Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kategoriearchiv „419“

€ 2.130.000,00

Montag, 29. Juni 2020

Das ist toll. Endlich mal ein Betreff einer Spam, in dem drinsteht, um was es geht: Um einen großen Haufen Zaster. 💰

Von: technical@jbix.my
Antwort an: contact.tayebsouami1@gmail.com
An: Recipients <technical@jbix.my>

Erwartungsgemäß ist die Absenderadresse gefälscht, alle weitere Kommunikation soll über eine anonym und kostenlos eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemail-Angebot gehen und dieser Müll geht an ganz viele Empfänger, die allesamt im BCC:-Header aufgeführt wurden, damit es nicht auf dem allerersten Blick auffällt. 🤥

Und was ist nach diesem kurzen Ausflug in die geistigen Welten eines gewerbsmäßigen Lügners und Betrügers nun mit den über zwei Megadollar? Mal lesen:

Hallo, Ich bin Tayeb Souami, Sie haben ein Geschenk von 2.130.000,00 €. Am 19. Mai 2018 gewann ich 315,3 Millionen Powerball-Lotterien, von denen ich einige an zehn glückliche Menschen und zehn Wohltätigkeitsorganisationen spende. Ihre E-Mail ging als Sieger hervor. Wenden Sie sich bezüglich Beschwerden und Informationen dringend an die Beschwerdeabteilung. Name: Tayeb Souami E-Mail: contact.tayebsouami1@gmail.com

Hallo, ich bin Ausgedachter Name, und ich schreibe meine Texte immer unstrukturiert in einem Absatz, damit sie schwierig lesbar sind. Ich habe 315,3 Millionen Kraftkugeln gewonnen, und will jetzt zehn wahllos ausgewählten Leuten einfach mal so ein paar Milliönchen schenken, weil sie so schöne Mailadressen mit Wörtern wie „gammelfleisch“ und so haben. Die Sprache, in der ich diese Leute anschreibe, kann ich leider nicht so gut, und für einen Dolmetscher fehlt mir gerade das Kleingeld, denn ich habe nur die großen Scheine zur Hand. Wenn sie weitere lustige Geschichten aus der Hirnwüste eines Vorschussbetrügers hören oder sich beschweren möchten, wenden sie sich an meine Beschwerdeabteilung von Ausgedachter Name. Der Absender meiner E-Mail ist gefälscht, aber glauben sie bitte fest daran, dass der Rest völlig wahr ist, denn nur wenn sie das glauben, kann ich ihnen eine finanzielle Vorleistung nach der anderen aus der Tasche labern. 🤣

Fürwahr, Spammer, du bist ein ganz Großer! 🤦

Möge dir genug Gehirn wachsen, dass du wenigstens merkst, wie unendlich dumm dein Versuch ist und dass du dich deshalb zum ersten Mal in deinem verkackten Dasein für etwas schämen kannst! 🍐

Attn, Beneficiary

Sonntag, 28. Juni 2020

Qualitätsbetreff! 🏅

Von: deborah mgbogi <mauridatri@tin.it>
Antwort an: mgram22@hotmail.com

Gefälschte Absenderadresse! 🤥

An: undisclosed-recipients: ;

Ganz ganz viele Empfänger! 🚾

GOOD DAY

Qualitätsanrede! 👍

we have concluded to Send your payment through Money Gram money transfer $4,000.00 daily until the total fund of ($3.5MILLION ) is completely transferred. Meanwhile, Mr Hector Giroud has Send you $4,000.00 in your name today.

Wir kennen dich zwar nur unter dem Namen „Guten Tag“, aber wir haben beschlossen, dir völlig grundlos 3,5 Megadollar zuzustecken, indem wir dir…

$ bc -l
bc 1.07.1
Copyright 1991-1994, 1997, 1998, 2000, 2004, 2006, 2008, 2012-2017 Free Software Foundation, Inc.
This is free software with ABSOLUTELY NO WARRANTY.
For details type `warranty'.
3500000 / 4000
875.00000000000000000000
a = 875 / 365
a
2.39726027397260273972
b = a - 2
b * 12
4.76712328767123287664
quit
$ _

…die nächsten zwei Jahre und viereinhalb Monate lang jeden verdammten Tag vier Kilodollar über Money Gram zustecken. Von der Erfindung eines Bankkontos, eines versichert versendeten Schecks oder dergleichen haben wir trotz unseres vielen Geldes noch nie gehört, dashalb verwenden wir ja auch dieses maximal aufwändige Verfahren, das uns und dir eine Menge Arbeit macht und durch die abzockerisch anmutenden Money-Gram-Gebühren sehr teuer ist. 🤦

Wenn du uns diese völlig gehirnverhungerte Geschichte glaubst…

So contact Mr Hector Giroud, through Money Gram money transfer payment Agent to SEND you the MTCN to pick up this $4000 now:

CONTACT PERSON: Mr Hector Giroud
Cell Phone (+229) 6474-■■■■
Email Address:(mgram22@hotmail.com)

…dann glaubst du uns bestimmt auch, dass wir einen eigens dafür bezahlten Geldtransferboten haben, der jeden Tag von unserem großen Geldspeicher aus mit ein paar Banknotenbündeln in der Hand zu Money Gram geht, um dort unsere „Bankgeschäfte“ zu erledigen. 😂

Selbstverständlich wird nur über anonym und kostenlos eingerichtete Mailadressen bei einem Freemailer – in diesem Fall Hotmail von Microsoft – kommuniziert, unverschlüsselt, versteht sich, wenn es um ein paar Megadollar geht. Wer, außer diesen sich hinter Wegwerfadressen versteckenden Weihnachtsmännern aus der Vorschussbetrugs-Spam, braucht in Gelddingen schon Vertraulichkeit? Ist doch nur Geld. 💩

So, und jetzt…

Please remember to Call and ask him to give you the Reference Number, sender name, question and answer to pick up the $4000.00. Also you should send to him your information to cross check it to avoid mistake.
Receiver’s Name________________
Address: ______________________
Country: ______________________
Phone Number: _________________
Your Occupation _______________
I.D Card:______________________

…sei bitte so nett uns sag uns mal, wer du überhaupt bist, bevor wir dir die ersten viertausend Dollar schenken, weil vor 101 Jahren so schön der Versailler Vertrag unterzeichnet wurde. Unendlich wichtig für unser grundloses Geldgeschenk ist deine Telefonnummer, deine Ausweisnummer und dein gegenwärtiger Broterwerb, also gib das auch an! 🤔

Komm, keine Angst! Facebook und Google wissen das doch auch schon alles, da können es auch ruhig ein paar Gangster mit einer IP-Adresse aus Rumänien wissen. Du hast doch nichts zu verbergen! Sagst du doch sonst auch immer! 🐑

Though, Mr Hector Giroud has sent $4000 in your name today so contact Mr Hector Giroud or you call him (+229) 6474-■■■■as soon as you receive this email and tell him to give you the Reference Number, sender name and question/answer to pick the $4000 Please let us know as soon as you received all your fund.

Mein Kumpel Hector hat gerade 4 Kilodollar in deinem Namen „Guten Tag“ abgeschickt, denn einen anderen Namen kennt er ja noch gar nicht. Und jetzt ruf uns mal an, weil du glaubst, dass du dann das Geld einfach abholen kannst, damit wir dir die richtig wirren Geschichten erzählen. Denn schließlich sollst du uns Geld über Money Gram zustecken, eine Vorleistung nach der anderen. Der Puff, in dem wir uns so gern aufhalten, ist nämlich ganz schön teuer, und das viele Kokain geht auf Dauer auch ins Geld. Deshalb geben wir lieber das Geld anderer Leute aus. Jede Vorleistung, die du uns bezahlst, ist weg, weil wir sie einfach verprassen. 💸

Best Regards.
mrs deborah mgbogi.

Dumm wie immer
Der Weihnachtsmann aus der Vorschussbetrugsspam 🎅

Re

Samstag, 27. Juni 2020

Abt.: Kurz, dumm und kryptisch

Von: bnk.uniii@gmail.com
Antwort an: jrees2022@gmail.com

Gefälschte Absenderadresse. 🤥

An: gammelfleisch@tamagothi.de

Im Töpfchen für Sieger! 🚽

in other to activate the amount of $40.000.000.
For my wife surgery ???? Contact John Rees. Esq
Email- jrees2022@gmail.com
Address, Hunters Island. Kansas.
WhatsApp: +1-518-362-xxxx

Ein drangvoller Ausdruck, der beim Voranschreiten der Kommunikation so über seine eigenen Füße stolpert, dass auch beim dritten Lesen nicht klar ist, was der Spammer mir eigentlich sagen will – wenn man mal davon absieht, dass er einen Vorschussbetrug einleiten möchte. 🧛

Hey Spammer, was hat deine Frau denn? Und was habe ich damit zu tun? 🤦

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus

Dieses Blogposting ist frei von digitaler Lepra, getestet von BRAIN.EXE, dem besten Mittel gegen Spam, Schadsoftware, Betrug und im Internet verbreitete Dummheit.

Entf!

WICHTIG

Mittwoch, 24. Juni 2020

Aber so was von tatütata wichtig! 🚑

Heute scheint der Tag des dummen Vorschussbetruges zu sein, vorgetragen in lustigen Texten von betrügerischen Vollidioten. Der hier zitierte Vollidiot hat es auch für nötig gehalten, eine HTML-formatierte E-Mail zu verfassen (und landet allein deshalb bei mir vollautomatisch im Glibbersieb, selbst, wenn er ansonsten eine sehr gute, schwer filterbare Spam machen würde). Das ist um so bedauerlicher für den armen Betrüger, weil er das HTML nicht etwa verwendet, um in einem reich strukturierten Text lesefreundlich einen komplexen Sachverhalt darzulegen, sondern um den gesamten Text seiner schnell aufgeschäumten Spam fett zu setzen, damit er irgendwie nach mehr wuchtiger Wichtigkeit aussieht. Ich wills mal so sagen: Der Spammer hat schon ein gewisses Talent als Komiker. 🤡

Von: Eric DEKONOR <dublond.eric94@gmail.com>
Antwort an: eric.dekonor@gmail.com

Natürlich ist der Absender gefälscht. 🤥

An: undisclosed-recipients: ;

Diese Spam ist Massenware, die an ganz viele Empfänger gleichzeitig geht, und diese Spam versucht das nicht einmal zu verbergen, weil der Spammer glaubt, dass seine Opfer eh viel zu doof sind, um es zu bemerken, so dass sich die Mühe nicht lohnt. Denn wenn er sich Mühe geben wollte, ihr wisst es ja, dann könnte er auch gleich arbeiten gehen. 🛠️

Guten Tag,

Genau mein Name! 👏

In einer kurzen Einführung bin ich Eric DEKONOR, ein Anwalt aus Togo, Westafrika.

Und in einer längeren Einführung bist du Ochuko Mugu, ein Vollidiot von gewerbsmäßigem Vorschussbetrüger aus Nigeria, der von der Naivität oder Dummheit anderer Menschen lebt. 🧛

Natürlich ist dein Name mindestens so echt wie dein gefälschter Absender. 💩

Ich habe eine private Reservierung von meinem Büro in Bezug auf meinen verstorbenen Kunden und einen Staatsbürger Ihres Landes, der denselben Nachnamen trägt wie Sie, […]

Ach, der heißt auch „Guten Tag“? Na, so ein Zufall aber auch! 🤣

[…] der vor einigen Jahren gestorben ist und hier in meinem Land einen nicht beanspruchten Nachlass in einer Bank zurückgelassen hat.

Aha, ich soll dir also bei einem Erbschaftsbetrug helfen. Warum? Na, wegen meines Nachnamens „Guten Tag“. Und vermutlich wegen meiner wunderhübschen Mailadresse. Die mit dem „Gammelfleisch“, auf der deine Müllmail ankam. Denn sonst weißt du ja gar nichts von mir. 👤

Und ich weiß von dir bis jetzt nur, dass du deinen Absender fälschst und deine lustigen Texte an jede Mailadresse spammst, die man irgendwo im Web einsammeln kann. 🚽

Das ist doch…

Ich bin sein persönlicher Anwalt und ich brauche Ihre Mitarbeit und Partnerschaft in dieser Angelegenheit.

…eine ideale Grundlage für eine geschäftliche Partnerschaft. 👎

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an mich.

Leider ist das Mailpapier jetzt leer, und deshalb gibt es keine lustigen Geschichten mehr. 📜

Aber keine Sorge, wenn man auf diese gnadenlos dümmliche Spam antwortet, hat der Onkel Spammer sich wieder neues Mailpapier gekauft und kann auch wieder lustige und spannende Geschichten erzählen. Geschichten von einem Einhorn… ähm… von einer Erbschaft, die einfach im fernen Togo rumliegt und die man mit ein paar gefälschten Dokumenten einfach abholen kann. 🦄

Berge von Geld! Millionen von Dollar! 💰

Und der Spammer will halbe-halbe machen. Sagt er. 🤝

Leider sind vorher „ein paar“ Vorleistungen fällig. Hier ein Notar, da noch die Beglaubigung der Erbschaft, dort ein teurer Stempel, noch eine Erklärung zum Geldwäschegesetz, hier noch eine Gebühr und dort eine weitere Gebühr und auch mal ein paar Hunderter zur Bestechung eines korrupten Beamten. Da kommt richtig Geld zusammen, das einem am Telefon von einer gut eingespielten Bande aus der Tasche gelabert wird, das werden schnell fünfstellige Beträge, wenn die Betrüger so viel aus ihrem Opfer rausleiern können – „Frag doch mal deinen Freund, ob er dir ein paar Hunderter leiht“. Mit dem Geld geht die Bande in den Puff und macht sich eine gute Zeit bei Koks und Nutten. Es ist weg. Es kommt niemals zurück. Der Kontakt „nach Togo“ bricht plötzlich ab. Und die Erbschaft existiert natürlich nicht. Sie war und ist die ganze Zeit nur eine Lüge. 💸

Mit freundlichen Grüßen,
Eric DEKONOR, Esq.

Freundlich wie ein vandalierender Einbrecher
Dein nigerianischer Vorschussbetrüger

Guten Tag.

Mittwoch, 24. Juni 2020

Qualitätsbetreff. Mit Punkt. 🏆

Schon beim Anblick eines solchen Betreffs kann man eine E-Mail getrost löschen. Denkende und fühlende Wesen schreiben in einen Betreff rein, um was es in der Mail geht.

Von: P. Wong <info@bddw.com>
Antwort an: peterwong674@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. 🤥

Und letztes Jahr hatte Peter Wong noch eine Antwortadresse ohne lustige Ziffernfolge, aber natürlich auch damals schon bei Googles Freemailer, der unter Trickbetrügern so unendlich beliebt ist, weil Google auch in klaren Fällen nicht oder nur sehr langsam gegen gemeldete Mailadressen vorgeht, so dass der Betrug monatelang ungestört laufen kann. 🙁

Ansonsten hat sich unser Peterchen Wong aus Hong Kong nichts Neues ausgedacht. Warum auch? Sich etwas auszudenken, ist ja mit einer gewissen Mühe verbunden, und wenn Peterchen sich Mühe geben wollte, könnte er doch gleich arbeiten gehen. Die einzigen Änderungen an seinem knüppeldummen Spamtext zur Einleitung eines Vorschussbetruges sind, dass er…

  1. …jetzt einen unbeholfen-tagesaktuellen Schwenk über die laufende Corona-Pandemie macht; und dass er
  2. …den dummen Fehler mit den doppelten „freundlichen Grüßen“ aus den Spams des letzten Jahres behoben hat.

Die Korrektur solcher Fehler ist bei Spammern dermaßen ungewöhnlich, dass ich dafür gern ein kleines Fleißbienchen vergebe. 🐝

Allerdings scheint Peterchen auch ein Übelsetzungsprogramm benutzt zu haben, das den Text auch ansonsten ein bisschen verändert hat, und zwar größtenteils zum noch Schlechteren. Der „neue“ Text liest sich – in seiner vom Spammer beabsichtigen HTML-Formatierung ohne jede Struktur – dann auch wie ein Verzicht auf jegliche Gehirntätigkeit beim Schreiben, und die Anmerkungen [in eckigen Klammern] sind mir eben beim Zitieren so ins Zitat gefallen:

Guten Tag [👋], Meine E-Mail kommt überraschend zu Ihnen [🐣], aber ich entschuldige mich für etwaige Unannehmlichkeiten [🖕]. Ich weiß, dass dies aufgrund der Coronavirus-Pandemie kein guter Zeitpunkt ist, um Sie zu kontaktieren [😷], aber es ist Ihnen wichtig helfen [❗], damit wir diese Mittel [💶] von hier rausholen [💰]. Ich habe Sie wegen eines Vorschlags zur Übertragung der kontaktiert Summe von 35 Millionen USD [🤪] für Investitionszwecke in Ihrem Land [🏦]. Ich schreibe aus Hong Kong [🏚️]. Bitte kontaktieren Sie mich für Details wenn Sie über meine private E-Mail interessiert sind [😂]. peterwong674@gmail.com Mit freundlichen Grüßen P. Wong [🤡]

Ich glaube, wer darauf reinfällt, ist auch durch alle meine Anmerkungen nicht mehr davon abzuhalten, Opfer des ersten dahergelaufenen Betrügers zu werden, weil er glaubt, irgendwo in China gibts Leute, die irgendwelchen unbekannten Gutentags 35 Megadollar in die Hand drücken und spare mir deshalb weitere Anmerkungen. 🤐

Attn Email Besitzer!

Montag, 22. Juni 2020

Abt.: Nur nicht zu viele Worte machen…

Von: mariana.calves@ufrpe.br
Antwort an: petronasofficepromo@gmail.com

Natürlich ist der Absender gefälscht. 🤥

Natürlich soll die gesamte weitere Kommunikation in dieser Sache – bei der es immerhin um 1,2 Megadollar geht – mit unverschlüsselter E-Mail offen wie auf Postkarten an eine anonym und kostenlos eingerichtete Mailadresse bei einem Freemailer laufen. 🤡

Aber was hier anders ist, das ist die erfreuliche Kürze der Mitteilung:

Ihre E-Mail-Adresse: Gewinner von 1.200.000,00 USD mit der Petronas-Aktion Going Going in South Asia. Ihre Ref: 4897 / 50HG983560, für Anspruch.

Das war es auch schon. 👍

Ob der Verzicht auf überflüssiges Geschwafel und langatmige Erklärungen wohl zu einer höheren Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe der Vorschussbetrüger führt? Nun, ich werde in den nächsten Wochen ja sehen, ob davon mehr kommt. 😉

RE: BESONDERE MITTEILUNG (ÖFFNEN SIE IHRE NACHRICHT)

Samstag, 20. Juni 2020

Ich wills mal so sagen: Denkende und fühlende Menschen schreiben in einen Betreff rein, um was es in der Mail geht. Werber und Spammer schreiben nur Bullshit rein. Diese Mitteilung ist eine Mitteilung, mach sie auf! 🤒

Von: Maria Martinez <maria.martinez@megamillions.com>
Antwort an: America Online Lottery – AOL <mail@lottery-update.tk>

Foto eines Stapels AOL-CDsDie Absenderadresse ist gefälscht. Und ich scheine einmal mehr in einer Lotterie gewonnen zu haben, bei der man keine Lose kaufen muss. Ausgerechnet bei AOL – einem dieser Unternehmen, mit dem ich es wirklich in meinem ganzen Leben noch nicht zu tun hatte und auch nicht zu tun haben will – wenn man mal davon absieht, dass ich in den Neunziger und frühen Nuller Jahren vermutlich mehrere Tonnen AOL-CDs zum Müll getragen habe, die mir als eine Flut von Postwurfspam und Zeitungsbeilagenspam nahezu täglich ins Leben gemacht wurden. Diese tolle Reklame hat mein Bild von AOL nachdrücklich und unauslöschlich geprägt. Zum Glück hatte AOL auch damals keine Zugangssoftware für das von mir verwendete Betrübssystem, so dass diese Plastikflut für mich völlig sinnloser Müll war. Und außerdem war und bin ich nicht „America“ und habe auch keine Sehnsucht danach. Immerhin werden spätere Archäologen wohl anhand dieser markanten Schicht kaputter AOL-CDs zwei Zeitalter voneinander trennen, wenn sie sich durch die Jahresringe unserer Müllkippen wühlen, unsere wohl beständigsten Hinterlassenschaften: Ein Zeitalter mit guten und nützlichen industriell produzierten Kulturgütern, und ein darauf folgendes Zeitalter mit immer mehr industriell produzierten Dingen, die ab Werk zum möglichst schnellen Kaputtgehen und Entsorgen konzipiert waren, damit man am Wachstum der giftigen Müllberge auch ja das Wirtschaftswachstum sehe. Jedes Jahr ein neues Smartphone! 🙁

Ach, ich schaue einfach mal in die Spam rein, bevor ich hier weitere Schmonzetten aus meinen jüngeren, aber keineswegs besseren, wärmeren oder erfreulicheren Jahren zum Besten gebe. 🔎

Aber bitte gut festhalten. Bei der heiteren Reise durch eine für den Autor unverständliche Sprache ruckelt es immer wieder ein bisschen. 🐒

BESONDERE MITTEILUNG FÜR DAS MITTELJAHR AMERIKA ONLINE {AOL} LOTTERIEERGEBNISSE !!!

Wo gibt es denn Mitteljahre? In Mittelerde vielleicht? 😎

Google INC USA & Amerika Online (AOL) Lotterie Board..

So viele Unsympathen auf einem Haufen! 💩

Und, hat schon einmal jemand gehört, dass Google irgendetwas mit AOL zu tun hätte oder irgendetwas mit AOL zusammen machte? Für diese „Lotterie“ gibt es nicht einmal Reklame auf Google. Von dieser „Lotterie“ erfährt man nur in Spams mit gefälschtem Absender. 🤥

REF: Online Splash Promo.

Ich habe jetzt glatt Online Trash Porno gelesen. :mrgreen:

Und überhaupt, ist die Mail jetzt auf Deutsch oder auf Englisch? Der Betreff sah ja fast deutsch aus. 😉

Herzliche Glückwünsche:

Ah, sie ist auch deutschsprachig. Oder so etwas ähnliches. Denn ich soll…

HINWEIS: Wenn Sie diese Nachricht in Ihrem JUNK / BULK-Ordner erhalten haben, aufgrund der von Ihrem Internetdienstanbieter implementierten Einschränkungen, fordert das (America Online Lottery Team) Sie dringend auf, sie wirklich zu behandeln.

…sie „wirklich behandeln“, wenn sie völlig korrekt vom Spamfilter dort einsortiert wurde, wo sie auch hingehört. 🗑️

So ein großer Lotterieveranstalter, der so große Geldpreise verlost, aber mal wieder nicht diese paar Euro fuffzig für einen richtigen Dolmetscher übrig hat. Dann klingt es eben alles ein bisschen komisch. Macht ja nichts, der Spammer merkt ja gar nicht, wie schlecht das alles ist. 🎃

Hey Spammer, ich will dir mal das Problem erklären! Wenn du demnächst mal tot bist, ist das gar nicht so schlimm für dich. Du bekommst es überhaupt nicht mit, weil da nichts mehr von dir ist, was etwas davon mitbekommen könnte. Nur für deine Mitmenschen kann es wirklich schwer zu ertragen sein. Und wenn du doof bist, ist das ganz genau so. 😠

Diese Nachricht soll Sie darüber informieren, dass Google Inc in Verbindung mit der America Online (AOL) Lotterie uns angewiesen hat, den Betrag von $3,500,000.00 USD (Drei Millionen, Fünfhunderttausend US-Dollar) auf Ihr Bankkonto zu überweisen. Dies ist der Grund dafür Die Zahlung erfolgt, weil Ihr Name auf der Liste der Vergütungsempfänger für 2020 stand und wir hiermit die staatliche Summe von $3,500,000.00 USD (Drei Millionen, Fünfhunderttausend US-Dollar) als Ausgleichszahlung genehmigt haben.

Google, AOL und eine staatliche Summe als Ausgleichszahlung auf der Liste der Vergütungsempfänger, die genehmigt werden muss. 😂

Ihre Ticketnummer: 387 051 72
Ihre Seriennummer: 792-286

Und damit das so richtig ernst und belegt aussieht, stehen da noch ein paar lustige Zahlen. Aber so schöne Zahlen! Und natürlich 3,5 Megadollar für die tick-tack-Ticketnummer eines Tickets, das ich nicht besitze und niemals erworben habe. Leider wissen die Absender nicht einmal, wie ich heiße oder welches mein Bankkonto ist. Deshalb soll ich mich jetzt auch ein bisschen datennackt machen, weil ich einer nicht digital signierten E-Mail mit erkennbar gefälschtem Absender sofort und unter völligem Verzicht auf jede gedankliche Tätigkeit vollumfänglich Glauben schenke. Sind aber nicht so viele Daten:

Sie sollten die folgenden Informationen angeben:

Vollständiger Name:
Geburtsdatum:
Geschlecht:
Adresse:
Gültige Telefonnummer:
Besetzung:
[sic!]
Staatsangehörigkeit:

Die Frage, wozu man mein Geburtsdatum, meine Telefonnummer oder mein Geschlecht benötigt, wenn man eine Banküberweisung ausfüllen will, bleibt genau so unbeantwortet wie die Frage, wieso man dafür im Gegenzug keine Kontonummer benötigt. 🤦

Aber vielleicht haben diese freundlichen Vorschussbetrüger ja bei ihrer nächsten Spam ein bisschen mehr Glück beim Denken. 🍀

Es wird empfohlen, die oben genannten Informationen zur Überprüfung und Bestätigung an den Finanzbeauftragten weiterzuleiten.

Kontakt Person: Mr. David Smith (Financial Officer)
Kontakt E-mail: frontdesk0422@aol.com
Telefon: +1(346)-220-■■■■

Leider weiß der Absender auch nicht, was der tiefere Sinn einer Antwortadresse ist, sonst hätte er diese „Adresse des Finanzbeauftragten“ sicherlich als Antwortadresse eingetragen, so dass ich einfach auf „Antworten“ klicken könnte, wenn ich die Mail beantworten wollte. Vermutlich ist das Gehirn wegen laufender Rückbauarbeiten zurzeit geschlossen. 🚧

Der Finanzbeauftragte wartet auf Ihre sofortige Antwort mit Ihren Informationen, damit er die ausgefüllten Daten an die genehmigte Zahlungsbank weiterleiten kann.

Oh, „die genehmigte Zahlungsbank“. Bei einigen dieser Übelsetzungen kann ich mir nicht einmal mehr durch versuchte Rückübersetzung ins Englische vorstellen, was da mal als Text gestanden haben mag.

Dieses Büro garantiert den angemessenen Schutz Ihrer persönlichen Daten und der Ihrer genehmigten Fonds ist zu 100% gewährleistet.

Hundert Prozent Datenschutz! Garantiert! Und besiegelt mit dem gefälschten Absender der Spam! Ganz dickes Spammerehrenwort! 💯

Und Banküberweisungen sind jetzt „genehmigte Fonds“. Die kennen sich echt aus mit dem Geld, diese Leute! 💰

Herzlichen Glückwunsch von den Mitarbeitern und Mitgliedern des America Online Lottery Board !!!

Unterzeichnet,

Maria Martinez.

Chief Operating Officer America Online / President of Media Networks AOL.

Oh, ist Google jetzt schon wieder aus der Lotterie ausgestiegen? Oder hat der Spammer einfach vergessen, dass er am Anfang auch Google mit in seinen Betrugstext geschrieben hat. Es ist schon sehr schwierig, länger als zehn Minuten konzentriert zu bleiben, wenn man seinen Text zur Einleitung eines Vorschussbetruges schreibt und schon nach kurzer Zeit mit den Gedanken wieder im Bordell ist. 🤪

Wir bitten Sie dringend, diese Nachricht nicht zu ignorieren, da wir bereit sind, Ihnen Aufmerksamkeit zu schenken, bis Sie Ihren Lotteriepreis von The Payment Bank erhalten.

Ach, daher kam die „Zahlungsbank“. 🤣

Gelesen. Gelacht. Gelöscht. 😫

Quelle des Fotos mit den AOL-CDs: Wikimedia Commons, das Bild von Zuse ist gemeinfrei (CC0).

Derek Douglas

Samstag, 13. Juni 2020

So nannte sich die Gestalt mit ihrer IP-Adresse aus dem brummenden Nigeria, die den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier bei Unser täglich Spam hinterlassen wollte, aber einmal mehr aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Hallo,

Winkewinke! 👋

Benötigen Sie ein komfortables Darlehen für Ihre Zufriedenheit? Wir bieten ein erschwingliches 3% -Zinsdarlehen für lokale und internationale Kreditnehmer. Wir sind zertifiziert, vertrauenswürdig, zuverlässig, effizient, schnell und dynamisch und arbeiten zusammen. Wir gewähren einen langfristigen Kredit von höchstens 2 bis 50 Jahren.

Glauben sie, dass man in Kommentarbereichen von Blogs einen Kredit angeboten bekommt? Wir pumpen jedem Geld und nehmen nur drei Prozent. Ganz dickes Spammerehrenwort. Wir sind kriminell, betrügerisch, asozial, kokainabhängig und steckbrieflich gesucht. Außerdem arbeiten wir zusammen, um ihnen am Telefon den letzten Groschen Geld aus der Tasche zu quasseln. Den schicken sie uns über Western Union, weil wir kein Bankkonto haben, und wir holen das Geld ab und gehen damit in den Puff.

Benötigen Sie ein direktes, einfaches und erschwingliches Darlehen, um Schulden zu bezahlen, ein Unternehmen zu gründen oder aus einem anderen Grund? Wenn ja, kontaktieren Sie uns bitte mit Ihrer Kreditanfrage.

Finden sie, dass alles um so wahrer klingt, je häufiger es wiederholt wird? Dann lesen sie weiter ihre Zeitung, schauen sie weiter fern, gehen sie weiter in ihre Bimmelkirche mit dem Kalenderfetisch und vor allem: Fallen sie auf uns rein!

Dieses Angebot ist für ernsthafte Menschen.

🤣

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse über:
E-Mail: easyloanfirm2020@gmail.com
WhatsApp: +1917979xxxx

Ich habe die hier verwendete Mailadresse ziemlich genau vor zweieinhalb Monaten bei Google als betrügerisch missbrauchte Mailadresse gemeldet. Sie ist immer noch in Verwendung. Wie ihr seht, haben solche Betrügerbanden einen guten Komplizen, der sie gern in ihren kriminellen Vorgehen unterstützt: Google. Google ist die Spam!

Wir sind zertifiziert,
zuverlässig, zuverlässig, effizient, schnell und dynamisch.

Oh toll, gleich doppelt zuverlässig! Dann kann ja nichts mehr schief gehen. 👍

Freundliche Grüße,
Derek Douglas
easyloanfirm2020@gmail.com
WhatsApp: +1917979xxxx

Übrigens, die WanzApp-Nummer ist die einzige Veränderung in diesem Text in den letzten drei Monaten. Selbst Menschen ohne tieferes Sprachverständnis auffallende Fehler wie die Dopplung von „zuverlässig“ wurden nicht korrigiert. Das liegt daran, dass der Autor dieser Zeilen gar kein Deutsch versteht, sondern einfach ein Übelsetzungsprogramm benutzt hat. Natürlich wollen sich diese Betrüger keinen richtigen Dolmetscher leisten. Die gehen lieber in den Puff.

3% Einfaches und erschwingliches Kreditangebot

Darlehen aus der Spam, angeboten von Banken ohne Firmierung und Website, aber dafür mit GMail und WanzApp, sind immer die Bestesten der Besten! 🚽