Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Online Casino

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 14:38 Uhr

Die grunzende SEO-Kommentarspamsau des Tages: roulett.de

Ich werde mir auch in Zukunft immer wieder einmal einen dieser „Kommentatoren“ rauspicken, die mit verlinkten Keywords die Indizes der Suchmaschinen beeinflussen wollen, auf dass die Menschen nicht mehr das finden, was sie suchen, sondern das, was die SEO-Kommentarspammer sie finden lassen wollen. Diese „Kommentare“ sind reine Spam, ein asozialer, widerwärtiger und böser Missbrauch von Kommunikationskanälen auf Kosten vieler anderer Menschen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Formen der Spam steht hier jedoch ein Verursacher mit Sicherheit fest – eben der Betreiber der so „hochgebrachten“ Website. Es kann sich auch nicht um Sabotage durch den Mitbewerb handeln, denn niemand kann ein Interesse daran haben, dass sein Konkurrent einen Vorteil am Markt erlangt. Deshalb werde ich diese Websites, die ganz sicher von Leuten betrieben werden, die selbst spammen oder Spam bei anderen Leuten in Auftrag geben, hier immer wieder unter Namensnennung, aber ohne Link erwähnen und als Spammer brandmarken. Wenn sie eine gewerbliche Website betreiben und eine solche „lobende Erwähnung“ nicht wünschen, kann ich ihnen nur empfehlen, auf das gleichermaßen asoziale wie illegale Werbemittel der Spam zu verzichten. Sie könnten es ja mal mit Inhalten versuchen, die auch Leser anziehen.

„Online Casino“ – So nannte sich der Honk mit seiner „Homepage“ in der Domain roulett (punkt) de und seiner IP-Adresse eines Hosters aus Colorado, USA (meine Abuse-Mail ist schon draußen), der mit einem schlecht programmierten Spamskript den folgenden „Kommentar“ ausgerechnet hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte:

Hi there! This post could not be written any better!
Going through this article reminds me of my previous roommate!

He constantly kept talking about this. I am going to send this post to him.
Pretty sure he will have a very good read.
Thanks for sharing!

Hey, Spammer, das ist ja toll, wie du spammst. Du könntest gar nicht besser spammen. Deine Spam querzulesen erinnert mich sofort an das Gebrabbel eines Dementen. Der redet auch ohne Ende so, dass es nirgends hinpasst, aber überall nervt. Ich glaube, ich muss dem mal deine Spam zum Lesen schicken. Ich bin mir sicher, der wird davon nicht im geringsten intellektuell überfordert. Danke fürs Spammen! 🚾

Wie das SEO-gespammte Keyword schon vermuten lässt… geht es nicht um ein so genanntes „Online-Casino“, sondern um einen…

Screenshot der mit SEO-Spam beworbenen Website

…Affiliate-Lumpenkaufmann der untersten Kategorie, der Affiliate-Geld dafür kassieren will, dass er so genannten „Online-Casinos“ mit ihren vom Betreiber beliebig und vom Spieler unentdeckbar manipulierbaren „Spielen“ neue Kunden zutreibt – obwohl es sich im Rechtsraum der Bundesrepublik Deutschland um illegales Glücksspiel handelt. Dass ich im Lande der Linkhaftung für seinen Kommentar haftbar gemacht werden könnte, ist diesem unerfreulichen, spammenden und offen asozialen Zeitgenossen dabei völlig gleichgültig, der interessiert sich nur für seine paar Judasgroschen. Als notdürftige Tarnung für sein verachtenswertes Anliegen macht er einen so genannten „Casino-Vergleich“, der darin besteht, wortreich zu erklären, wie toll diese „Casinos“ für das Opfer… ähm… den Spieler sind und in wie „sicheren Händen“ dort das Geld der Spieler ist. 🤮

Und nein, das macht er nicht nur bei mir. Er ist ja schließlich ein Spammer, und da spammt man nun einmal. Der Auffassung des Spammers, dass seine stinkende Website ohne derartige Spam und Suchmaschinenmanipulation wohl niemanden auf dieser Welt interessieren würde, mag ich beim besten Willen nicht widersprechen.

Möge seine Defäkation durch eine heftige elektrische Entladung in der Atmosphäre beendet werden! 🚽⚡

2 Kommentare für Online Casino

  1. Herr B. sagt:

    In der ganzen Bundesrepublik illegal? – Nein. Ein kleines Land im Norden glaubt, mit einem eigenen Glücksspielvertrag das schleswig-holsteinische Internet unter Kontrolle halten zu können. https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/InneresSicherheit/Gluecksspielwesen/gluecksspiel.html

    • Und demnächst haben wir das – dank der Lobbyarbeit unserer geliebten Politikberater aus der Wirtschaft (formerly known as Korruption) – in der gesamten BRD. Profitieren werden davon vor allem Unternehmen, die Menschen Eintrittsgeld fürs eigene Kopfkino abnehmen (so genannte Glücksspielanbieter) und betrügerische Internet-Zockläden. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.