Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „419“

Mrs Lola Daniel

Freitag, 4. Mai 2018

So nannte sich der Mugu aus Nigeria, der den folgenden, mit eigener Hand über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier bei Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Benötigen Sie Kredite jeglicher Art?
Sind Sie in einer finanziellen Krise oder benötigen Sie Mittel, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen?
Hier ist eine Gelegenheit, Ihre kleinen und großen Darlehen zu erhalten, um Ihr Geschäft von irgendjemandem zu verbessern und zu starten. Wir geben Kredite an die Öffentlichkeit zu einem sehr reduzierten Zinssatz von 2% aus. Wir sind dynamisch, zuverlässig, effizient und vertrauen würdig. Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihre kurz- und langfristigen Darlehen. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen und Anwendung.

Wir bieten persönliche Darlehen, Schuldenkonsolidierung Darlehen, Venture Capital, Business-Darlehen, Bildungskredite, Wohnungsbaudarlehen oder „Kredite für jeden Grund!“. Unsere Methode bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, den benötigten Kreditbetrag und die Dauer anzugeben, die Sie sich leisten können
EMAIL: eaglehomemortgage001@gmail.com

WIR GEBEN IHREN KREDIT DURCH IHRE KORRESPONDENZ UND VERANTWORTUNG.

Grüße,
Frau Lola Daniel

EMAIL: eaglehomemortgage001@gmail.com

Tolle Mailadresse mal wieder… schade nur, dass es in den vergangenen Jahren immer wieder als völlig sinnlos erwiesen hat, eine von Trickbetrügern aktiv in Spams benutzte Mailadresse an Google zu melden, weil Google die Bekämpfung von Spam und Kriminalität nun einmal völlig gleichgültig ist. Auf entsprechende Hinweise bekam ich nicht einmal eine automatische Antwort, und nachdem ich die gleichen Mailadressen dann ein paar Wochen später noch einmal sah, habe ich mir das mit den Hinweisen gespart. So ist GMail inzwischen zum beliebtesten Dienstleister der Kriminellen im Internet geworden. Und ja, auch bei Googles YouTube können sich kriminelle Spammer frei austoben, ohne dass ihnen auch nur die Mühe droht, einen neuen Account anlegen zu müssen und ihren betrügerischen Müll noch einmal hochladen zu müssen. In diesem Sinne: Google ist die Kriminalität, und Google ist die Spam. Schade, dass diese Unternehmung immer noch einen viel zu guten Ruf hat.

Aber der Kommentar ist „inhaltlich“ auch mal wieder göttlich! Nun gut, ihr Mugus, ich gebe euch meine Verantwortung, und ihr gebt mir den Kredit für jeden Grund, abgemacht? :D

Jedes Mal, wenn ich so etwas sehe – und ich sehe derartige „Kommentare“ beinahe täglich hier bei der Durchsicht dessen, was im Spamfilter hängengeblieben ist – frage ich mich, ob es immer noch Menschen gibt, die auf „Darlehensangebote“ reinfallen, die ausschließlich über derartige Spamkommentare angeboten werden. Denn diese stinkende Flut nimmt nicht nur bei mir kein Ende, und wenn man sie nicht bekämpft, reißt sie alles andere mit sich. Gäbe es niemanden mehr, der darauf hereinfiele, dann gäbe es diese Spams auch nicht mehr. (Außer vielleicht sporadisch als Versuch.) Es muss also Menschen geben, die man dermaßen plump betrügen kann, und angesichts der deutschen Übelsetzungen der Schrottkommentare muss es diese Menschen auch in Deutschland geben. :(

Deshalb sei es noch einmal gesagt: Es gibt keine Darlehen, die in Kommentaren und Gästebüchern auf irgendwelchen Websites beworben werden. Bei diesen Trickbetrügern bekommt es nur die Möglichkeit, Vorleistungen über Western Union zu bezahlen, weil diese „Darlehensgeber“ auch niemals ein Bankkonto haben und deshalb weder eine Überweisung empfangen noch einen praktischen Scheck einreichen können. Das Geld, das man diesem Pack gibt, geht direkt in nigerianische Puffs, wo sich die Trickbetrüger ein schönes Leben mit Koks und Nutten machen. Daten, die man diesen Verbrechern gibt, werden an andere Kriminelle verkauft. Also bitte niemals darauf reinfallen!

Und wer mir das als „dahergelaufenen Blogger“ nicht sofort glaubt, frage bitte einfach mal bei der Polizei! Fragen kostet nämlich nichts.

Darlehen

Donnerstag, 3. Mai 2018

Wer schreibt da?

Von: rrhh@sedis.gob.hn

Scheint ja nicht die Deutsche Bank zu sein. Oh, der Absender ist gefälscht (es ist ja auch eine Spam), und da steht eine Antwortadresse im Mailheader:

Antwort an: deutscheloan@outlook.com

Scheint auch nicht gerade die Deutsche Bank zu sein? Eher die German Darlehen. Oder irgendwie andersherum.

Und was will dieser freundliche Spammer mit seiner Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges jetzt von mir?

Benötigen Sie ein persönliches oder geschäftliches Darlehen @ 3% Zinssatz pro Monat Von der Deutschen Bank

Aha, er will mir ein Darlehen „von der Deutschen Bank“ geben. :mrgreen:

Aber eines mit einem Zinssatz von drei Prozent pro Monat. Moment mal¹…

$ echo "scale=4; 1.03^12" | bc
1.4257
$ _

…das wären ja rd. 42,6 Prozent Zinsen pro Jahr! :shock:

Da nimmt man dann doch lieber die richtige Deutsche Bank, obwohl das auch Halsabschneider sind. :D

Schon scheiße für einen Spammer, wenn er zwar Bank spielt, aber weder Ahnung vom Thema hat, mit dem er einen Vorschussbetrug machen will noch zu einer elementaren Rechnung unter Benutzung kultureller Errungenschaften wie des Taschenrechners imstande ist.

In diesem Sinne, Spammer: Dummheit ist heilbar. Auch gegen deine Dummheit gibt es ein Mittel. Steck einfach immer wieder lange Nägel in die Steckdose – ja, das britzelt und kitzelt ein bisschen, aber das merkst du irgendwann nicht mehr – bis deine Dummheit aufhört! Die ganze Welt wird es dir danken. Und wenn du dich noch nicht fortgepflanzt haben solltest, dann hättest du sogar etwas zur Verbesserung des Genpools der ganzen Menschheit getan. :twisted:

¹Wer meine schnelle Rechnung mit bc nicht nachvollziehen kann, greife einfach zum Taschenrechner und rechne nach! Die Zinseszinsformel steht zum Beispiel in der Wikipedia.

Grüße

Mittwoch, 2. Mai 2018

Ich vertrete ein Investment-Interesse aus Malaysia, für das wir Ihre Teilnahme als Vertreter suchen, um die Investition in Ihrem Land zu bewältigen. Wenn Sie sich für die angeforderte Rolle freigegeben fühlen, geben Sie bitte durch prompte Antwort auf meinen privaten Email: (chogyucheol8@gmail.com an.

Dank

Herr Cho Gyucheol

Ohne Worte.

Dearest

Dienstag, 1. Mai 2018

Hey Spammer,

zunächst einmal: Was hältst du von der Idee, einfach in den Betreff reinzuschreiben, um was es in deiner Mail geht? So, wie das jeder vernunftbegabte Mensch macht? Ach, das kannst du nicht, weil dein trickbetrügerischer Sondermüll dann noch schneller gelöscht wird? Tja, ist schon schade, wenn man asozial und kriminell ist.

Von: elodine warlord <elodinew@aol.com>

Die gefälschte Absenderadresse, die mich schon im Betreff so warm und persönlich anspricht, kenne ich jedenfalls nicht. Da hilft es auch nicht, dass du…

Dearest,

…die unpassende Anrede noch einmal im Text deiner Spam wiederholst.

