Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für Januar 2012

Eva Bausch heißt jetzt Thomas Friedrichs

Dienstag, 31. Januar 2012

Betreff: gelegenheit zur webverbesserung

Hmm, der Betreff kommt mir eigentümlich bekannt vor, obwohl damals noch eine korrekte Groß-/Kleinschreibung verwendet wurde…

Hallo,

Deinen Namen kenne ich nicht, obwohl…

Mein Name ist Thomas und ich bin der Webmaster von Inter Online SEO

Nebenbei arbeite ich auch für meine anderen Projekt-Webseiten und dadurch
stieß ich auf tamagothi.de und ich schätze wirklich das gute Design und die Informationen.

[Alle Zeilenumbrüche aus der originalen, HTML-formatierten Mail]

…ich angeblich deine Homepage besucht habe, auf der es auch für Sehbehinderte eher schwierig ist, den Namen zu übersehen:

Das meine ich: Screenshot meiner Homepage

Aber sonst voll des Lobes. Sehr glaubwürdig, Spammer! :mrgreen:

Ich habe Seiten von sehr guter Qualität , von wo aus Sie verlinkt würden.
Wie Sie vielleicht wissen, Links von guter Qualität könnenauf [sic!] jeden Fall
helfen beim Page Rank, Verkehr und bei höherer Platzierung in den wichtigsten Suchmaschinen
wie Google, Yahoo und Bing.

Sollten Sie Interesse an weiteren Details haben, dann melden Sie sich bitte zurück bei mir
und ich werde Ihnen den perfekte Vorschlag für Ihre Website machen, der bei der Verbesserung
Ihrer Website in allen Aspektenhilft [sic!].

Hoffebaldvon [sic!] Ihnen zu hören und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Friedrichs
thomas (punkt) friedrichs (at) interonlineseo (punkt) com
InterOnlineSEO.com

http://de.linkedin.com/in/friedrichsthomas

Hey, „Thomas Friedrichs“, vor noch gar nicht so langer Zeit hast „du“ mir den gleichen Text aber mit dem ebenfalls falschen Namen Eva Bausch geschickt, und zwar immer wieder. Damals hieß „deine“ mutmaßlich hochkriminelle Klitsche auch noch nextgamers (punkt) net, und jetzt glaubst „du“, dass du durch einfaches Austauschen von ein paar Namen und Domains wieder neue Dumme findest, die wegen einer kriminellen Spam Linktausch mit den kriminellen Spammern betreiben? Obwohl du nicht einmal den amöbenhaften Text der Spamwelle aus dem letzten Jahr ausgetauscht hast oder dich auch nur bemüht hättest, peinliche Fehler wie „Hoffebaldvon“ oder „könnenauf“ zu korrigieren? Weil du halt ein asozialer, widerwärtiger Spammer bist, und wohl etwas anderes geworden wärest, wenn du dir auch nur ein bisschen Mühe gäbest?

Na, da hast du dich aber geschnitten.

Und deinen Link auf so ein Web-2.0-Scheißding kannst du dir sonstwohin stecken. Freundschaft mit einem widerwärtigen Spammer? Da würd ich aber lieber Urlaub mit Gaddafi machen…

Ich bin mal gespannt, ob „der“ genau so aufdringlich wie Eva Bausch wird, oder ob jetzt wenigstens manchmal die Namen ausgetauscht werden…

Hello dear friend.

Sonntag, 29. Januar 2012

Hui, „lieber Freund“ und ein Punkt am Ende. Und dazu über einen bekannten offenen SMTP-Server versendet und mit unterschiedlichen Ziffernfolgen am Ende der Absenderadresse und der Antwortadresse (bei gleichem Namen, versteht sich), damit auch völlig klar ist, dass das kein Geburtsjahr oder so etwas ist. Dazu die Mail im HTML-Format mit einem geradezu absurden HTML-Code, der voller Leerzeilen steckt – ist das der neueste Versuch gegen die Spamfilter anzukommen?

Lange hat SpamAssassin nicht mehr so viele Punkte vergeben…

Hello dear friend.

Das hast du schon im Betreff gesagt. Für dich ist jeder leichtgläubige Depp ein „Freund“, der nicht bemerkt, dass du nicht einmal seinen Namen kennst.

I saw your email today when i was browsing in the internet seeking for a really partner.

Großes Kino, du angebliches Mädchen mit dem bescheidenen Englisch. Du hast meine Mailadresse also im Internet gefunden, als du dort nach Partnern suchtest. Im Internet. Unfassbar präzise Angabe. Und das beste ist: Du hast da nur meine Mailadresse gefunden, und sonst keine einzige weitere Angabe, nicht einmal einen Nickname von mir oder so etwas, und schon gar nichts, was einen Einblick in meine Persönlichkeit, meine Einstellungen, meine Lebenshaltung gewährt. Und diese Mailadresse, du angebliches Mädchen mit der bescheidenen Argumentation in deiner betrügerischen Drecksspam, die hast du dann dermaßen hinreißend, erotisch oder sonstwas gefunden, dass du einen unwiderstehlichen Drang verspürtest, da eine Mail hinschreiben zu müssen.

Nee sorry, ich glaube nicht, dass wir den gleichen Fetisch haben. :mrgreen:

My name is miss glory johnson rubel, i would love to know about you if you reply my mail through my email address above for more introduction and also my picture,

Yours, glory.

Aber immerhin, nachdem du meine Mailadresse gesehen hast, willst du mehr über mich erfahren. Und mir noch ein paar süße Lügen über dich erzählen. Um so eine intensive Mailfreundschaft aufzuziehen, mit so richtig viel Mailverkehr, damit du deinen paarhundert „Partnern“ immer schön viel Geld aus der Tasche ziehen kannst. Zum Treffen kommt es natürlich nie. Das ist aus deiner Sicht doch viel sauberer als der Strich, ich kann das schon verstehen. Zumal du bei deinem geringen Talent, andere zu überzeugen, auch auf dem Strich eher einen kümmerlichen Anteil am Geschäft genommen hättest.

„Dein“ Bild, das du übrigens im Gegensatz zu meiner Mailadresse wirklich im Internet gefunden hast, kannst du dir übrigens dahin stecken, wo die Sonne nicht hinscheint. Früher hat deinesgleichen immer die Fotos an der ersten Mail angehängt, ich habe da noch eine ganze Kollektion. Manchmal war da sogar noch das Logo der Website mit drin, aus der die zuckersüßen Bilder mitgenommen wurden.

Geh sterben, Glory!

Der Nachtwächter

BITTE ANTWORTEN

Samstag, 28. Januar 2012

Warum sollte ich?

ACHTUNG

Tolle Anrede!

Ich bin Mr. Patrick Chan KW Executive Director & Chief Financial Officer der Hang Seng Bank Ltd, Hongkong. Ich habe ein lukratives Geschдft Vorschlag von gemeinsamem Interesse mit Ihnen zu teilen, sondern die Ьbertragung von einer groЯen Geld von meiner Bank hier in Hongkong. […]

Den Rest des Unsinns zitiere ich hier nicht. Der „Patrick Chan“ hat sich in gut zweieinhalb Jahren weder eine neue Story für seinen Vorschussbetrug ausgedacht, noch hat er sich die technischen Fähigkeiten aneignen können, durch die Wahl einer geeigneten Codepage nicht den Eindruck aufkommen zu lassen, dass sein China in Russland läge. Dass er die Zeit auch nicht dazu genutzt hat, mal eine bessere Übersetzung seines lächerlich formulierten Betrugsversuches anzufertigen, wundert da auch nicht weiter. Wenn er sich Mühe geben würde und etwas könnte, wäre er kein Spammer geworden.

Dieser unfassbar hohle Hirnverweigerer erfährt deshalb eine seltene Ehrung. Ab sofort hat der Patrick-Chan-Schwachsinn ein eigenes Schlagwort, damit seine Entwicklung (oder besser: Stagnation) über die Jahre auch von jedem nachvollzogen werden kann.

Was ich sonst zu Patrick zu sagen habe, habe ich hier an anderer Stelle schon gesagt. Die laufende Nummer an seiner Wegwerfadresse bei Yahoo Hongkong hat sich seit August 2011 übrigens von 259 auf 300 erhöht – und legt damit ein leises Zeugnis dafür ab, dass Yahoo der Missbrauch der kostenlosen Mailadressen durch Spammer völlig gleichgültig ist.

Aber das ist ja auch nichts Neues mehr…

Parttime Job

Donnerstag, 26. Januar 2012

Salutation

Ich kenne dich nicht.

I am a representative of the HR department of a large international company.

Ich habe keinen Namen und bin einer Vertreter der Personalabteilung einer großen, internationen und ebenfalls namenlosen Firma.

Our company is met in many departments, such as:
– real estate
– companies setting-up and winding-up
– supporting business in Europe and other countries
– etc.

Unsere große, internationale und völlig namenlose Firma, die selbstverständlich auch keine Website hat, macht allerlei krumme Geschäfte in diversen Geschäftsbereichen, insbesondere Betrug, Phishing etc.

We need a person to fill the vacancy of a regional manager in Europe:
– salary 2.600 euro + bonus
– part-time employment
– free timetable

Deshalb ist es uns auch völlig gleichgültig, wer für uns arbeitet und wir schalten keine normalen Stellenanzeigen. Man muss auch nicht viel können, es reicht, wenn man im richtigen Land wohnt und dort eine Anschrift und ein Konto hat. Dann kann man für unsere „Firma“ Geld oder Waren empfangen und an uns weiterleiten, damit wir unseren verfeinerten Lebensstil pflegen können und nicht in eines dieser hässlichen Gefängnisse gehen.

If you are interested in our offer please submit us as follows:
e u @ e u c v s . c o m (Delete spaces in email address before using it)
First name:
Surname
Country of residence
Place of residence
E-mail box [sic!]
Contact phone number

Wenn du dazu überhaupt nicht „Nein“ sagen kannst, antworte uns einfach. Natürlich nicht an die gefälschte Absenderadresse. Und die Mailadresse für die Antwort können wir auch nicht im Klartext reinschreiben, weil die Spamfilter uns dann ganz schnell wieder rausfischen und wir keine Idioten finden. Bitte schreib doch gleich dazu, wer du bist, denn ich kenne dich ja nicht. Und obwohl ich dein virtuelles Postfach mit meinem Sondermüll zugemacht habe, schreibt doch bitte nochmal deine Mailadresse dazu.

Attention! We need EU residents only.

Wichtig ist in jedem Fall, dass du nicht im Ostblock lebst, denn da sind Händler viel vorsichtiger bei Geschäften. Wir brauchen von dir eigentlich nur deine Adresse und deine Dummheit.

Please mention your name and write the phone number. Our manager will contact you to fix an interview.

Und bitte bitte sag uns, wer du bist und gib uns eine Telefonnummer, damit wir dich weichlabern können. Unsere „Jobs“, die mal eben 2.600 Euro monantlich an ungelernte Kräfte auszahlen, werden wir nämlich auf dem normalen Arbeitsmarkt nicht los, die können wir nur irgendwelchen Unbekannten anbieten.

Diese Spam wurde maschinell und millionenfach erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Deine Internetkriminellen, die dich verheizen wollen.

Ihre Karte wurde vorübergehend eingeschränkt durch unsere Betrug Prüfsystem.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Geht das schon wieder los? Gibts inzwischen schon wieder Leute, die auf Phishing reinfallen? Für Lesefaule das Wichtigste zuerst: Diese Mail kommt nicht von einer Bank oder einem Kreditkartenunternehmen, also Panikmodus abschalten und über diesen dummen Versuch lachen!

Danke übrigens, unwerter unbekannter Krimineller mit dem gefälschten Absender online (strich) fraud (at) protet (punkt) visa (strich) mastercard (punkt) de am anderen Ende, dass du einen Punkt nach deinem holprig formulierten Betreff gesetzt hast – da hilft dann alle andere Sorgfalt beim Spammen nicht weiter. (Wow, sogar die Umlaute passen diesmal, und der Botrechner stand noch auf keiner Blacklist!) Dein Schrott wurde sicher in den Müll sortiert, und das wohl nicht nur hier. Das ist auch besser so, denn so werden viele mögliche Opfer diese Spam nicht in ihrem regulären Posteingang zu Gesicht bekommen und können nicht darauf reinfallen.

Einen Heiterkeitspunkt noch für euren Namen, den ihr euch zu der gefälschten Mailadresse ausgedacht habt, denn der ist sehr passend: „Visa und Mastercard Online-Betrug Abteilung“ – ja, ganz genau so führt ihr euch auch auf! :mrgreen:

Sehr geehrter Kunde,

Name? Kundennummer? Kartennummer? Marke (Visa oder Mastercard)? Fehlanzeige, weil es der Absender im Gegensatz zu einem kontoführenden Institut nicht wissen kann.

Ihre Karte wurde vorübergehend eingeschränkt durch unsere Betrug Prüfsystem.

Begründung? Nähere Beschreibung? Fehlanzeige, weil sonst jeder merken würde, dass es Lüge ist.

Einfach nur noch sagen, dass…

Zum Schutz gegen betrügerische Verwendung Ihrer Kreditkarte wir Ihre Karte beschränkt haben.

…“wir“ (ohne nähere Angabe) ihre Karte beschränkt haben, und zwar in einem Deutsch, das so holprig ist, dass man nur beim Hinschauen sieht, dass es von einem dummen Computer übersetzt wurde. Und das geht auch gleich so weiter, denn man soll sich als Empfänger dieser Strunzmail…

Um Begrenzung zu entfernen und sicher Ihre Kreditkarte laden Sie sich bitte und füllen Sie das beigefügte Formular aus.

…doch bitte laden. Ideale Anweisung für einen Akku. :mrgreen:

Danke,
Visa & Mastercard Support-Team.
© Copyright Visa Europas 2012

Gern geschehen!

Der Anhang ist der gleiche wie bei „das wichtiger Updates zur 2012 Neues Jahr“. Einziger Unterschied: Inzwischen wissen die Idioten, wie man einen Umlaut in ein HTML-Dokument bekommt – vermutlich haben sie mal einen Achtjährigen gefragt, der sich damit auskennt.

Die abgesendeten Daten würden an einen Rechner mit der IP-Adresse 79.142.78.43 gehen. Ich habe den Provider AltusHost Inc. in Stockholm über den Missbrauch eines dort gehosteten Servers informiert, und bekam binnen weniger Minuten eine freundliche Mail mit einem Dank und dem Hinweis, dass die betrügerische Website der Phisher jetzt vom Netz genommen ist. Das würde ich zu gerne mal bei den vielen Providern aus Russland, Bjelorussland, der Türkei oder der VR China erleben, mit denen ich sonst meist in wenig erfolgreichen Kontakt stehe. Wer einen Hoster sucht, der sich aktiv um ein besseres, ein spam- und betrugsfreies Internet mitbemüht, kann diesen Hinweis auch gern als eine Empfehlung verstehen – denn wenn die ganzen „Schmuddel-Hoster“ nur noch von Kriminellen verwendet würden, dann würde sich vieles vereinfachen.

Hello From Sofie

Montag, 23. Januar 2012

Hi, How are you doing? My name is Sofie. Sorry, are you single? I am searching for serious soul mate; don’t you think we may have some things in common? Let’s open communication and see what transpire. I am waiting for your reply.
Sofie

Hi, ich kenne dich nicht. Wie gehts dir denn grad so? Ich bin Sofie, da habe ich mir einen hübschen Namen ausgedacht. Entschuldigung, bist du vielleicht alleinstehend? Wie schon gesagt, ich kenne dich nicht und kann dich nicht einmal mit irgendeinem Nick ansprechen. Deshalb schreibe ich, denn ich suche nach einer ernsthaften Beziehung? Glaubst du nicht, dass wir vielleicht ein paar Dinge gemeinsam haben könnten? Vielleicht bist du ja auch völlig nichtsnutzig, dumm und gierig; ganz so wie ich. Oder was glaubst du, warum ich Spammer geworden bin? Wenn du wirklich zu nichts taugst und dein Gehirn nur trägst, damit es beim Klopfen auf dem Kopf nicht hohl klingt, ja, wenn du so bescheuert bist, dass dir eine Erektion beim Lesen meines ausgedachten Namens kommt und dass du mir antwortest, denn kannst du noch erleben, was ich entwickle. Zuckersüße Brieflein werde ich dir schreiben, so dass du mich immer besser zu kennen glaubst, unwiderstehliche aus dem Internet mitgenommene Bildchen von hübschen Frauen werde ich anhängen, damit dir das Wasser im Munde zusammenläuft. Leider brauche ich immer wieder einmal Geld von dir, denn mein Vater ist krank, meine Ausbildung kann ich mir nicht leisten und schließlich brauche ich doch noch ein Ticket, damit du dein Kopfkino noch ein bisschen „vertiefen“ kannst. Ein Konto habe ich nicht, da würde die Polizei ja meine Anschrift kennen. Deshalb immer schön anonym über MoneyGram und Western Union, vielleicht auch mal UCash. Ich erwarte schon deine Antwort, Idiot, denn mein Auto ist schon wieder sechs Monate alt.

Deine ausgedachte Frau der Vorschussbetrugsspammer

Hey Spammer, wer soll das denn glauben?!

HCG Pills For Weight Loss – HCG Diet Drops – 3X Guarantee acy5973qzbnix16l5e

Sonntag, 22. Januar 2012

Oh, das ist aber ein leckerer Buchstabensalat, den ihr da ans Ende des Betreffs gehängt habt. Da sieht man gleich, mit was für Hirnmagersüchtigen man es hier zu tun hat.

#s1,30@

Und dann schafft ihrs noch nicht mal, euer Trennzeichen wieder aus den Textbausteinen rauszufummeln mit eurem Drecksskript.

HCG Pills For Weight Loss – HCG Diet Drops – 3X Guarantee

Das steht doch schon im Betreff…

Best packages and prices on HCG Pills, with Triple Platinum Guarantee.

Schön, dass ihr bei euren Dreckspillen Zusagen für die Verpackung und die Preise macht, aber gleich mit dreifacher Platin-Garantie. Das heißt auf Deutsch wohl: Mit großem Spammerehrenwort. Für die Pillen sagt ihr lieber nichts zu… :mrgreen:

Enjoy quick weight loss, and keep it off!

Der Gewichtsverlust nach dem Durchschreiten des Sterbeprozesses ist übrigens auch schnell und nachhaltig. :twisted:

Click for a thinner, healthier new you.
http://hcg-lossweightgame.ru

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren!

#s1,30@

Ganz meiner Meinung, du mir auch!

anerkennen

Samstag, 21. Januar 2012

anerkennen
Ich habe einen gegenseitigen Geschäftsbeziehungen Vorschlag von gemeinsamem Interesse mit Ihnen teilen, es beinhaltet den Transfer einer großen Geldsumme. Ich habe Ihren Hinweis in meiner Suche nach jemandem, der mir vorgeschlagenen Geschäftsbeziehung passt. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir kontaktieren Sie mich durch meine private E-Mail (patrickchan65 (at) yahoo (punkt) cn) für weitere Details sind, werden Ihre früheste Reaktion auf diesen Brief geschätzt werden.
Best Hinweis,
Herr Patrick Chan
Hang Seng Bank Ltd

Aber sowas von „Best Hinweis“, Herr Chan! Ihr Deutsch war übrigens auch schon mal besser, als sie noch eine andere Software zum Übersetzen ihres Strunztextes verwendet haben, aber dafür hat ihnen wenigstens inzwischen ein sechsjähriger HTML-Anfänger gezeigt, wie man Umlaute in eine HTML-formatierte Mail bekommt, so dass keine kyrillischen Buchstaben mehr aufzeigen, in welchem Lande sie saudummer Betrüger wirklich leben. Gut, dass sie dafür beschlossen haben, beim computergestützten Übelsetzen ihres mutmaßlich ursprünglich russischen Strunztextes ins Deutsche eine Zwischenstufe über die Mittelägyptische Sprache einzulegen, damit dennoch niemand das Resultat ihrer eingesparten Mühen ernst nehmen kann. Sonst würden womöglich noch Leute auf ihren Vorschussbetrug hereinfallen.