinem Handgelenk telefonieren soll. 😀

Kurt Schwitters wäre so stolz auf euch gewesen!

Gerüche aus der Dachrinne? Mit Laubstop keine Gerüche

Dienstag, 12. Februar 2019

Abt.: Chinesische Tinnefspam in Spamdeutsch aus der Sprachhölle

Sale – Multifunktions-Laubsauger, fantastisch! Für Hof, Grundstück
Ausverkauf – Laubsauger: Gartenlaube/Hof/Gehweg/Grundstück
Nützlich für Herbst: mit Gitter keine Verstopfung, massiv

Erfreulich, dass der Laubsauger auch gegen Verstopfung hilft. Aber ich mache mir da besser keine allzu bildhafte Vorstellung. :mrgreen:

Hast du einen Hof? Reinige ihn im Herbst mit Laubsauger

Abmelden

Nur noch 36 Tage bis zum Frühlingsanfang, und die reden vom Herbst. 😀

Hit des Herbstes: Laubstop Gitter, groß PREISVERFALL: Laubsauger,-bläser, fantastischer Rabatt Geruch und Insekten in Dachrinne? Laubstop Gitter hilft

Ob Saugen, ob Blasen; ob Laub, ob Insekt: Das Gitter, das Gebläse, der Preisverfall hilft. Jetzt neu: Mit frischem Rabattgeruch und Kerbtieren in der Dachrinne. :mrgreen:

verified

Samstag, 9. Februar 2019

So nannte sich der Vollidiot mit seiner deutschen IP-Adresse eines britischen VPN-Anbieters, der es mit dem folgenden, eigenhändig über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges auf Unser täglich Spam geschafft hat, durch die Spamfilterung zu kommen. Hierzu meinen herzlichen Glückwunsch! Das schafft wahrlich nicht jeder. Allerdings sind die von „verified“ gezeigten Formulierungskapriolen hochdadaistischer Wendigkeit nicht gerade förderlich für das Geschäft eines Trickbetrügers.

Guten Tag allerseits,,, [sic! Drei Kommas.]
Umfassende Darlehensfinanzierungsdienste stellen Finanzmittel bereit, die von der Unterstützung der Vereinigten Staaten und ihres Finanzgebiets im Rahmen der im Rahmen der Verordnung eingerichteten Kreditfazilitätsfazilität [sic!] profitieren. Wir sind zertifizierte, registrierte und rechtmäßige Kreditgeber und werden Sie besser bedienen! [sic!] Weitere Informationen erhalten Sie mit den folgenden Angaben. [sic!]
KONTAKTINFORMATION:
* infoclfunding@gmail.com
* andreaprivatesector@gmail.com
* http://clfunding.org/home/
HINWEIS: Alle Antworten sollten an folgende Details weitergeleitet werden [sic!]:
Danke vielmals! [sic!]

Aber bitte doch, kein Grund für unnötiges Bedanken: Du hast deine paar Stunden Ruhm gehabt, mein Blog als Litfasssäule benutzen zu können. Das wird sicherlich nicht so schnell noch einmal passieren. 😉

Oh, und das ist (noch) sehr selten bei den kommentarspammenden Vorschussbetrügern. Unser im geduldigen Internet mit Banknoten wedelnder Mugu hat sich in einem Anfall von spamunüblicher Sorgfalt die Mühe gemacht, auch schnell eine Website für den angeblichen Darlehensgeber zusammenzustöpseln. Die von ihm verwendete Domain clfunding (punkt) org

$ whois clfunding.org | grep ^Creation
Creation Date: 2019-01-30T12:32:15Z
$ _

…existiert zwar erst seit zehn Tagen, aber dafür wird in der Website schon voll auf die Kacke gehauen:

Screenshot der Website des Darlehens-Vorschussbetrügers

Ich mag ja besonders den Typen, der da im Titelbereich hinter der Theke Kaffee zubereitet und wohl als Symbol für jemanden stehen soll, der für sein Unternehmen ein Darlehen von fünfhundert Megadollar mit einer Laufzeit von vierzig Jahren so dringend benötigt, dass er es sich von einem Kommentarspammer binnen einer Stunde bewilligen lassen will. Der verkauft wohl keinen besonders preiswerten Kaffee. 😉