I know this mail will come to you as a surprise since we haven’t known or come across each other before considering the fact that I sourced your email contact through the Internet in search of trusted person who can assist me.

Niemand, der eine Mailadresse hat, ist davon überrascht, wenn auf einmal ein völlig fremder Mensch ganz komische, geisteskrank anmutende Dinge schreibt.

I am Miss Elodine Warlord Ibrahim Coulibaly 24 years old female from the Republic of Ivory Coast, West Africa, am the Daughter of Late Chief Sgt. Warlord Ibrahim Coulibaly (a.k.a General IB). My late father was a well known Ivory Coast militia leader . He died on Thursday 28 April 2011 following a fight with the Republican Forces of Ivory Coast (FRCI). I am constrained to contact you because of the maltreatment which I am receiving from my step mother.

Denn mit welchem anderen Wort als dem Wort „geisteskrank“ soll man es beschreiben, wenn sich ein wildfremder Mensch auf einen stürzt und einem ohne erkennbaren Anlass die Familiengeschichte erzählt? Stell dir das mal als Straßenszene vor, Spammer! Dann bemerkst du vielleicht, wie absurd das ist. Da sucht doch jeder sofort das Weite, wenn jemand auf ihm zuläuft und solche Geschichten erzählt.

She planned to take away all my late father’s treasury and properties from me since the unexpected death of my beloved Father. Meanwhile I wanted to travel to Europe, but she hide away my international passport and other valuable documents. Luckily she did not discover where I kept my father’s File which contained important documents. Now I am presently staying in the Mission in Burkina Faso.

Aber es geht dir ja nicht darum, eine Familiengeschichte zu erzählen oder überhaupt irgendetwas persönliches mitzuteilen. Nein, du musst es für deinen Trickbetrug plausibel machen, dass da ein Haufen Zaster an der Elfenbeinküste herumliegt, der nur mit Hilfe eines der Empfänger deiner millionenfachen Spam flüssig gemacht werden kann. Und deshalb hast du dir diese Geschichte von der jungen Frau in der Botschaft von Burkina Faso mit ihrem toten Vater, der bösen Stiefmutter, dem geklauten Erbe und dem versteckten Pass ausgedacht, um plausibel zu machen, dass ein völlig Unbekannter angemailt wird, weil er so eine schöne, vertrauenerweckende Mailadresse hat. Das ist aber auch schade, dass man sich in der Republik Elfenbeinküste nicht einfach neue Ausweisdokumente ausstellen lassen kann, wenn sie einem einmal verloren gehen… :mrgreen:

Kurz, Spammer: Deine erzählerische „Kunst“ ist auf dem üblichen Niveau eines schäbigen Trickbetrügers und untertrifft selbst die Storys schlechterer Groschenromane mit großem Sicherheitsabstand. Das ist aber auch kein Wunder, denn sonst könntest du ja vom Schreiben schlechterer Groschenromane leben und brauchtest nicht wie ein dummer Krimineller zu spammen. Immerhin schaffst du es, einigermaßen ruckelfrei zu formulieren und deinen Nonsens halbwegs lesefreundlich zu formatieren. Das gelingt nicht jedem deiner „Kollegen“.

I am seeking for long term relationship and investment assistance. My father of blessed memory deposited the sum of US$ 27.5 Million in one bank in Burkina Faso with my name as the next of kin. I had contacted the Bank to clear the deposit but the Branch Manager told me that being a refugee, my status according to the local law does not authorize me to carry out the operation. However, he advised me to provide a trustee who will stand on my behalf. I had wanted to inform my stepmother about this deposit but I am afraid that she will not offer me anything after the release of the money.

Es wird sogar noch schlimmer in deiner Geschichte: Die gute Frau mit dem vielen Geld sucht auf dem Weg der E-Mail an unbekannte Empfänger nicht nur jemanden, der ihr hilft, mit ein paar Millionen Dollar umzugehen, sondern auch eine feste Beziehung. Die braucht es scheinbar ganz hart. Aber noch wichtiger ist natürlich…

Therefore, I decide to seek for your help in transferring the money into your bank account while I will relocate to your country and settle down with you. As you indicated your interest to help me I will give you the account number and the contact of the bank where my late beloved father deposited the money with my name as the next of kin. It is my intention to compensate you with 40% of the total money for your assistance and the balance shall be my investment in any profitable venture which you will recommend to me as have no any idea about foreign investment. Please all communications should be through this email address for confidential purposes. (elodinewarlord@gmail.com)

…dass das Geld, das bei irgendeiner Bank herumlungert, aber nicht vom Erben abgeholt werden kann, sondern nur von einem wildfremden Menschen, von dem nur die Mailadresse bekannt ist. Und wer gläubig ist, doch keine Lust hat, deine ersponnene Frau unbesehen zu heiraten, freut sich doch wenigstens über die fürstliche Vergütung für seine kleine Hilfe: Elf Millionen Dollar.

Die Glaubwürdigkeit deiner fantastischen Geschichte aus geistigen Welten, von denen ich mich mit Gruseln abwende, wird unterstrichen vom offenen Eingeständnis, dass die Absenderadresse deiner Spam gefälscht ist und dass man deshalb nicht – wie man es sonst immer tut – in seiner Mailsoftware auf „Antworten“ klicken kann. Das schafft von Anfang an Vertrauen für Geldgeschäfte und für eine langfristige Beziehung. :mrgreen:

Thanking you a lot in anticipation of your quick response. I will give you details in my next mail after receiving your acceptance mail to help me,

Zum Schluss kommst du mit einem pseudohöflichen Dank und dem Versprechen, dass du die dumme Geschichte weiterspinnst, wenn man dir antwortet. Natürlich wirst du dann auch ganz schnell mal fragen, wie dein Betrugsopfer heißt und welche Telefonnummer es hat, damit du zusammen mit deiner Betrügerbande immer zwanzig, dreißig Leute hast, denen eine finanzielle Vorleistung nach der anderen aus der Tasche gequasselt wird – immer schön über Western Union gezahlt, damit ihr es anonym abholen könnt und damit nicht ins Gefängnis, sondern ins Bordell geht.

Yours sincerely
Miss Elodine Warlord Ibrahim Coulibaly
(elodinewarlord@gmail.com)

Um dir noch ein bisschen Freude und Arbeit mit deiner Spam zu bereiten, unbekannter Spammer, habe ich sie an rescam.org weitergeleitet, so dass du noch ein wenig mit einer gekünstelten Intelligenz mailen kannst. Denn jede Minute, die du mit solchen kleinen Sabotagen beschäftigt bist, kannst du nicht mehr dafür aufwänden, naiven Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Und das ist gut.

Mit Gruß

Nachtwaechter
Nach Diktat verreist

Reagiere dringend

Sonntag, 29. April 2018

Mein Name ist Sean, Direktor und CIO der AMP Capital Multi-Asset Group

Mein Name ist Elias, Direktor, Oberbedenkenträger und nach Lektüre seines Posteinganges oft unfreiwiller Clown bei Unser täglich Spam.

Ich schreibe heimlich, um Sie wissen zu lassen, dass ein Kunde bei meiner Bank, gestorben ist und eine Anzahlung von 18 Millionen Dollar auf seinem Konto bei meiner Bank hinterließ, ohne dass ein überlebender Verwandter das Geld erbte.

Ich blogge heimlich, um die Welt ein paar Dinge wissen zu lassen. In den Mails der Vorschussbetrüger sterben die Kunden der Banken und das Geld bleibt einfach liegen. Danach muss man doch grabschen! Die oben verwendete Abk. „CIO“ – vermutlich soll sie in Wirrlichkeit „Chief Investment Officer“ bedeuten – steht übrigens für „Career Is Over“. Bei den Vorschussbetrügern ist dies schon seit der Schulzeit der Fall. Deshalb leben sie ja auch davon, dass sie in millionenfacher Spam voller radegebrechter Sprache von ganz viel Geld reden, das irgendwo herumliegt. Und wenn man nach dem Geld nicht schnell genug schnappt…

Sein Konto in meiner Bank ist derzeit gesperrt. Jetzt will meine Bank die nicht beanspruchten 18 Millionen US-Dollar bis Ende nächsten Monats in die Schatzkammer der australischen Regierung zurückgeben.

…dann kommt ein großes Känguru vorbeigesprungen, steckt sich einfach die ganzen schönen Dollarnoten in den großen Beutel und hüpft damit zur großen Schatztruhe des australischen Finanzministers.

Ich bin Leiter der Abteilung meiner Bank, die nach einem überlebenden Verwandten des toten Kunden gesucht hat, um das Geld für über 10 Jahre ohne Erfolg zu erben.

Ich kann mir nicht einmal mehr vorstellen, wie dieser Nonsens-Absatz vor seiner mechanischen Übelsetzung geklungen haben mag. Jedenfalls war der unrechtmäßige Beerbungsversuch bislang erfolglos. :D

Ich habe entdeckt, dass ihr beide einen ähnlichen Nachnamen habt. […]

Aber zum Glück kann ich ja den ganzen Zaster erben, einfach nur, weil ich so einen schönen Namen habe. Der Absender dieser tollen Nachricht weiß allerdings meinen Namen gar nicht, kann mich nicht ansprechen und erwähnt nur seinen eigenen Namen, wenn er behauptet…

[…] Also, ich möchte dem Gesetz von Australien und dem Bankwesen folgen und dich zum einzigen überlebenden Verwandten des toten Kunden machen, um dieses Geld bei meiner Bank zu erben. Ich habe sorgfältig alle rechtlichen und bankrechtlichen Vereinbarungen getroffen.

…dass er einen völlig gesetzestreuen, ja, in seiner Sorgfalt und bürokratischen Vorbereitung geradezu preußischen Betrug durchführen will, um sich die Milliönchen mit mir als Komplizen unterm Nagel zu reißen. Schön übrigens, dass das Bankwesen in Australien andere Gesetze als Australien zu haben scheint, das wird hier im korrupten Europa sicherlich auch noch so eingeführt… :mrgreen:

Es ist streng geheim. Ich würde eine Antwort nur erwarten, wenn Sie interessiert sind

Dies ist eine ganz geheime Geheimmail, die offen wie eine Postkarte durch das Internet transportiert wurde und auf jedem beteiligten Rechner mitgelesen oder sogar verändert werden konnte.

Diese Spam aus dem Irrenhaus des Vorschussbetrugs ist ein Zustecksel meines Lesers S.S.

hellina jully

Mittwoch, 25. April 2018

So nannte sich das stark abgedunkelte Leuchtmittel für Lichtallergiker mit seiner völlig unmaskierten Mugu-IP-Adresse aus dem brummenden Nigeria – die belegt, dass der Kommentator in seiner „techischen Kompetenz“ schon mit der Nutzung eines VPNs oder eines Proxyservers überfordert ist – das den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam veröffentlichen wollte, aber selbstverständlich aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter gescheitert ist.

Allein, weil jetzt eine der originellsten Leseransprachen folgt, die ich je in einer Spam gesehen habe, möge dieses gnadenlose Kleisterwerk erhalten werden, bevor ich wieder den Glibbereimer des Kommentarbereiches in den digitalen Orkus kippe.

Hallo Zuschauer, brauchst du Hacker-Dienste? Kontakt ALLIANCEHACKER999@GMAIL.COM
Wenn es viele Hacker gibt, gibt es kein echtes legit, du musst es weiter versuchen, bis du das Glück hast, die richtige Person zu treffen. Aber der gleiche Allianz-Hacker wird dich von all deinen Erfahrungen in der Vergangenheit schockieren. Gib ihm einfach den Kontakt und kontaktiere ihn für folgendes >>>>
– Verkauf von leeren ATM-Karten.
– Änderungen in der Universität oder Schule
– Vertrauen in Bankkonten und Geldtransfer
– Beseitigung der Piraterie von Vorstrafen
– Facebook Hacking, gehackte Hacker
– E-Mail-Konten Hack, Gmail, Yahoo Mail, Hotmail, etc.
– Skype hacken
– Raubkopien von Datenbanken
– WordPress Blogs hacken
– Einzelne Computer
– Fernbedienungsgeräte
– Bestätigte Paypal Trickaccounts
– Android und iPhone Hack usw.
Aber sie haben mir geholfen;
– Ich habe meine Schulnoten geändert
– Gehackt meiner Freundin Freund
– Die meisten von ihnen haben mir mit der Übertragung des Geldes von Western Union geholfen, und ich habe das Geld begleitet und bestätigt. Ich habe sie zu meinen permanenten Hackern gemacht und Sie können auch ihre Dienste genießen.
Sie können sie unter ALLIANCEHACKER999@GMAIL.COM für jeden Hacking-Dienst kontaktieren und versuchen, die guten Nachrichten darüber zu verbreiten, wie Sie Ihre Werbung verdienen.

Das einzige, was ich diesem Geldbegleiter, Geldbestätiger und Großhirnkleinanleger mit seinem fein gehackten Kopfinhalt aus meiner Kommentarspam sofort und unbesehen glaube, ist, dass er zu gern mal seine Schulnoten ändern würde. :mrgreen:

Natürlich gibt es von diesem Trottelflüsterer nicht die angepriesenen „Dienstleistungen“, aber man kann viel Geld im Voraus dafür bezahlen, immer schön anonym über Western Union und Konsorten, versteht sich…

mr gary

Mittwoch, 25. April 2018

So nannte sich der Honk mit seiner VPN-Adresse, der heute mittag den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam hinterlassen wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Schönen Tag

Wir arbeiten nach klaren, flexiblen, transparenten und leicht verständlichen Begriffen. Wir bieten sehr niedrige Zinsen in

Zusammenhang mit der Verlangsamung der Wirtschaftstätigkeit (Rezession) in den meisten Ländern der Welt. Sie können schlechten Kredit haben, Our

Unternehmen bietet jetzt erschwinglichen Zinssatz Darlehen, also, was brauchen Sie Mittel, um Ihr Geschäft zu steigern? Oder brauchen Sie?

Geld für einige persönliche Zwecke? Kontaktieren Sie uns jetzt, da wir Privatpersonen und juristische Kredite zu einem Zinssatz von

3% für einen maximalen Zeitraum von 25 Jahren. Interessierte Bewerber können uns jetzt per E-Mail kontaktieren: garrywiltonloan756@gmail.com

ANRUF; +1318800xxxx
WhatsApp: +1518855xxxx
Vielen Dank

Dass diese großen „Darlehensgeber“ aus meiner Kommentarspam aber auch niemals so etwas wie eine eigene Website haben! Die wäre noch billiger als der Dolmetscher, den sie auch nie haben. :D

Glückwunsch Sehr geehrter Kunde

Dienstag, 24. April 2018

Oh, habe ich gewonnen? :D

Ja, im Moment gibt es ganz viel Vorschussbetrug, ich weiß… aber die Mugus haben so viele neue Textbausteine, und sogar das Deutsch hat sich binnen eines einzigen Tages spürbar verbessert.

Von: Western Union Office <mrjameswalters990@gmail.com>
Antwort an: bank.westernunionpaymentoffice@gmail.com

Schon klar! „Western Union“ kann sich keine eigenen Mailserver leisten und benutzt deshalb kostenlos und anonym einzurichtende Mailadressen beim Freemail-Angebot von Google.

Achtung: Sehr geehrter Kunde

Tolle Anrede! Mit „Aaaaachtungk!“, wie in der Kaserne. :mrgreen:

Hiermit möchten wir Sie offiziell darüber informieren, dass wir in den vergangenen Monaten Treffen hatten, die vor einer Woche mit Jim Yong Kim, dem Präsidenten der Weltbank, und anderen sieben Kontinentalpräsidenten auf dem Kongress über die Lösung von Scam-Opfern abgeschlossen wurden.

Wie jetzt, meinetwegen gibt es Treffen mit dem Präsidenten der Weltbank und dem sicherlich sehr unterarbeiteten Kontinentalpräsidenten der Antarktis? ICH BIN WICHTIG! :!:

Aber warum hat der Papst denn noch nicht teilgenommen, um meine Scheinheiligsprechung vorzubereiten? Bevor der nicht dabei ist, habe ich kein Interesse.

Hinweis: Wir haben uns entschieden, Sie aufgrund der Berichte der internationalen Überwachungsgruppe von Anti-Fraud zu kontaktieren. Ihr Name / Ihre E-Mail wurde uns übermittelt. Daher haben die Vereinten Nationen zugestimmt, Ihnen diese Entschädigung in Höhe von (USD 500.000,00) zu erstatten einschließlich internationaler Geschäfte, die aufgrund von Regierungsproblemen usw. gescheitert sind, ist hier eine weitere Chance, die Nationen wieder für Frieden und Trost zusammenzubringen, und deshalb entschädigt die UN-Regierung eine Vielzahl von Menschen in der Region.

Na gut, für „Frieden und Trost“ von den Vereinten Nationen in Form einer halben Million Dollar bin ich gern bereit, auf den Papst zu verzichten. Endlich kann ich mir eine anständige Waffensammlung zulegen. :mrgreen:

Wir haben Ihre Zahlung per Banküberweisung oder ATM-Visa-Karte arrangiert. Für Sie ist dies die neueste Anweisung des Präsidenten der Weltbank, Mr. Yim Yong Kim, also raten Sie, das UN-Büro jetzt zu kontaktieren: officer.carlojosep @ gmail.com, für die Freigabe Ihrer Entschädigungsfonds kontaktieren Sie uns jetzt und stellen Sie sicher, senden Sie Ihre vollständigen Daten an die E-Mail:
officer.carlojosep@gmail.com

Oh, was für ein Jammer! Die Vereinten Nationen haben ebenfalls keinen eigenen Mailserver! Vielleicht sollte ich mal anbieten, einen einzurichten. ;)

Vollständiger Name:
Ländliche Stadt [sic!]:
Lieferadresse [sic!]:
Telefonnummer:
Alter:
Besetzung [sic!]:
Ihre Identitätskarte oder Reisepasskopie:

Eine Lieferadresse für eine Banküberweisung… :D

Wenn Sie eine Banküberweisung benötigen, senden Sie uns bitte Ihre Kontodaten für die Überweisung Ihres Entschädigungsgeldes

Bank Name:
Kontobezeichnung:
Land:
Accountnummer:
Iban Nummer:
Telefonnummer:
SWIFT-Code:
Konto Typ:

Ganz wichtig ist die Angabe der Kontobezeichnung und der Telefonnummer der Bank!

Nochmals für die Abholung Ihrer Visa-Karte kontaktieren Sie uns jetzt, damit Sie Ihre Zahlung ohne weitere Verzögerung bestätigen können und beachten Sie, dass jeder andere Kontakt, den Sie außerhalb seines Büros gemacht haben, auf Ihr eigenes Risiko ist und wir bitte eine dringende und ehrliche Antwort so schnell wie möglich.

Kontakt E-Mail über: officer.carlojosep@gmail.com

Bitte weder an die gefälschte Absenderadresse noch an die eingetragene Antwortadresse antworten, sondern eine Mailadresse aus dem Text der Mail kopieren, so dass auch ein eher naiver Mensch bemerken muss, dass der Absender gefälscht ist.

Mit freundlichen Grüßen

„Freundlich“ wie immer
Dein Vorschussbetrugsspammer