Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Nie mehr Kistenschleppen – Frische Getränke ab 1 Cent pro Liter

Freitag, 31. Juli 2020, 15:32 Uhr

Du hast aber teures Leitungswasser, Spammer! 🚰

Profi-Wasserspender von Brita, Eden und Co. gratis testen

Ach, es geht dir gar nicht um Leitungswasser, das man mit einem so genannten Wasserhahn in ein Glas abzapfen kann, um es bequem und kultiviert zu trinken, sondern um irgendwelche Geräte, aus denen man Wasser in einen Plastikbecher abzapfen kann, den man anschließend wegwirft, damit es auch in Zukunft nirgends auf dieser wehrlosen Erde Plastikmangel gibt. 🌍🗑️

Ich gehe übrigens davon aus, dass die Unternehmen, die unter Brita oder Eden firmieren, nichts mit dieser Spam zu tun haben. Der Spammer zieht nur Marken mit einer gewissen Reputation durch Missbrauch in den Dreck, weil er eben als Spammer keine Reputation hat. Denn der Spammer ist asozial. Ihm ist egal, wer Schäden hat, wenn er sein Geschäftchen macht. Sonst wäre er ja auch kein Spammer geworden, wenn er nur eine Spur von Anstand hätte. 🧟

Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie sich von unserem Service abmelden möchten, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink im Impressum des Newsletters.

Klicken sie hier, klicken sie dort, schmeißen sie den E-Müll fort! 🚮

Damit tut man übrigens auch…

Wasserspender für Büros und Betriebe

Jetzt Gratis-Test für Firmen bis 31. August nutzen!

gerade in den warmen Sommermonaten wissen es Ihre Kunden und Mitarbeiter zu schätzen, wenn sie mit kühlen Getränken versorgt werden. Immer mehr Unternehmen setzen dafür auf einen Wasserspender.

Tun Sie nicht nur der Umwelt etwas Gutes sondern profitieren Sie gleichzeitig von vielen Vorteilen:

  • im Schnitt 1.000 € günstiger pro Jahr als Wasser aus Flaschen
  • kein Kistenschleppen mehr, geringer Platzbedarf
  • höchste Hygienestandards durch zertifizierte Filtertechnik
  • keine Anschaffungskosten mit Miete, Leasing oder Finanzierung

…der Umwelt etwas Gutes. Einfach den Wasserhahn benutzen und froh darüber sein, dass man in der BRD das Leitungswasser noch trinken kann, wenn auch die Qualität in letzter Zeit ein bisschen nachgelassen hat. Aber das kann auch daran liegen, dass die beiden letzten, sehr trockenen Jahre zur Folge hatten, dass weniger „gutes“ Grundwasser zur Verfügung steht, so dass mit „weniger gutem“ Wasser gemischt wird, um die Versorgung aufrecht zu erhalten und die Grenzwerte für Trinkwasser einzuhalten. 🤔

Wer hingegen so dumm ist, dass er mit konkurrenzlos preiswertem Leitungswasser in Trinkwasserqualität nur seine Scheiße im Klo runterspült – erzählt das mal Menschen in Afrika, Indien oder den USA! – und sich dann darüber freut, dass er Geld spart, weil er einen „Wasserspender“ für Trinkwasser kaufen kann, wo doch schon einer aus der Wand guckt, den man einfach nur aufdrehen muss, um an Wasser zu kommen, ja… der ist genau die Zielgruppe für diese Spam. 🎯

Auf unserem kostenlosen Marktplatz finden Sie aus über 100 Herstellern und Fachhändlern den günstigsten Anbieter.
Jetzt vergleichen & gratis testen!

Aha, der Spammer will mir gar keine Wasserspender verkaufen, sondern Vergleiche. Kostenlose Vergleiche! Und gratis! Das ist ja so ein gnädiger Weihnachtsmann! 🎅

Warum so eine tolle Dienstleistung nur durch Spam an irgendwelche mit Harvester-Skripten im Web eingesammelte Mailadressen bekannt wird? Vermutlich ist sie gar nicht so gut, wie der Spammer behauptet… :mrgreen:

Wasserspender für Büros und Betriebe

So klappt der unverbindliche Gratis-Test

Wenn Sie noch nicht vollends von den Vorteilen eines Wasserspenders für Ihren Betrieb überzeugt sind, bieten viele Anbieter eine kostenlose Testaufstellung an. Prüfen Sie das Gerät auf Herz und Nieren und entscheiden völlig unverbindlich, ob sie es weiter nutzen wollen – beispielsweise in einem günstigen Leasing-Modell.

Aha, günstiges Leasing. (Gibt es eigentlich ein deutsches Wort für dieses Blendwerk, dass man sich Dinge so lange gegen Gebühr ausleiht, bis sie für den Verleiher abgeschrieben sind, so dass er sie einem dann einfach übergeben kann, statt sie einfach zu kaufen?) Das ist ja günstig. 💸

Für wen lohnt sich ein Wasserspender?

Na, für den Verkäufer natürlich. Und für den Klinkenputzer oder Affiliate, der Provision kassiert, wenn er jemanden das ziemlich nutzlose Gerät jemanden angedreht hat. Für wen auch sonst? 🤑

Egal ob leistungsgebunden oder gallonenbasiert – ein Wasserspender ist fast immer die günstigere Alternative gegenüber Wasser aus Flaschen.

„Leistungsgebunden“? Häh? Meint der etwa „leitungsgebunden“? Aber ich habe doch schon eine Wasserleitung. 😂

Hey, und „gallonenbasiert“: Statt das Wasser aus der Leitung zu nehmen, einfach irgendwelche Plastikbehälter mit abgefülltem Wasser von dieselverbrennenden Vierzigtonnern durch das Land fahren lassen, die man dann in den Wasserspender einbaut, statt die Wasserleitung zu nehmen. Wisst schon: Der Umwelt zuliebe! 🚛📯🤡

Büro & Betrieb

Büro & Betrieb

Nie mehr Kistenschleppen! Weniger Lagerkosten! Ein Wasserspender im Büro spart Geld und macht Ihre Mitarbeiter motivierter und leistungsfähiger.

Wasserspender für Büros →

Oh, der „gallonenbasierte“ Wasserspender enthält Zauberwasser, das meine Mitarbeiter (die ich natürlich nicht habe) motivierter und leistungsfähiger macht als dieses zauberunkundige Leitungswasser. Zusätzlicher Einspareffekt: Ich kann sogar die Kaffeemaschine abschaffen, jetzt gibts ja Zauberwasser! ☕

Schulen & öffentliche Einrichtungen

Schulen & öffentliche Einrichtungen

Der Besuch öffentlicher Einrichtungen wird durch die Bereitstellung von kostenlosem Trinkwasser spürbar aufgewertet. Ob Schule, Uni oder Amt – Ihre Besucher werden es Ihnen danken.

Wasserspender für öffentliche Einrichtungen →

So viel Dankbarkeit bei den Besuchern, Schulzwangsbetroffenen und Bittstellern vor der staatlichen Gewalt! 👍

Gastronomie & Hotels

Gastronomie & Hotels

Setzen Sie Akzente bei Ihren Gästen mit hochwertigem Mineralwasser. Für Gastrononem eignen sich die besonders verbrauchsgünstigen leitungsgebundenen Wasserspender.

Wasserspender für Gastronomen & Hotels →

Klar, Gastronomen mit ihren überzogenen Getränkepreisen – diese sind im Regelfall das eigentliche Geschäft der Gastronomie – lassen sich nicht so leicht eine Plastiktonne voller Zauberwasser anbieten wie die Bürohengste in ihrer Papier- und Telefonwelt. Sie kennen das Geschäft. Wer da glücklich werden will, der soll sich gefälligst mit teurem Bier oder teurem Wein glücklich trinken. Auf die Leber! 🍻

Arztpraxen & Kliniken

Arztpraxen & Kliniken

Überall wo Menschen warten müssen, werden Sie den Service kostenloser Getränke zu schätzen wissen. Wasserspender sind, dank höchster Hygienestandards, auch für Bereiche geeignet, in denen Hygiene besonders groß geschrieben wird.

Wasserspender für Arztpraxen & Kliniken →

So so, Wasserspender mit einem eingebauten Wasserhahn sind also „hygienischer“ als Wasserhähne, die aus der Wand kommen. Interessante Theorie. 🙃

Einzelhandel & Dienstleister

Einzelhandel & Dienstleister

Ob im Frisörsalon, im Nagelstudio oder in der Mode-Boutique – wer regelmäßigen Kundenverkehr im eigenen Geschäft hat, kann den Besuch mit kostenlosem Trinkwasser perfekt abrunden.

Wasserspender für Einzelhändler & Dienstleister →

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass sämtliche Links, die als Links für Einzelhändler, Dienstleister, Kliniken, Ärzte, Hotels, Gastronomen, öffentliche Einrichtungen, Schulen, Betriebe und Büros wirken sollen, auf genau die gleiche Internetadresse gehen? Gut, dann erwähne ich es eben jetzt. Das gleiche gilt übrigens auch…

Jetzt vergleichen & gratis testen!

…für den nächsten Link. Es ist egal, wo man klickt. So viele Wörter, so viele Links (immerhin drei für jede Kategorie, die mit verdoppelter Überschrift markiert wird), und doch immer das Gleiche. Spätestens bei so einem Mummenschanz wird durch einfaches Hinschauen klar, mit was für einem verlogenen Quatsch man es zu tun hat. Ob die Qualität der angepriesenen Vergleichswebsite wohl genau so ist, ob da wohl auch immer das Gleiche angeboten wird, ob der Spammer dafür dann seine Provisionen kassiert, während sein Opfer ein überteuert geleastes und oft nutzloses Ding irgendwo hingestellt hat? Fragen dieser Art könnte der „technische Betreiber“ beantworten…

Technischer Betreiber: tradingtwins GmbH

…der leider so viele Links gesetzt hat, dass es ihm in seiner eigenen Müllmail ganz entfallen ist, mal die Website der eigenen Gesellschaft mit begrenzter Hirnleistung zu verlinken. Das kann man ja auch schon mal vergessen. Im März wurde wenigstens noch ein Impressum und eine Datenschmutzerklärung verlinkt. Damit wird doch nicht etwa jemand zu seinem Datenschutzbeauftragten gegangen sein? ⚖️

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diese E-Mail.

Die Absenderadresse dieser Mail ist eine Fälschung. 🤥

Dieser Information wurde an gammelfleisch@tamagothi.de gesendet.

Die zugespammte Mailadresse wurde einfach aus meinem Impressum eingesammelt. Es ist dort die einzige Adresse, die man direkt mit einem Harvester-Skript auslesen und verwenden kann. Deshalb ging die Spam auch direkt in den Müll, wo sie hingehört.

Dieser Newsletter ist ein Service der APOLLON E-MAIL MARKETING LTD
Geschäftsführer: Reza Purrrahim
20-22 WENLOCK ROAD | N1 7GU London | England
Registration Number 12309983

Liebe Meteoriten, nutzt eure Chance endlich mal! 🌠

Kontakt: info[at]apollon2go[dot]com
Web: www.apollon2go.com

Wie, ihr maskiert eure Mailadresse in so eine Angabe? Wollt ihr denn nicht auch mal ordentlich Spam bekommen? 🖕

Wenn Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf austragen.

Wenn Sie keine weiteren Stimulationen mit der 220-Volt-Netzspannung mehr erhalten möchten, klicken sie bitte auf Click here. 🔌🖱️

Hinweis: Ihr Datensatz stammt von APOLLON E-MAIL MARKETING LTD. Gemäß der gesetzlichen Anforderungen in § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG versendet APOLLON E-MAIL MARKETING LTD. diese E-Mail ausschließlich mit Ihrem Einverständnis. Sie können dieses Einverständnis jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Bitte klicken Sie auf austragen um sich beim Newsletter Service abzumelden. Die Rechtmäßigkeit der Werbung bis zu Ihrem Widerruf bleibt davon unberührt.

Aha, einfach mit einem Skript beliebige Mailadressen aus dem Web einzusammeln ist das neue Einholen eines „Einverständnisses“. Interessante Rechtsauffassung. Davon wird die Spam dann auch gleich rechtmäßig. Auch eine interessante Rechtsauffassung. Es gibt sicherlich eine Menge Juristen, denen es angesichts solcher Rechtsauffassung schwer fällt, ernst zu bleiben. 😀

Datenschutzhinweis: Verantwortlich ist die Firma APOLLON E-MAIL MARKETING LTD., Kontakt siehe oben. Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Werbung mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a, f DSGVO) und speichern diese bis zum Widerruf und dem Ablauf von Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen. Sie haben Rechte auf Auskunft, Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit, sowie Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.

Oh, ich habe darin eingewilligt, dass ihr meine Daten speichert und verarbeitet? Zeigt mir doch mal bitte meine Einwilligung! Die müsst ihr ja irgendwie vorliegen haben, wenn ich sie gegeben habe. Ach, die habt ihr gar nicht vorliegen? Ihr habt überhaupt keine Einwilligung vorliegen? Na, sowas aber auch! Aber ich soll in eure nach Spam und Scheiße stinkende illegale und asoziale Drecksmail klicken, um euch gegenüber auch noch zu bestätigen, dass die Spam auch ankommt und gelesen wird. Alles klar! Zu schade, dass es für so etwas keine wirklich empfindlichen Strafen gibt, und wenn es überhaupt mal eine gibt, ist eure spamverbrecherische britische Limited (falls sie überhaupt existiert) vermutlich nur mit einem britischen Pfund kapitalisiert. Na, wenn ihr einen spendablen Tag hattet, sind es vielleicht sogar zwei Pfund. Da könnt ihr dann voll mit haften! 👛

Ist es da nicht tröstlich, dass die DSGVO in Abmahnistan wenigstens die Kennzeichen von Autos schützt, wenn sie schon keine Menschen schützt? Da merkt man, was wichtig ist und was von der Politik mit Füßen getreten wird, damit die arme, notleidende Wirtschaft nicht zu sehr leidet. 🤮

Ein Kommentar für Nie mehr Kistenschleppen – Frische Getränke ab 1 Cent pro Liter

  1. Roman sagt:

    Voll die gute Idee das zu leasen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.