Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tagesarchiv für den 5. April 2017

Re

Mittwoch, 5. April 2017

Von: info@yahoo.com
Antwort an: charteredtrustloan1@gmail.com

Gut, wäre das schon mal geklärt: Der Absender ist gefälscht. Diese Mail zur Einleitung eines Vorschussbetruges kommt nicht wirklich von Yahoo. Na, vielleicht ist es ja in Wirklichkeit ein nigerianischer Königssohn aus der Republik Nigeria¹… ;)

Aber das hätte man auch beim Anlesen bemerkt (die Zeilenumbrüche in der HTML-formatierten Spam sind aus dem Original übernommen):

Guter Tag
Ich bin ein privater Investor i geben ungesicherte Avalkredite to Business
Männer und Frauen, die in Business-Transaktion sind, Automobil
Kauf, Hauskauf Darlehen und sonstiges Personal Darlehen E.T.C wir geben
Langfristiges Darlehen für fünf bis 50 Jahre maximal mit 3% Zinsen You Can
Mailen Sie uns jetzt und füllen Sie das Darlehen Antragsformular unten.

FILL des Kreditnehmers Informationen

Ihr Name: ______________________
Ihre Adresse: _____________________
Ihr Land: __________________
Ihr Beruf: ___________________
Darlehensbetrag benötigt: ______________
Dauer der Ausleihe: ____________________
Ihr Beruf: __________________
Monatliches Einkommen: ___________________
Watsup Nummer: ____________________
Ihre Telefonnummer : _____________

Ganz besonders wichtig bei der Einschätzung der Bonität eines potenziellen Darlehensnehmers ist seine „Watsup Nummer“. :D

Ohne weitere Worte.

¹Diese Mail wurde über eine IP-Adresse eines rumänischen Hosters versendet. Für meine übliche Abuse-Meldung an den Hoster mache ich mir nicht die geringste Hoffnung, denn meine bisherigen Erfahrungen mit rumänischen Hostern geben mir keinen Anlass zur Hoffnung. Das Hosting kann aus der ganzen Welt gemietet sein – und es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit unter Missbrauch einer fremden Identität gemietet worden sein, damit die Gangster schön anonym bleiben. Nigerianische Vorschussbetrügerbanden gehen im Allgemeinen mit viel geringerem Aufwand vor, benutzen sogar sehr häufig Spamskripten an Rechnern in Internet-Cafés, ganz so, als hätten sie von ihrer Polizei nicht allzuviel zu befürchten.

Produkten fur mannliche Gesundheit

Mittwoch, 5. April 2017

Ein weiterer Pimmelpillen-Apotheker, der seine rd. 500 Byte lange „Botschaft“ nicht einfach in 500 Byte Text untergebracht hat, sondern in dürftiger und unerfreulicher Typografie in ein knackiges, 324,4 KiB schweres JPEG-Bild hineinschrieb, das dann bei den meisten Empfängern des moppeligen Mülls automatisch wieder gelöscht oder in irgendein gruslig anzuschauendes Spamfegefeuer verschoben wird. Das in mehreren Millionen Exemplaren herausgemailte Gesamtkunstwerk des aus guten Gründen völlig unbekannten Künstlers sieht so aus:

Online Verkauf -- Wir haben große Auswahl an Produkten für männliche Gesundheit -- Garantiert schnelle und sichere Lieferung, angenehme Lieferzeiten und beste Zahlungsbedingunungen. Sie können unsere Wahre [sic!] erst nach Erhalt bezahlen! Besuchen Sie uns auf www.xxxxxxxxxxx.net und testen Sie uns. -- Z.B. Bestellen Sie 12 St. Kamagra für 40,00 Euro. -- Sie werden sicher nicht enttäuscht sein. -- [ZUR HOMEPAGE] -- Unser Team ist immer bereit alle Fragen schnellstens zu beantworten.

Man möchte angesichts dieser Präsentation beinahe glauben, es handele sich um Medikamente für den Arsch. :mrgreen: