Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tagesarchiv für den 6. September 2017

BTC investieren – 540% pro tag

Mittwoch, 6. September 2017

Fünfhundertvierzig Prozent pro Tag nenne ich mal eine stolze Rendite! Da werden aus einem popligen Cent…

$ echo "l(100000000) / l(6.4)" | bc -l
9.92334250188146340392
$ _

in nur zehn Tagen hundert Millionen Cent, oder, etwas verständlicher ausgedrückt, eine Million Euro. Aus dem Nichts. Wer mir die schnelle Rechnung nicht glaubt, kann sich ja einen Taschenrechner schnappen und nachrechnen. Nach der Zinseszinsformel geht das relativ einfach. Also flugs 0.01 * (1 + (540 / 100)) ^ 10 in den Taschenrechner getippt…

Taschenrechner-Anwendung, die 1.152.921,50 im Display zeigt

…und die eventuellen Zweifel an meinen Rechenkünsten sind hoffentlich ausgeräumt. Wenn sich jemand an den überschüssigen rd. 150.000 Euro stört, die dadurch entstanden sind, dass ich 9,92 für die Angabe der Anzahl Tage schnell auf zehn aufgerundet habe, kann er mir das Geld ja einfach geben. ;)

Übrigens: Es tut nicht weh, etwas abzugeben. Nach nur einem einzigen Monat mit einer Rendite von 540 Prozent täglich hat man nämlich aus einen Eurocent…

$ echo "0.01 * 6.4^30" | bc -l
15324955408658888583583.47027150309183618739
$ _

…stolze fuffzehn Quadrillionen Euro (und ein paar Zerquetschte, mit denen man immer noch den ganzen Planeten Erde aufkaufen könnte) gemacht. An den zweiten Monat will ich da gar nicht erst denken und erst recht nicht irgendwo nachschlagen, wie man die selbst nach astronomischen Maßstäben recht große Zahl nennen würde, die da als Eurobetrag herausfiele… :shock:

Kurz gesagt: Es ist schon nach „Genuss“ des Betreffs völlig klar, dass sich hier ein Vollidiot von Spammer an mathematische Analphabeten richtet.

Guten Morgen,

Gute Nacht!

Wie funktioniert das ganze?
Man überweist den Betrag (in BTC), den man investieren möchte und erhält nach einer Stunde schon die erste Zahlung.

Aha, es funktioniert also, indem das Geld einfach aus dem Nichts entsteht. Das ist eine überzeugende Erklärung. :mrgreen:

Warum sollte ich investieren?

Warum sollte man das jetzt glauben?

Deren Wachstum war einfach nur unglaublich und es ist eine wahrlich einmalige Gelegenheit.

Na, ist doch klar: Weil es einfach nur unglaublich klingt! :mrgreen:

Die Trades sind erschreckend genau.

Aha.

Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse.

Und wissen oder können muss man auch nichts. Jedes flugs konditionierte Suppenhuhn kann vor seinem leckeren Ende im Suppentopf mal eben durch Picken auf der Tastatur mehr Geld erzeugen, als es zurzeit auf der Erde gibt. Und dazu gibt es dann auch noch Fipronil mit Suppengrün.

Bei Fragen und Tipps stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Wer noch mehr märchenhafte Reiseberichte, aufgeschrieben vom Spammer selbst haben möchte, kann ja einfach den Spammer darum bitten.

Folge dieses Link und schau das Video an um die notwendigen Informationen zu erhalten.

Ansonsten reicht ein Klick in die Spam. Man muss nicht einmal mehr lesen können, es gibt ein tolles Filmchen. Das ist für die „Zielgruppe“ solcher Spams sicherlich sehr hilfreich.

PS: Ich würde sofort einsteigen / habe 0.05 BTC investiert und die erste Zahlung schon erhalten

Da kann doch keiner widerstehen! Es gibt Geld! Hokus Pokus Bitcoin!

JETZ ANMELDEN

Könnten diese Augen lügen?

Informationen abbestellen

Wer noch mehr von derartigem Sondermüll bekommen möchte, kann einfach dem Spammer mitteilen, dass die Spam ankommt.

© 2017 Bitcoin Trading | Alle Rechte vorbehalten

Oh, mit proklamiertem geistigen Eigentum auf diese Spam. Verklag mich doch für mein Vollzitat, Spammer! Ich würde dich gern einmal näher kennenlernen… :twisted:

Der Link führt in die Website in der Domain antrems (punkt) com, die natürlich eine Wegwerfdomain ist. Dort geht es dann mit den üblichen Weiterleitungsketten – Spammer, Werber und vergleichbare Entseelungsreste setzen nahezu niemals direkte Links – über mehrere trackende Websites weiter. Ich habe mir mal den „Spaß“ gemacht, die eindeutige ID aus der Spam ein bisschen umzuschreiben und nachzuschauen, wo die Reise hingeht:

$ mime-header¹ "http://antrems.com/link.php?M=10695416&N=1174&L=1262&F=H"
http://antrems.com/link.php?M=10695416&N=1174&L=1262&F=H
  HTTP/1.1 301 Moved Permanently
  Date: Wed, 06 Sep 2017 10:03:20 GMT
  Server: Apache
  Location: http://keltnerbellsreview.net/link.php?M=10695416&N=1174&L=1262&F=H
  Content-Length: 287
  Connection: close
  Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1
$ mime-header "http://keltnerbellsreview.net/link.php?M=10695416&N=1174&L=1262&F=H"
http://keltnerbellsreview.net/link.php?M=10695416&N=1174&L=1262&F=H
  HTTP/1.1 302 Moved Temporarily
  Date: Wed, 06 Sep 2017 10:04:29 GMT
  Server: Apache
  Location: http://click.affcrunch.com/aff_c?offer_id=1448&aff_id=1578&source=btc4
  Content-Length: 0
  Connection: close
  Content-Type: text/html; charset=UTF-8
$ _

Detail aus der betrügerischen Website: Lass mich dir jetzt live zeigen, wie man Cash verdient. Deine E-Mail-Adresse. Bitcoin-Symbol -- Fang jetzt anAha, der Spammer hat zwar – wenn man seiner Spam glauben soll – eine tolle Methode anzubieten, Berge von Geld aus dem Nichts zu zaubern, aber er wendet für sein eigenes Geldmachen lieber eine andere Methode an, wie man an der Affiliate-ID 1578 sehen kann: Er kassiert von irgendwelchen Leuten Affiliate-Geld dafür, dass er ihnen Kunden zutreibt. Und damit das nicht allzu offensichtlich wird, wird das Anhängen der Affiliate-ID zum Bestandteil einer Weiterleitungskette gemacht.

Und dabei könnte er doch so viele Fantastilliarden mit seiner großartigen Reichwerdmethode schaufeln, dass er solchen Pfennigkram gar nicht mehr nötig hätte. Ob das wohl ein Zeichen dafür ist, dass seine Reichwerdmethode gar nicht funktioniert? ;)

Mal weiterschaufeln:

$ mime-header "http://click.affcrunch.com/aff_c?offer_id=1448&aff_id=1578&source=btc4"
http://click.affcrunch.com/aff_c?offer_id=1448&aff_id=1578source=btc4
  HTTP/1.1 302 Found
  Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate
  Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1
  Date: Wed, 06 Sep 2017 10:16:28 GMT
  Expires: Sat, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
  Location: http://click.affcrunch.com/aff_r?offer_id=1448&aff_id=1578&url=http%3A%2F%2Fa.trafficrouter.space%2Faff_c%3Foffer_id%3D1626%26aff_id%3D1174%26entity%3Dafft%26aff_sub%3D102bc66072ede21ec81067386dad39&urlauth=652420784206276419484505042816
  P3P: CP="NOI CUR OUR NOR INT"
  Pragma: no-cache
  Server: nginx/1.11.8
  Set-Cookie: enc_aff_session_1448=ENC03411ebfa1ebf55e4e002f2e06b5d03a1561b4a0093f457eda5af130337c9aabedce33f0ab3ed2954b52ae3c790e7f51efe8e8e80790b09ebea9cdebc92d748b8df5b8917f0c7a3bf95043e4fa48bf4667faeee730ba8314f80ed95941d12a50d8c494a6eb93198ef3153e9ab7d5ec787d0b3e4614; expires=Wed, 06 Dec 2017 10:16:28 GMT; path=/;
  Set-Cookie: ho_mob=eyJtb2JpbGVfZGV2aWNlX29zIjoiRGVza3RvcCIsIm1vYmlsZV9kZXZpY2VfbW9kZWwiOiJJbnRlcm5ldCBFeHBsb3JlciIsIm1vYmlsZV9kZXZpY2VfYnJhbmQiOiJNaWNyb3NvZnQiLCJtb2JpbGVfYnJvd3NlciI6Ik1TSUUiLCJtb2JpbGVfYnJvd3Nlcl92ZXJzaW9uIjoiMTAiLCJtb2JpbGVfY2FycmllciI6Ij8iLCJ1c2VyX2FnZW50IjoiTW96aWxsYS81LjAgKGNvbXBhdGlibGU7IE1TSUUgMTAuMDsgV2luZG93cyBOVCA2LjE7IFdPVzY0OyBUcmlkZW50LzYuMCkiLCJhY2NlcHRfbGFuZ3VhZ2UiOiJkZSIsImNvbm5lY3Rpb25fc3BlZWQiOiJ4ZHNsIn0=; expires=Fri, 31 Jul 2020 20:56:28 GMT; path=/;
  tracking_id: 102bc66072ede21ec81067386dad39
  X-Robots-Tag: noindex, nofollow
  Content-Length: 433
  Connection: Close
$ mime-header "http://click.affcrunch.com/aff_r?offer_id=1448&aff_id=1578&url=http%3A%2F%2Fa.trafficrouter.space%2Faff_c%3Foffer_id%3D1626%26aff_id%3D1174%26entity%3Dafft%26aff_sub%3D102bc66072ede21ec81067386dad39&urlauth=652420784206276419484505042816"
  HTTP/1.1 302 Found
  Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate
  Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1
  Date: Wed, 06 Sep 2017 10:17:59 GMT
  Expires: Sat, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
  Location: http://a.trafficrouter.space/aff_c?offer_id=1626&aff_id=1174&entity=afft&aff_sub=102bc66072ede21ec81067386dad39
  Pragma: no-cache
  Server: nginx/1.11.8
  Content-Length: 307
  Connection: Close
$ mime-header "http://a.trafficrouter.space/aff_c?offer_id=1626&aff_id=1174&entity=afft&aff_sub=102bc66072ede21ec81067386dad39"
http://a.trafficrouter.space/aff_c?offer_id=1626&aff_id=1174&entity=afft&aff_sub=102bc66072ede21ec81067386dad39
  HTTP/1.1 302 Found
  Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate
  Content-Type: text/html; charset=iso-8859-1
  Date: Wed, 06 Sep 2017 10:19:35 GMT
  Expires: Sat, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
  Location: http://mediaroi.go2cloud.org/aff_r?offer_id=1626&aff_id=1174&url=http%3A%2F%2Fbitcoinmillions.co%2Fde%2F%3Foffer_id%3D1626%26aff_id%3D1174%26transaction_id%3D102c4ac9aa316c4479f265ddc45a66%26aff_sub%3D102bc66072ede21ec81067386dad39%26aff_sub2%3D%26aff_sub3%3D%26aff_sub4%3D%26goal_id%3D2424%26xparam%3Dbitcoinmillions.co%2Fde%26entity%3Dafft%26urfname%3D%7Burfname%7D%26urlname%3D%7Burlname%7D%26urphone%3D%7Burphone%7D%26uremail%3D%7Buremail%7D&urlauth=641107121871852772848894517302
  P3P: CP="NOI CUR OUR NOR INT"
  Pragma: no-cache
  Server: nginx/1.11.8
  Set-Cookie: enc_aff_session_1626=ENC03e3397efad170765ae92596f87af3e28ed5823fe03fcf5e68e60872be6e1114b49601da7acaefcaa66057ca56124ac86c31350a38ee2208d1ade4a4802c03445c4667424e591d2b0216261a637efc53fc7355bfb02e0cf315c2accd7d76ef831319845586306a7b5c963545b98cf63b24b439bd3d0b240bdde429ec8579cd74796c9d4c0d6cb4f34838a65e9df10b21a4011dd6e2; expires=Fri, 06 Oct 2017 10:19:35 GMT; path=/;
  Set-Cookie: ho_mob=eyJtb2JpbGVfZGV2aWNlX29zIjoiRGVza3RvcCIsIm1vYmlsZV9kZXZpY2VfbW9kZWwiOiJJbnRlcm5ldCBFeHBsb3JlciIsIm1vYmlsZV9kZXZpY2VfYnJhbmQiOiJNaWNyb3NvZnQiLCJtb2JpbGVfYnJvd3NlciI6Ik1TSUUiLCJtb2JpbGVfYnJvd3Nlcl92ZXJzaW9uIjoiMTAiLCJtb2JpbGVfY2FycmllciI6Ij8iLCJ1c2VyX2FnZW50IjoiTW96aWxsYS81LjAgKGNvbXBhdGlibGU7IE1TSUUgMTAuMDsgV2luZG93cyBOVCA2LjE7IFdPVzY0OyBUcmlkZW50LzYuMCkiLCJhY2NlcHRfbGFuZ3VhZ2UiOiJkZSIsImNvbm5lY3Rpb25fc3BlZWQiOiJ4ZHNsIn0=; expires=Fri, 31 Jul 2020 20:59:35 GMT; path=/;
  tracking_id: 102c4ac9aa316c4479f265ddc45a66
  X-Robots-Tag: noindex, nofollow
  Content-Length: 680
  Connection: Close
$ _

:shock:

Ich erspare hier mal die Aufführung der restlichen Weiterleitungen mit allen ihren auf dem Weg reingewürgten Cookies und ihren absurd-lustigen URIs. Am Ende einer langen Reise landet der Browser schließlich bei der Website in der Domain bitcoinmillions (punkt) co, für die ich schon gestern eine gnadenlos dumme Spam bekommen habe. Alles, was ich gestern zu diesem Bullshit schrieb, gilt auch heute noch, und deshalb wird es hier nicht noch einmal wiederholt.

Aber diese spezielle Spam war einfach viel zu dumm, als dass ich sie hätte ignorieren können. ;)

¹Ich benutze dafür ein Skript, weil die Weiterleitungsskripten von Spammern immer häufiger nur noch an „richtige“ Desktop-Browser ausliefern – und mit der Angabe eines User-Agents wird die Kommandozeile für den Aufruf von lynx unangenehm lang.

DHL INVOICE

Mittwoch, 6. September 2017

Was? Eine Rechnung? Wofür?

Von: Delivery Manager Reina <nut.hello@mail.com>

DHL hat mal wieder keine eigene Domain und verwendet keinen eigenen Mailserver. Stattdessen werden anonym und kostenlos einzurichtende Freemail-Adressen für die Kommunikation verwendet.

Dear client

Die Rechnung ist für den „lieben Kunden“, der ärgerlicherweise keinen Namen hat, aber dafür…

We are proud to inform you that there is delivery for you.

…eine Lieferung, die offenbar an die E-Mail-Adresse gehen sollte, denn sonst müsste er sie ja nicht…

You may collect it at our headquarters.

…von der DHL-Hauptstelle abholen. Wo kriegt man eigentlich diese Adressaufkleber her, auf denen man eine Mailadresse statt einer Anschrift des Empfängers einträgt? :?:

Um was es hier geht und was da auf wessen Auftrag hin geliefert wird, erfährt man nicht. Um überhaupt etwas zu erfahren, muss man…

Please find the invoice and further information in the .https://dhl.com/document/download/nachtwaechter/61421872

…in die E-Mail klicken. Es war wohl nicht mehr genug Platz auf dem Mailpapier.

Die E-Mail ist HTML-formatiert, und der Link geht nicht in die Domain dhl (punkt) com. Das ist nur ein Linktext, da könnte genau so gut „Click here“ oder „We are contemptous of you“ stehen. Wer auf diesen Link klickt, lasse alle Hoffnung fahren, denn es ist ein Link aus einer illegalen und asozialen Spam von Kriminellen.

Der Link führt auf ein ZIP-Archiv, das in einer gecrackten Website abgelegt wurde. Als ich die Mail „behandelte“, hatte der Betreiber dieser Site diese Datei zum Glück schon gelöscht. So werde ich nie erfahren, wieviel Prozent der Antivirus-Programme daran scheitern, die im ZIP-Archiv verpackte Schadsoftware als solche zu erkennen. Vielleicht ist es auch besser so, denn das ist oft ein erschreckender Einblick. :(

Denn um eine Schadsoftware handelt es sich völlig sicher. Nur, dass diese zur Abwechslung diesmal kein Mailanhang ist, sondern durch Klick in die Spam heruntergeladen wird. Antivirusprogramme schützen davor nicht zuverlässig. Das Einzige, was zuverlässig schützt, ist, dass man Spam als Spam erkennt und löscht, statt darin herumzuklicken. Und eine E-Mail, die mit Betreff und Inhalt tatütata alarmieren will, aber in ihrem Text nichts konkretes sagt und sämtliche Informationen nur durch Öffnen eines Anhanges oder Klicken eines Links preiszugeben vorgibt, ist immer eine Spam. Und wenn es sich dann auch noch um ein ZIP-Archiv handelt, besteht kein vernünftiger Zweifel mehr daran, dass darin eine Schadsoftware verpackt wurde. Wer schlauer als die Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Dettelbach ist, startet dann nicht auch die von Kriminellen zugemailte Software, sondern löscht den Müll. Das kann viel Geld und Lebenszeit sparen.

Best Regards,

Delivery Manager

DHL

Ist „Delivery Manager“ jetzt die neue Berufsbezeichnung für einen Paketboten? :mrgreen: