Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für August 2009

Welch ein Privileg

Montag, 31. August 2009

Ihr Privileg is unsere Freude!

Wir sind erfreut Sie zu unserem Privilege Club Casino einzuladen.

Welches Privileg? Dass ich eure Drecksspam kriege? Jeden Tag eine paar Handvoll eurer bescheuerten Texte, die mich dazu auffordern, dass ich irgendwelchen Internet-Betrügern Geld gebe? Um in einem durch nichts und niemanden kontrollierten „Casino“ illegale Glücksspiele zu machen? Und mir die Software von Kriminellen auf meinen Rechner aufzuspielen? Ich fühle mich ja sowas von privilegiert, du #+$%%$#+!!!

http://www.888bonuscasino.net/de/

Und eure immer unpassenderen Wegwerf-Domains! Nix Privileg, nix Club, stattdessen Bonus. Und „888″. Ich hätte „666″ passender gefunden.

Sexcambabez

Montag, 31. August 2009

Ja, im Voynich-Manuskript gibt es Zeichnungen von nackten Frauen, aber das ist noch lange kein Grund, einen derartigen handgeschriebenen Kommentar in das entsprechende Blog reinzurotzen:

Hier sind die geilen und hemmungslosen Girls die den Livesex privat von zu hause zeigen. Geil und hemmungslos treiben Sie es dabei mit Dir vor der Webcam und Du bestimmst einfach ob Du nur die geilen Titten sehen moechtest, oder die schoen rasierte Muschi , oder ob Du sogar knallharten Sex mit der Frau erleben willst. Hier ist das Portal wo private Sexgirls alles zeigen was Du moechtest, Anonym und absolute Amateure. Geile Action mit den Girls die Dir beim Livesex von zu Hause aus auch noch den letzten Tropfen rausholen, geniesse die Sexcam Girls nun ganz privat.

Viel Spass und vor allem ein geiles Abaenteuer!!!

Na ja, immerhin weiß da jemand, wie man die richtigen Wörter nicht nur fett, sondern auch verlinkt bekommt. Alle Links gehen auf die Website mit der amöbenhaften Adresse sexcamamateure punkt net, deren Betreiber offenbar diese hochgradig asoziale Form der Werbung nötig hat. Das lässt wirklich nichts Gutes erwarten, falls hier jemandes Appetit geweckt wurde.

Kommentar (zusammen mit 13 weiteren identischen Wortlautes) mit einem Klick gelöscht, Eintrag für das Spamblog geschrieben, wieder Frieden. ;-)

Ich werde sehr froh sein

Sonntag, 30. August 2009

Hallo. Dein hat profil sehr mir gefallen!

Das ist ja toll, dass es dir gefallen hat. Mir Profil auch gefallen gut, weil vorhanden nicht und nirgends. Vielleicht du deshalb schreiben nicht wo gesehen Profil, Spammerin.

Ich wollte dich kennenlernen.

Komm einfach vorbei, denn kannste mich mal kennenlernen!

Meinen Namen Irina. mir 34 Jahre! Ich werde froh sein, dich besser zu erfahren. Schreibe mir, erzahle mir mehr uber dich! Moglich du suchtest dessen selbe Mann ich nach ganzem seinen Leben!!!!

Nein, „Irina“, ich suchte noch keinen Mann. Aber wenn ich die Spam von „Weibern“ wie dir lese, denn bin ich mir gar nicht mehr so sicher, dass ich keinen Mann suchte.

Ich will dir gestehen, ich bin zu den ernsten Beziehungen fertig!

Ich will dir gestehen, ich nicht zahlen können Fahrkarte für eingebildete Frauen.

Hier suche ich seine zweite Halfte. Ich werde sehr froh sein, wenn wir einander gefallen werden!

Versuch vor dem Spammen einfach mal, mit deiner zweiten Gehirnhälfte zu denken! Vielleicht wendest du dich dann einer weniger asozialen Tätigkeit zu, als mit einem bisschen Schwindel den einsamen Männern im deutschen Sprachraum die Euros aus der Tasche zu ziehen.

Bitte antworten Sie nur, um meine personliche E-Mail: nanariniy (at) yahoo.de

Bitte zum Antworten nicht auf „Antworten“ klicken, denn die Absenderadresse ist wie immer gefälscht. Und das mit dem Reply-to hat auch der Urheber dieses Betrugsversuches nicht so richtig verstanden.

Ich verspreche, dass ich dir antworten werde und, dass ich meine neuen Fotografien senden werde!

Klar, schöne, frisch zusammengeklaubte Bilder von schnuckeligen Frauen aus dem Internet, die gar nichts dafür können, dass sie von Betrügern wie dir missbraucht werden.

Kusse

Schmatz!
Judas.

Grusse Irina

Geh sterben!

Software kaufen Jetzt. Sparen Sie richtig.

Freitag, 28. August 2009

Ja, der Betreff dieser Spam lautet wirklich so. Beim Kaufen spart man also richtig. Angesichts der nicht-lizenzierten Kopien, die man von diesen Verbrechern geliefert kriegt, könnte man noch viel mehr sparen, wenn man sich gleich aus einem Filesharing-Netzwerk bedient, was genau so „legal“ wäre…

Diese Promotion dauert nicht lange, reagieren sie schnell!

Damit man gar nicht erst auf solche Gedanken kommt, soll man schnell und möglichst ohne eine Spur des Nachdenkens reagieren. Schließlich dauert das ja alles nicht mehr lange. Die Hoffnung, dass endlich einmal jemand diese nervigen Spammer, die mir seit Jahren das Postfach mit ihren fragwürdigen Angeboten in fragwürdiger sprachlicher Präsentation vollmachen, dingfest machen könnte, sie ist aber dennoch verfrüht.

Software bestellen und die Haelfte bezahlen! D33W-4109 einfuehren.

Aber nur D33W-4109. Nicht DEAD-B33F. Und auch nichts ähnliches.

Übrigens steckt in dieser Aufforderung eine unfreiwillige Wahrheit. Bestellen und Bezahlen kann man bei solchen Halunken, aber geliefert wird in der Regel nichts.

Konzentrieren Sie sich auf das Wichtigere – wir kuemmern uns um Ihre Software. Wahre Experten in Sachen Software! Vergleichen und sparten!

[Die Rechtschreibung entspricht dem Original]

Gerade diese Arschlöcher, die mein Postfach mit Spam fluten, so dass es täglich Mühe bereitet, die richtigen Mitteilungen in dieser Jauche zu finden, müssen etwas von der „Konzentration auf das Wichtigere“ schreiben.

http://asrovietos.com

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren!

Ihr Geld ist da

Donnerstag, 27. August 2009

Das ist ja toll… :mrgreen:

Sehr geehrte Damen und Herren, […]

Wenn man schon…

[…] vielen Dank für ihre Anmeldung bei unserem Online Casino Lucky-Games.

…so schön „angemeldet“ ist, wird man natürlich so unpersönlich wie nur irgend möglich angesprochen. Schließlich geht es den betrügerischen Spammern nicht um die Pflege irgendwelcher Kundenkontakte, sondern um die Abzocke. In diesem Fall um die Abzocke mit angeblichen virtuellen Zockhallen, die ein unkontrolliertes, illegales Glücksspiel anbieten. Weil aber trotz aller Enthirnungs-Bemühungen der Spammafia die meisten Menschen immer noch nicht einfach ihr Geld verschenken, muss man sie erstmal ein bisschen belügen:

Bitte holen Sie ihr Geld Gewinn über 136,52 Euro ab. Danke

Klar doch, gar nichts gespielt und schon ein Geldgewinn, so kenne ich Betrüger. Das Geschäftsmodell eines Casinos liegt schließlich im Verschenken von Geld, oder?

Hier sind ihre Zugangsdaten:

Ihr User Name: cyberstar-13261
Ihr Passwort: Ran

Ist ja toll, dass ich die gleichen Zugangsdaten wie einige hunderttausend weitere Empfänger dieses Müllbriefes habe. Da merkt denn wirklich jeder, dass es hier um einen reinen Beschiss geht. Wer würde da nicht „Ran“ gehen… :mrgreen:

Und damit man auch unbedingt mal vorbeischaut, haben sich die Schurken eine neue Masche ausgedacht:

Ihre IP Adresse wurde bei der Anmeldung gespeichert.

Ihre IP: 217.136.112.153
Uhrzeit: 21:47 Uhr

Schon klar, ich habe gar nix gemacht, aber meine IP wurde gespeichert und ich kann dafür als „Kunde“ identifiziert und möglicherweise vor Gericht gezerrt werden. Da haben die Halunken eben gemerkt, dass man nicht mehr so viele Leute hinterm Ofen hervorlockt, wenn man ihnen einfach nur das Blaue vom Himmel verspricht, und dann muss man eben zu anderen Mitteln greifen. Zum Beispiel auch zum Mittel der subtilen Angstmache.

Aber keine Sorge, kein Betreiber eines illegalen und damit auch kriminellen Glücksspieles – nicht einmal, wenn es ernst gemeint wäre – wird auf die dumme Idee kommen, eine Anzeige für irgendetwas zu erstatten oder auch nur eine gerichtliche Mahnung zu veranlassen. Damit würde er sich nämlich identifizierbar machen und selbst in die Aufmerksamkeit der Ermittler stellen. Und das ist wirklich das letzte, was diese Halunken wollen können. Diese Angabe einer hinfantasierten IP-Adresse und einer Uhrzeit dient nur dazu, Menschen zu verunsichern und ängstlich zu machen. Denn verunsicherte und ängstliche Menschen handeln weniger vernünftig, und Vernunft ist der größte Feind jedes auf Spam basierenden Verbrechens.

Auf ihren Spielerkonto sind aktuell:

Betrag: 136,52 Euro

Letzte Kontobewegung: Gestern um 21:47 Uhr.

Damit das nicht ganz so auffällt, wird noch einmal der Betrag wiederholt. Und damit man einen weiteren „Grund“ hat, diesen Schurken auf dem Leim zu gehen, noch ein kleiner Hinweis…

Sie können ihr Geld einfach und direkt auszahlen lassen.

…dass man an dieses „Geld“ kommen kann, indem man…

Downloaden und Starten Sie einfach kostenlos die Casino Software dann können Sie sofort über ihr Geld verfügen

[Zeichensetzung und Schreibweisen aus dem Original]

…sich einfach die Software von schwer kriminellen Betrügern runterlädt und auf seinem Rechner installiert. Wer würde nicht gern seinen Computer irgendwelchen Halunken zur Verfügung stellen?! Also…

http://luckygames365.net

…nix wie hin da. Entweder aus Angst vor der eigenen Identifizierbarkeit als Kunde oder wegen des versprochenen Zasters.

Und damit man auch merkt, dass es sich wirklich um Betruger handelt, hier noch eine inzwischen eher übliche Lüge:

Unser Online Casino hat ein Gütesiegel vom Computer Bild und ist Testsieger von 2009.

Das kennen wir ja schon:mrgreen:

Einfach mal kostenlos und unverbindlich Testen.

Ganz kostenlos, denn zum „Testen“ muss man nur

  • Die Software von Kriminellen auf seinem Rechner installieren, die sich gewiss nicht koscher verhalten wird, und
  • Geld einzahlen, um die tollen vorgeblichen Funktionen dieser tollen Software auch mal zu sehen.
  • Wer aber glaubt, dass er jemals irgendetwas „Bares“ für die virtuellen Jetons sieht, der hat sich geschnitten.

Jackpot: 2.454.233 Euro

Über 100 Spiele alle in Deutsch.

24 Std. Gewinn Auszahlung Weltweit.

Multiplayer Spiele.

Ja, ist schon gut. Ich weiß, dass man mit Speck Mäuse fängt. Deshalb nach dieser dummen Liste noch einmal…

http://luckygames365.net

…die brotdumme URL des vorgeblichen Zockladens.

So, und jetzt wird dem genervten Empfänger dieses Müllbriefes noch einmal so richtig ins Gesicht geschissen…

Newsletter Abmelden ? Ganz einfach hier:

http://luckygames365.net

…indem eine millionenfach versendete Spam, die sogar vorgibt, eine „Gewinnbenachrichtung“ zu sein, als ein bestellter „Newsletter“ bezeichnet wird. Ist schon mistig, wenn man seine Strunztexte aus irgendwelchen Bausteinen früherer Spam-Aktionen zusammensetzt, die man leider sprachlich nur so ein bisschen versteht und wenn dabei solche Inkonsistenzen entstehen. Dass dabei als Link zum „Abbestellen“ einfach noch einmal die tolle Internetadresse des Betrugscasinos verwendet wird, setzt dieser Stümperei das kleine Krönchen auf.

Riesiger Willkommensbonus

Mittwoch, 26. August 2009

Verdoppele dein Gewinnpotential mit einem riesigen 100% Bonus bis zu 1000 Euro!

Ob das was bringen wird? Eine verdoppelte Null ist immer noch eine Null.

Und dann kannst du dir auch noch einen 100% Bonus bis zu 500 Euro auf deine zweite Einzahlung sichern!

Aber ganz sicher sichern! Ist besser, als das Geld einfach zu behalten.

Mit fantastischen wöchentlichen Werbeaktionen sind wir sicher, dass du nirgendwo anders einen besseren Deal finden wirst!

Wieso wöchentlich? Eure Spam mit euren tollen Angeboten für Deppen, die in einem durch nichts und niemanden kontrollierten „Casino“ Geld ablegen sollen, sie kommt mindestens stündlich.

http://www.casinomahjong.net/de/

Und morgen eine Domain mit „Mensch ärgere dich nicht“.

Planen Sie die Umschuldung…

Dienstag, 25. August 2009

„Endlich“ ist die allgemeine Finanzkrise auch bei der Spam-Mafia angekommen, und angesichts der zunehmenden finanziellen Klammheit von immer mehr Menschen werden auch mal etwas andere Betrugsnummern versucht.

Betreff: Planen Sie die Umschuldung Ihres Kredites? Verschaffen Sie sich finanzielle Freiheit durch Ihren zinsgünstigen Auslands Kredit!

Klar doch, denn im Ausland ist das Geld ja auch wie Sauerbier und keiner will es haben. Besonders fröhlich hier: Die Verwendung des Wortes „Freiheit“ im Zusammenhang mit einem (scheinbaren) Angebot individueller Verschuldung.

Ihre Bank will Ihnen keinen Kredit mehr geben?

Wenn die Lebensumstände so sind, dass die Bank einem kein Geld mehr pumpen will…

… nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Kredit im Ausland zu beantragen!

…denn soll man doch bitteschön so dumm sein, dass man glaubt, irgendein krimineller Spammer rückte einen Kredit raus. Natürlich nicht in Deutschland, wo die Banken bei der Darlehensvergabe auf solche Kleinigkeiten wie Bonität achten, sondern im Ausland, wo die Banken das Geld einfach so weggeben und in dummer Seligkeit darauf hoffen, dass es mit Zinsen zurückkommt. Denn dafür ist so eine Bank doch da, dass sie einfach so ihr ganzes Geld wegwirft, oder!?

Dieser kriminelle Spammer bietet bestimmt alles mögliche an, aber keine Kredite. Vermutlich wird er einfach nur ein paar Vorleistungen abzocken…

Einen Auslandskredit bekommen Sie schnell, unbürokratisch, diskret und natürlich ohne Bankauskunft.

…weil so ein Kredit im Ausland ja trotz seiner vollmundigen Anpreisungen mit gewissen Problemen verbunden sein kann. Er wird gewiss die Erledigung aller Formalien (immerhin außerhalb des deutschen Sprachraumes) für ein paar Euro Vorleistung anbieten, nachdem er ein unglaubwürdig günstiges Angebot für ein Darlehen unterbreitet hat.

Oder glaubt jemand ernsthaft, mit einem kriminellen Spammer könnte man ins Geschäft kommen?

Private Kredite – Immobilien Kredite – Firmen Kredite

Egal, jeder kann beschissen werden!

Dafür muss er nur auf den Link in einer illegalen und asozialen Spam rumklicken:

Stellen Sie Ihren Kreditantrag online noch heute auf
www.24intereuro-c-r-e-d-i-t.pl.am.

Wer kann da schon widerstehen? Eigentlich nur jemand, der einen IQ über 60 hat.

Mit freundlichen Grüßen
A. Burilomin

Geh sterben!

Angela Merkel bei eBay

Dienstag, 25. August 2009

So so, bei eBay kann man jetzt also auch eine Bundeskanzlerin ersteigern:

angela-merkel-bei-ebay.png

Da bleibt nur zu hoffen, dass ganz schnell jemand zugreift. Sonst bleibt die Frau Merkel noch wie so ein Ladenhüter in Berlin liegen… ;-)

Sagt mal, ihr da bei eBay! Gibt es noch irgendwelche Schlüsselwörter, für die ihr nicht so ein verkacktes und unfreiwillig realsatirisches Ad einblenden lasst, das auf ganz tolle Angebote in eurem virtuellen Garagenflohmark hinweisen soll? Ihr kriegt es mit eurer sehr allgemeinen, mechanisch durchgeführten Begriffsabgreiferei wirklich hin, dass auch noch dem Blindesten das Gemeinsame in der gewöhnlichen Werbung und in der Spam sichtbar wird.